zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2003, 21:28   #1
Upham
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Freiburg
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Riesenfächergarnelen machen nichts mehr!

Hallo!
Ich les das Forum schon länger und hab mich endlich mal angemeldet.
Also, mal zu meinen Daten, ich hab ein 65l Aq. mit ca.25 Guppys drin (klein bis gross) 12 Neons, und mehrere junge Antennenwelse, ach dann noch 2 goldene Saugschmerlen.
Gut, bis letzte woche hatte ich da noch 2 blaue Riesenfächergarnelen drin, die haben sich auch immer wohl gefühlt, und auf ihrem holz in der strömung gefächert.
aber vor 2 wochen etwa haben sie dann nur noch dagesessen, mit ihren fächern eingeklappt und haben nichtsmehr gemacht, ich hab auch mal nachts geschaut, aber da haben sie auch nichts gemacht.
dann hab ich beschlossen sie in mein grosse becken umzusetzten.
das ist ein 120l mit 3 blauen fadenfischen, ein paar antennenwelse mit 4 jungen, 2 hexenwelse, 2 goldene saugschmerlen, 3 feuerschwänze (jung) und 3 kleine fächergarnelen.
da hab ich sie dann eben reingesetzt, und beim umsetzten wars echt komisch. normal fängt man ja garnelen nicht so einfach, aber meine zwei waren da anders, die eine ist einfach in mein kescher reingeplumst, und die andere sass auf dem holz gekauert, das hab ich einfach aus dem wasser nehmen können und hab sie dann ins andere Aq reingesetzt.
Aber da haben sie dann relativ sofort angefangen wieder zu fächern, und tun das heute, eine woche später immer noch.
also gehts ihnen wieder gut.
jetzt meine frage, was kann das gewesen sein?? ich hab nichts wesentliches verändert, das Aq halte ich recht gut sauber, hatte noch nie tote fische.
hatte vielleicht jemand schon das phänomen??

danke schonmal
-Kurt

p.s. sorry für den langen text :-)
Upham ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.06.2003, 23:16   #2
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kurt,

zu deinen Garnelen kann ich nichts sagen.

Das du noch keine toten Fische hattest, finde ich gut.

Ob das so bleibt, wenn deine Feuerschwänze (jung) zu Feuerschwänze (alt) werden, wage ich anzuzweifeln.

Habe (und werde) diese Tiere aber nicht pflegen.

Grüsse, Volker
 
Alt 06.06.2003, 07:46   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

ich würde sagen, Deine Tiere hatten schlicht Hunger und mußten abwägen, um zu überleben, zwischen dem Energieaufwand fürs Fächern und dem Energieinput, den sie mit Planton erwischten. Und die Bilanz war in dem kleinen Becken negativ. Lebensverlängernd wirkt dann nur noch Inaktivität.

Sind keine leichten Pfleglinge.
 
Sponsor Mitteilung 06.06.2003   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nitrat bei 60mg/l |-> AS machen nichts Nablin Archiv 2004 5 29.05.2004 15:35
Was machen oder gar nichts machen?? Nina Archiv 2003 8 20.03.2003 16:51
Anfänger will nichts falsch machen Goja Archiv 2002 8 13.11.2002 18:17
Soll ich nichts mehr Schreiben? Martin Krüger Archiv 2002 14 21.10.2002 00:10
Pflanzen? - Nichts zu machen! Lutz K. Archiv 2002 10 19.01.2002 00:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.