zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2003, 13:54   #1
Tengu
 
Registriert seit: 15.05.2003
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Algen von der Rueckwand entfernen?

Liebe Aquaristiker,

immer wenn ich beim woechentlichen Wasserwechsel das Teilwasser
abgelassen habe, putze ich die Scheiben, dass sich dort keine Algen
ablagern. Dabei habe ich bislang die Rueckwand immer ausgelassen (weil
ich faul bin und sich dahinter nichts interessantes verbirgt).

Jetzt ist die Rueckwand schon ganz gruen und ich frage mich und euch:
Vermehren sich die Algen schneller, wenn ich die Rueckwand 'schmutzig'
lasse? Oder kann ich die Ablagerungen ohne Bedenken drauflassen.

Gruss
Tengu
Tengu ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.06.2003, 16:04   #2
hermann17
 
Registriert seit: 26.09.2001
Ort: in der Nordsee
Beiträge: 718
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi Tengu,

Rückwand putzen? Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen :wink: , mache selber nur die Frontscheiben frei.

Ein ordentlicher Bewuchs auf der rückwärtigen Scheibe mit schwarzer Hintergrundfolie gibt imo den Aq mächtig viel Tiefe, selbst bei nur 30cm "gemessener Tiefe" wächst der optische Eindruck gewaltig, weil durch Bewuchs und Schwärze sie optisch kaum noch aufzulösen ist.

Außerdem denke ich mir, das die Algen, die dort wachsen, dem Wasser schon mal ihren Anteil an Nährstoffen entziehen (was weg ist, ist weg) und es damit anderen nicht unbedingt leichter machen, sich anzusiedeln.

Und Saugschmerlen, Otos, Antennenwelse usw. wollen ja auch was zum dran rumlutschen haben.

gruß hermann
hermann17 ist offline  
Alt 06.06.2003, 14:54   #3
Tengu
 
Registriert seit: 15.05.2003
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Hermann,

es beruhigt mich, dass jemand mein Aesthetikempfinden teilt.

Ich kenne mich mit den vielerlei Algen nicht so gut aus. Die
wirklich *jeden* stoerenden Algen sind doch solche, die das
Wasser trueben. Sind das eigentlich nur bestimmte Sorten von
Algen oder truebt jeglicher Algenwuchs das Wasser?

Ich bin da aengstlich: Nicht dass man die `Geister Algen' erst
ruft und sie dann nicht wieder los wird...

Gruss
Tengu
Tengu ist offline  
Alt 06.06.2003, 15:17   #4
Iris02
 
Registriert seit: 26.05.2003
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Tengu

Hallo Tengu,

nur so viel.... Ich wünschte, ich hätte Algen an der Rückwand!!!!
Erstens mal finde ich persönlich schön (sieht natürlich aus) und zweitens.... Siehe hermann!!!
Iris02 ist offline  
Alt 06.06.2003, 16:02   #5
Speedwurm
 
Registriert seit: 09.04.2003
Ort: München-Unterföhring
Beiträge: 330
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

an meiner Rückwand sind auch im Bereich des Ausströmers einige Algen.
Aber die bleben dort, meine Schwerties knappern immer daran rum, und versuchen in der dortigen Strömung zu surfen

Heiko
Speedwurm ist offline  
Alt 06.06.2003, 16:03   #6
hermann17
 
Registriert seit: 26.09.2001
Ort: in der Nordsee
Beiträge: 718
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi Tengu,

Zitat:
Die wirklich *jeden* stoerenden Algen sind doch solche, die das Wasser trueben. Sind das eigentlich nur bestimmte Sorten von
Algen oder truebt jeglicher Algenwuchs das Wasser?
Die wassertrübenden sind afaik einzellige Schwebealgen, lt. Mergus Band 2 Grünalgen der Gattung Volvox und andere. "Auftreten:... Meist bei sehr hoher Lichtintensität und übermäßigen Stickstoff im Wasser oder zuviel Nährstoffdünger" Zitat Ende.

Sind andere Arten als die stationären, insofern ist da nichts zu befürchten, kannst sie an den dir genehmen Stellen wachsen lassen.

Dicke Algenpolster, die in meinen Aq teilweise auf Holz & Scheiben wachsen (so das andere schon sagten "Das sieht aber gut aus, sowas möchte ich in meinem AQ auch." Wenn ich dann "Das sind Algen, die wachsen da von selbst." sage, klappt meist der Unterkiefer runter :lol: :wink: ), sollen auch noch prima Versteck- und Ernährungsplätze für Jungfische sein.

gruß hermann
hermann17 ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.06.2003   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Algen entfernen- wie, wenn Fisch sich quer stellt?? High Fin Archiv 2003 12 04.12.2003 11:22
Algen von Pflanzen entfernen? Gast2 Archiv 2003 2 17.10.2003 06:10
Algen an Einrichtungsgegenständen entfernen Garfield Archiv 2002 6 31.12.2002 19:21
Algen von der Scheibe entfernen? Michael D. Archiv 2002 8 18.02.2002 21:31
Getrocknete Algen von Steinen entfernen ? Andreas W. Archiv 2001 2 21.12.2001 21:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.