zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2003, 10:35   #1
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bedienung Inkubator für Artemien

Hallo

Für die Artemienzucht hab ich zwei verschiedene Geräte. Na wohl eher für den Schlupf, aufziehn du ich sie ja nich.

Also das eine ist diese Schale, funktioniert auch bestens.

Jetzt hab ich aber auch diesen Inkubator von Hobby Dohse (oder wie immer der Verein heisst) mit Startpackung Artemien/Salzgemisch. Aber mit dem hab ich so einige Problemchen

1. Die Sache ist irgendwie instabil. Die gefüllte Flasche steht kopfüber in den Becher. Das sieht schon sehr wacklig aus, aber spätestens wenn ich die Membranpume anschalte ist das Ding nich mehr zu halten. Ich hab dann ne 1,5l TetraPackSaftpackung genommen, Boden und Deckel weg und dann die Hülle über Flasche und Becher gestülpt, das hält jetzt.

2. Wenn die Pumpe läuft, blubbert das so laut, das ich das ganze Gebilde in die Küche verfrachtet habe und die Türen alle schliessen muss, damit ich das nicht mehr höre (leider mit kälteste Raum).
Und die Blubber treiben die Eier alle an die Decke der Flasche (bzw. den Boden, ist jetzt Ansichtsache). Schlüpfen dann die Nauplien überhaupt?

3. Nachdem die Nauplien dann endlich geschlüpft waren (war etwas kühl, hat deswegen länger gedauert) hatte ich das Problem, wie ich die Dinger rauskriege ohne die Schalen.
Denn die sind mitgekommen, obwohl ich das lt. Anweisung alles gemacht habe. Und dann waren die Nauplien auch noch so winzig das die durch das feinste Sieb sind.
Habe dieses Stapel-Sieb von Dohse.

Bin ich jetzt zu blöd das zu bedienen, oder was?

Gruss Kerstin

PS: Und wehe jemand beantwortet das jetzt mit "Ja"
 
Sponsor Mitteilung 18.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.06.2003, 16:11   #2
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

*hochschieb*

Ich komm immer noch nich zurecht mit dem Ding

Gruss Kerstin
 
Alt 23.06.2003, 17:17   #3
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kerstin,

ich komme auch nicht zurecht mit dem Ding, deswegen hab ich vor einer Weile zum Eigenbau gegriffen und das Dohse-Prinzip geklaut bzw. verbessert.

Ich habe ein (naja, eigentlich drei) Gläser Instant-Tee gekauft, den Inhalt aufgerührt und an die Kinder in der Nachbarschaft verteilt. Wichtig ist, daß du Gläser nimmst, der meiste Tee wird in Kunststoffdosen vertrieben.

Dann habe ich in den Deckel (Kunststoff) zwei Löcher mit 6 mm Durchmesser gebohrt (viel Drehzahl, wenig Druck, dann splittert nix). Durch diese Löcher habe ich einen Luftschlauch bis auf den Boden gedrückt und an eine Luftpumpe angeschlossen.
Damit kann man Artemien gut in drei Tagen ausbrüten:
ca 500 ml Wasser rein, ca. 1 El Salz und eine MSP Artemia rein, blubbern lassen, warten.

Um die Dinger sauber wieder herauszubekommen, brauchst du weitere Technik:
Ein Stück schwarzes Papier oder Pappe, das etwa so hoch ist wie die Dose, minimal höher darf es sein, aber nicht niedriger, sowie eine Büroklammer (oder zwei).
Aus dem Papier machst du eine Rolle, in die die Dose gerade hineingeht. Dann schneidest du am unteren Ende ein Fenster von etwa 3 x 3 cm Größe und drehst das Fenster so, daß das Ende des Luftschlauches zu sehen ist.
Luft aus, Licht auf das Fenster und 3 Minuten warten. Dann saugst du durch den Luftschlauch die Artemien ab. In den ersten etwa 10 ml müsstest du v.a. ungeschlüpfte Eier drin haben, in den nächsten 90 den Löwenanteil Nauplien. Alles weitere hab ich immer weggegossen.

Der Vorteil: Kippt nicht, fällt nicht um, keine beweglichen Teile, keine komplizierte Apparatur, bis auf das Blubbern keine Geräusche.
Der Nachteil: 4,5 Liter Instant-Zitronentee pro Inkubator, bei Dauerbedarf sollten je 3 parallel laufen.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.06.2003   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bedienung von seramic Co2 anlage Lord _Kugel Archiv 2003 6 17.05.2003 18:22
Probleme mit Artemien Hannah Archiv 2003 4 10.03.2003 23:29
Bedienung-Osmose-Anlage ?? Didl Archiv 2002 1 10.10.2002 19:28
Bedienung von Osmoseanlage JBL 120 Silke P. Archiv 2001 0 07.09.2001 22:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:10 Uhr.