zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2003, 20:14   #1
Fleck
 
Registriert seit: 12.04.2003
Beiträge: 203
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard TK-Futter für Bratpfannenwelse ?

Hallo zusammen,

ich habe gelesen das Bratpfannenwelse, hab 2 Stück, Lebendfutter fressen, kann ich auch ersatzweise tiefgefrorene Mückenlarven geben ?
Wenn ja welche, gibt ja rote, schwarze und weiße... :-?

Gruss
Markus
PS: Sonst sind bisher nur 6 Corydoras mit im Becken
Fleck ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.05.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.05.2003, 20:36   #2
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Markus,

Zitat:
ich habe gelesen das Bratpfannenwelse, hab 2 Stück, Lebendfutter fressen, kann ich auch ersatzweise tiefgefrorene Mückenlarven geben ?
Ja, kannst Du und dabei ist es auch relativ egal, welche Sorte. Rote Mückenlarven sollen allerdings recht häufig mit Schadstoffen belastet sein, weswegen ich sie nur sehr selten verfüttere.
Wichtig ist, das Frostfutter vorher in einem feinen Sieb auf zu tauen und dann noch mal unter kalten Leitungswasser ab zu spülen.
Desweiteren ist Abwechslung wichtig. Daher würde ich täglich was anderes anbieten (weiße, schwarze, rote MüLa, Artemias, Wasserflöhe etc.).

Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Alt 16.05.2003, 19:11   #3
Klaus Dreymann
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 485
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: TK-Futter für Bratpfannenwelse ?

Zitat:
Zitat von Fleck
Hallo zusammen,

ich habe gelesen das Bratpfannenwelse, hab 2 Stück, Lebendfutter fressen, ..........
Also die Braties fressen übrigens auch Futtertabletten.

Gruß Klaus
Klaus Dreymann ist offline  
Alt 17.05.2003, 02:12   #4
Michel68
 
Registriert seit: 25.12.2002
Ort: 29664 Walsrode
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Markus
Da kann ich Klaus nur zustimmen
Meine nehmen mit Vorliebe Welschips von Sera
Aber natürlich auch jegliches Frofu
Gruß
Michel
Michel68 ist offline  
Alt 17.05.2003, 08:31   #5
Fleck
 
Registriert seit: 12.04.2003
Beiträge: 203
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: TK-Futter für Bratpfannenwelse ?

Hallo,

Zitat:
Zitat von Klaus Dreymann
Also die Braties fressen übrigens auch Futtertabletten.
Ich weiß das die Braties auch Futtertabletten fressen, wollte ihnen aber auch mal etwas Abwechslung bieten.

Hab jetzt mal ne Packung "Frost-Mix" geholt, da sind verschiedene Sorten TK-Futter drin, mal sehen was sie am liebsten mögen.


Gruss
Markus
Fleck ist offline  
Alt 17.05.2003, 08:53   #6
Klaus Dreymann
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 485
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: TK-Futter für Bratpfannenwelse ?

Zitat:
Zitat von Fleck
Hallo,

Zitat:
Zitat von Klaus Dreymann
Also die Braties fressen übrigens auch Futtertabletten.
Ich weiß das die Braties auch Futtertabletten fressen, wollte ihnen aber auch mal etwas Abwechslung bieten.

Gruss
Markus
Wenn du das weißt, dann hast du aber deine Ausgangsfrage missverständlich formuliert!

Klaus Dreymann ist offline  
Alt 17.05.2003, 09:26   #7
Fleck
 
Registriert seit: 12.04.2003
Beiträge: 203
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Klaus,

ok, muss ich Dir recht geben

Ich wollte ja eigentlich nur wissen ob die Bratis auch TK-Futter nehmen und wenn ja welches.

Hab die beiden jetzt seit Montag und bekomme eigentlich kaum mehr als mal eine Schwanzspitze, die aus dem Sand ragt, zu sehen.
Ich hab etwas Angst das die Corydoras den beiden alles wegfressen, kann ja nicht bis morgens um 2 Uhr vor dem Becken sitzen und warten das sie sich mal zeigen.

Wenn ich bisher nach ausschalten des Lichts 2 Welstabletten gebe machen sich meistens noch die Corys dran zu schaffen und ich glaube nicht das die noch viel übrig lassen.

Gruss
Markus
Fleck ist offline  
Alt 17.05.2003, 12:40   #8
Klaus Dreymann
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 485
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fleck
Hallo Klaus,

ok, muss ich Dir recht geben
Ich hab etwas Angst das die Corydoras den beiden alles wegfressen, kann ja nicht bis morgens um 2 Uhr vor dem Becken sitzen und warten das sie sich mal zeigen.
Wenn ich bisher nach ausschalten des Lichts 2 Welstabletten gebe machen sich meistens noch die Corys dran zu schaffen und ich glaube nicht das die noch viel übrig lassen.

Gruss
Markus
Darüber musst du dir keine Sorgen machen! Da sind die Braties ganz penetrant, wenn sie mal Hunger haben. Die holen sich schon ihren Anteil.
Klaus
Klaus Dreymann ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.05.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futtertipps für Bratpfannenwelse tripsy Archiv 2004 4 13.01.2004 13:54
Bratpfannenwelse Chris1984 Archiv 2004 6 04.01.2004 22:26
Bratpfannenwelse mit Corys? tripsy Archiv 2003 4 23.11.2003 19:03
Bratpfannenwelse wie teuer? sk.sina Archiv 2003 9 10.11.2003 21:26
Bratpfannenwelse slowdive Archiv 2002 17 17.01.2002 02:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:17 Uhr.