zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.06.2003, 14:57   #11
Tengu
 
Registriert seit: 15.05.2003
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Roland und Charlie,

Zitat:
Zitat von Roland Bauer
Aber als Sofortmassnahme ist eine Desinfektion der Wunde mit handelsüblichen "Mercurochrom" eine taugliche Maßnahme. Je nach Verlauf öfters wiederholen.
Ich kenn das Zeug nicht. Was heisst "handelsueblich": Apotheke oder
AQ-Laden?

Gruss
Tengu
Tengu ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.06.2003   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.06.2003, 15:17   #12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

apotheke :wink:
 
Alt 11.06.2003, 07:24   #13
Tengu
 
Registriert seit: 15.05.2003
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Charlie,

Zitat:
Zitat von charlie
apotheke
dass der Saft verschreibungspflichtig ist, hast du mir
verschwiegen. -- Ich konnte die Apothekerin dann
aber doch ueberreden, mir das Zeug zu verkaufen.
Hab ihr einfach eine Geschichte vom kranken
Goldfisch erzaehlt... ;-)

Gruss
Tengu
Tengu ist offline  
Alt 23.06.2003, 14:43   #14
Tengu
 
Registriert seit: 15.05.2003
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Gelber Fisch tot, Goldie verliert Farbe

Liebe Leute,

hab' eine traurige Mitteilung: Der Fisch ist tot.

Wir haben ihn ueber eine Woche in Quarantaene gehalten und
bei taeglichem Wasserwechsel alle zwei bis drei Tage mit dem
Mercurochrom behandelt. So richtig fressen wollte er aber schon
die ganze Zeit nicht und hat sich auch immer in Bodennaehe
aufgehalten, als wollte er sich dort aufstuetzen. Gestern
ist er dann verendet.

Im Aquarium habe ich taeglich ca. 40% Wasser gewechselt,
in der Hoffnung, moeglicherweise vorhandene Erreger zu
verduennen. Jetzt beobachte ich folgendes:

DER (ORANGE) GOLDFISCH VERLIERT SEINE FARBE! IMMER MEHR
SCHUPPEN WERDEN SILBERN, SO WIE AM BAUCH. AUCH DER KOPFBEREICH
IST SCHON GANZ SILBERN (NUR UMS MAUL IST ER NOCH ORANGE).

Das sieht zwar interessant aus, fast schon wie der
Shubunkin. Aber: Kann das normal sein, dass der Fisch
die Farbe verliert? Sind das auch Anzeichen der
bakteriellen Infektion? Ich hoffe, dass jetzt nicht
ein Fisch nach dem anderen dran glauben muss.

Kann mir bitte jemand sagen, ob diese `Farbmauser'
ein Krankheitssymptom ist?

Vielleicht sollte ich mal eine neue Dose Trockenfutter
kaufen. Ich benutze naemlich noch diejenige, die
bei dem Aquarium dabei war (Tetra).

Gruss
Tengu
Tengu ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist das für eine Krankheit In Flames Archiv 2004 1 02.03.2004 23:22
Hilfe!! Was für eine Krankheit?? mauri Archiv 2003 3 09.08.2003 10:18
Ist das eine Krankheit? Reinhard S. Archiv 2002 0 11.08.2002 16:39
Was ist das für eine Krankheit??? MichaelS Archiv 2002 3 24.02.2002 03:14
was kann das für eine krankheit sein? cooper Archiv 2001 12 01.10.2001 17:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:41 Uhr.