zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2003, 09:55   #1
Mantis
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Färbung bei Marmorkrebsen

Ich habe zwei Marmorkrebse in einem Aquarium gehalten, beide waren durch eine Glasscheibe getrennt.
In einem Teil war dunkler Sand in dem andren heller Sand, jetzt konnte ich beobachten das nicht nur die Wasserwährte für die Färbung verantwortlich sind sondern auch der Bodengrund bzw. die Umgebung.

Dunkler Sand = blauer Krebs
Heller Sand = hell brauner Krebs

Habt ihr dies auch beobachtet ? ?
Mantis ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.06.2003, 21:29   #2
Chriscub
 
Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

welche Wasserwerte hast du denn?? Kannst du die mal posten?
Das Thema wurde bei uns in der AGW-Liste schon durchdiskutiert, da das Gerücht umging, dass die Marmorkrebse bei besonderen Wasserwerten blau werden :-? .

Wenn du dazu noch Fotos hättest wäre das Klasse..
Chriscub ist offline  
Alt 13.06.2003, 04:44   #3
Herry
 
Registriert seit: 13.12.2002
Ort: 74564 Crailsheim
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Leutz!
@chriscub :
Gerücht???
Auf www.wirbellose.de gibts sogar ein Bild von einem blauen spec.
Oder hat das in dem Fall eine andere Ursache?

Sali dann

Herry 8)
Herry ist offline  
Alt 13.06.2003, 10:11   #4
Chriscub
 
Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Herry,

es manche glauben man braucht hartes alkalisches Wasser andere meinen man benötigt weiches, saueres Wasser. Ich persönlich hatte noch nie Marmorkrebse (ich liebe Pflanzenbecken ).

Deshalb wäre es interessant die Wasserwerte von Mantis :-? zu kennen.
@Mantis: kannst du sie bitte mal posten. Würde mich (und viele andere) sehr interessieren.
Chriscub ist offline  
Alt 13.06.2003, 10:52   #5
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Wenn man 'se kocht, werden 'se schön rot!

*grinsundweg*

Thomas
 
Alt 14.06.2003, 13:25   #6
Herrhecht
 
Registriert seit: 09.09.2001
Ort: Würzburg
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo

das konnte ich auch beobachten. Meine haben mit dunklem schwarzen Bodengrund und abgedunkeltem Becken blau Färbung und mit hellen Kies und Beleuchtung normale Färbung.

Wasserwerte : GH 10
ph 6,8
kh 3


Wie gross sind eure Burschen ?
Mein grösster hört nicht mehr auf zu wachen und junge zu produzieren er ist jetzt ca 13 cm und hat blaue Scheren.

Gruss
Herrhecht ist offline  
Alt 17.06.2003, 16:29   #7
Boos
 
Registriert seit: 21.06.2002
Ort: Dossenheim
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe mit meinen Marmorkrebsen mittlerweile ganz schön "rumexperimentiert", was die Wasserhärte angeht.
Ich habe verschiedene Exemplare von Gesamthärte 7 bis Gesamthärte 30 gehalten und der Farbunterschied war ..... Null.
Ich hielt ebenso Marmorkrebse auf schwarzem Kies sowie auf weißem und der Farbunterschied ist...........Nulllllllll!!!!
Allerdings hat ein einziger meiner Krebse eine leicht rötliche Färbung am Hinterleib, die sehr attraktiv ist (...geht also auch ohne Kochen! ). Die Besonderheit ist, daß dieser Krebs der dominierende in seinem Becken ist.

Wie dem auch sei, ich denke allmählich, daß es sich bei den blauen um eine eigene Unterart handelt. Wissenschaftlich ist der Marmorkrebs soweit ich weiß ohnehin noch nicht richtig beschrieben worden. Im übrigen kannte ich bisher niemanden, der einen blauen Marmorkrebs besitzt. Braune dagegen gibt es wie Sand am Meer.

...aber vielleicht kommt es ja auch aufs Futter an?

Gruß Heiko
Boos ist offline  
Alt 19.06.2003, 00:59   #8
Matthias T.
 
Registriert seit: 02.06.2003
Ort: Neuburg/ Donau
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Färbung bei Marmorkrebsen

Hallo,

auch ich habe zwei Mamorkrebse (mittlerweile sind es mehr). Der größere hat eine sehr schöne rötliche Färbung. Der kleinere ist eher dunkelbraun, hat aber je nach Lichteinfall einen bläulichen schimmer.
Von einem Teichwirt, der Krebse für Gartenteiche züchtet, weiß ich daß unter 1000 Krebsen max. einer mit blauer Färbung dabei ist. Ähnlich wird es auch bei den Mamorkrebsen sein. Eine Laune der Natur.
Außerdem kann ich auch bei meinem Nachwuchs sehr unterschiedliche Färbungen feststellen, auch haben sie extreme größenunterschiede. (zurzeit von ca. 13 mm bis 25 mm)

Gruß Matthias
Matthias T. ist offline  
Alt 19.06.2003, 08:39   #9
Chriscub
 
Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Matthias T.
weiß ich daß unter 1000 Krebsen max. einer mit blauer Färbung dabei ist. Ähnlich wird es auch bei den Mamorkrebsen sein. Eine Laune der Natur.
Das mag bei Edelkrebsen, Procambarus alleni, Orconectes immunis,
Cambarellus patzcuarensis (da halt orange) der Fall sein.
Bei Marmorkrebsen ist es jedoch laut einschlägiger Literatur wohl von den WW abhängig.
Chriscub ist offline  
Alt 20.06.2003, 01:33   #10
Matthias T.
 
Registriert seit: 02.06.2003
Ort: Neuburg/ Donau
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chriscub,

Ist ja nur eine Vermutung, da bei mir beide Krebse trotz gleicher Haltung (im selben AQ) eine doch sehr unterschiedliche Färbung haben. Auch bei den Jungkrebsen ist schon eine unterschiedliche Färbung zu beobachten.
Es wird sicherlich so sein, daß die Neigung zu einer Blaufärbung auch von den WW abhängig ist.
Ich glaube aber das noch mehr Faktoren eine Rolle spielen.

Zurück zu Mantis Feststellung:

Dunkler Sand = blauer Krebs
Heller Sand = hell brauner Krebs

Ist vielleicht auch ein Faktor der eine Rolle spielt. Meine Meinung ist, kann man aber bei nur zwei Krebsen nicht sagen, da ja auch bei gleicher Haltung sehr unterschiedliche Färbungen festzustellen sind (siehe bei mir).

Gruß Matthias
Matthias T. ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.06.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verwendung v. Marmorkrebsen Merlin2 Archiv 2004 4 09.05.2004 01:37
Blutsalmler Färbung Mourice Archiv 2003 0 25.11.2003 15:05
Färbung... Arlene Archiv 2003 12 16.06.2003 08:33
Farbe von Marmorkrebsen beeinflussen? Boos Archiv 2002 1 19.08.2002 17:20
Färbung Tassilo Archiv 2002 2 24.06.2002 16:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.