zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.05.2003, 21:14   #1
HeikoKr
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Krefeld
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard sehr starke kalkflecken...

Hallo Leute ich habe ein becken von einem bekanntren bekommen das sehr lange zeit mit wasser gestanden hat ohne pumpe...im laufer der zeit hat sich durch verdunstung jedemenge kalk an den scheiben abgesetzt....da ich ungerne mit scharbern arbeite wollte ich mal nachfragen ob jemand eine bessere alternative um den kalk loszuwerden?! :-?

Gruß Heiko
HeikoKr ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.05.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.05.2003, 21:17   #2
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

versuch´s erstmal mit heißem! Essigwasser und ´nem weichen Lappen.
Ralf Becker ist offline  
Alt 20.05.2003, 21:34   #3
Wonni
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

die Lösung: Microfaser!

Im Aldi gibts solche Tücher günstig zu kaufen, damit bekommst du Kalkflecken ohne Reinigungsmittel auf jeden Fall weg.

Gruß
Yvonne
Wonni ist offline  
Alt 21.05.2003, 08:04   #4
Tanja+Stefan
 
Registriert seit: 06.09.2002
Ort: Gnutz
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

hab neulich im Fernsehen einen Bericht gesehen - da sind "Putzprofil" mit Petrolium an die Kalkflecke auf Amaturen und Kacheln losgegangen - hat im Bericht wunderbar funktioniert - hab´s aber selbst noch nicht probiert!

Viel Spaß beim Putzen...

Tanja
Tanja+Stefan ist offline  
Alt 21.05.2003, 08:26   #5
Gürteltier
 
Registriert seit: 15.05.2003
Beiträge: 205
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

nimm einen "Topfreiber!" aus Edelstahlwolle! Das geht super nur mit Wasser ohne Reinigungsmittel und verkratzt auch nix am Glas!
Gürteltier ist offline  
Alt 21.05.2003, 09:26   #6
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tanja!

Petroleum? Im AQ? Ja bist du denn von allen guten Geistern verlassen! Die Rückstände bekommste nie wieder raus.

Zitat:
versuch´s erstmal mit heißem! Essigwasser und ´nem weichen Lappen.
..... ist m.E. die praktikabelste Methode.

Thomas
 
Alt 21.05.2003, 09:35   #7
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
ich entferne meine Kalkflecken meistens mit Zitronensaft, frisch gepresst!!!
Gruß Aquario
 
Alt 21.05.2003, 09:44   #8
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Aquario
Hallo,
ich entferne meine Kalkflecken meistens mit Zitronensaft, frisch gepresst!!!
Gruß Aquario
..... auch sehr gut und natürlich!

Thomas
 
Sponsor Mitteilung 21.05.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kalkflecken schmolli Archiv 2003 3 09.10.2003 16:12
Zu starke Pumpe Axolotl Archiv 2003 3 12.03.2003 23:04
Kalkflecken durch Abdeckung BernhardG Archiv 2002 0 05.09.2002 17:58
Aquarium und Kalkflecken! Bono Archiv 2002 13 14.03.2002 17:04
Kalkflecken? Wuschl15 Archiv 2001 7 18.07.2001 04:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:30 Uhr.