zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.06.2003, 10:06   #1
Martina H.
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Helmstedt
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard absoluter Neuling - brauche dringende Hilfe!

Hallo!
Vor ca. 6-8 Wochen hat mein Freund das eingefahrene Aquarium von einem Arbeitskollegen gekauft. Der Kollege kam mit zu uns, richtete das Becken ein und fortan waren wir auf uns gestellt. Zu meiner Entschuldigung - ich versuche mich mit dem Thema so gut wie möglich zu beschäftigen, aber in erster Linie war es mein Freund, der so ein großes Aquarium wollte, sich aber überhaupt nicht auskennt. An mir bleibt es quasi hängen, obwohl ich selbst totaler Neuling bin.
Nun bin ich traurig und ratlos, denn irgendetwas stimmt seit langer Zeit schon nicht. Die Wassertemp. ist ständig zu hoch, das Becken ständig "verdreckt". Und heute morgen der Hammer - zwei tote Fische.
Vor ca. 2 Wochen war der Kollege endlich mal da und hat sich das Becken angeschaut, weil bereits nach ca. 1-2 Wochen die Steine voller Algen (Pinselalgen) waren. Zu der Wasserprobe, die ich in unserem Fachgeschäft vor Ort abgegeben habe, sagte er auch nur, die wären soweit i.O.
Da wohl wissentlich der Filter nicht richtig hinhaut (was davon kommen kann, dass mein Freund den nicht richtig zusammengesetzt hat oder so), sollte der Kollege noch einmal vorbeischauen - er lässt sich aber Zeit, und das Becken läuft so vor sich hin.
Ich musste mit dieser Geschichte so weit ausholen, weil ich einfach völlig traurig und ratlos bin und nicht verstehe, wie man sich als Laie (mein Freund) so etwas ins Haus holt, wenn man keine Ahnung davon hat. Es geht doch hier um Tiere - verdammt noch einmal.
Nun versuch ich noch mal vernünftige Daten zu bringen (alles von mir selbst herausgefummelt, noch nicht einmal die Arten der Fische wurden uns vernünftig aufgezählt).

Pumpe/Filter: Eheim 2217

Becken Juwel L:1,50 m T:0,50m H:0,50m

Licht vorn: Trocal 36 W Typ 5085 (leuchtet 12 Std./Tag)
Licht hi.: Trition 36 W (ist ständig aus)

Pflanzen: drei Anubias

Steine (Riffbecken?), Kies, 1 Wurzel

Fischbesatz:
2 Astronotus ocellatus
1 Hemichromis lifalili (?)
3 ca. 5-7 cm gr. blaue Barsche mit gelben Flossen
3 Labidochromis caeruleus (Yellows)
1 Julidochromis ornatus
3 Neolamprologus brichardi -> 2 mittlerweile tot, einer unauffindbar
1 Haplochromis cf. "Barbarae" (?)
1 ca. 13-14 cm gr. blauer Barsch ähnl. Cichlasaoma sajica (?)
2 Hoplosternum thoracatum (Schwielenwelse)
1 Ancistrus dolichopterus (Antennenwels)

Futter für die 2 Oscars: Tetra Pond Koi Sticks
für alle anderen: Tetra Pond Teichfischfutter MultiMix
oder Dennerle Hauptfutter Flocken

Wasserwerte 14.05.03:
Gesamthärte: 18
Karbonat: 12
Ph: 7,76
Fe: 0,05
Nitrit: 0,1
Nitrat: 3 mg

Teilwasserwechsel am 15.05.03 sowie Ende Mai/Anfang Juni

Kann mir einer helfen? Ich weiss nicht mehr weiter...
Martina H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.06.2003, 10:24   #2
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hey Martina

Nur 3 Anubia?? Tönt nach verdammt wenig. Oder soll das so sein?

Kann momentan mit den lat. Namen nich soviel anfangen (ich habs mit Namen nicht so udn mit Sprachen noch weniger :roll: )

Und nen Filter sollte schon funktionieren. Insbesondere bei hoher Belastung.

Ist die Lampe kaputt? Oder ausgeschaltet, obwohl bei den wenigen Pflanzen schon fast egal!!

Auf den Futterplan ist wenig Abwechslung. Wieviel füttert ihr und wie oft?

Was meinst du mit Temperatur zu hoch? Wie hoch ist sie denn? Ist die Heizung nicht regelbar?
Die Aussentemperaturen sind ja nicht mehr hoch und das Licht sollte nicht so hoch aufheizen können.


Könnt mal jemand von den Experten den Besatz kommentieren?

Gruss Kerstin

PS: Wie konnte man den Filter falsch zusammenbauen? Wenn man nen AF falsch zusammenbaut, gibts normalerweise schnell ne Überschwemmung oder er läuft sehr bald nicht mehr!

Und ich hab momentan ne ganz blöde Idee
 
Alt 19.06.2003, 10:35   #3
Martina H.
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Helmstedt
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wassertemp. im Moment: auf jeden Fall 26°C, 27°C leuchtet auch schwach. Heizung aus.

Füttern sollten wir einmal am Tag so viel, wie die Fische fressen. Also für die großen Sticks und für die kleinen die Flocken. Wir geben allerdings 2x am Tag was.
Als Abwechselung mal Frostfutter, moment, ich lauf mal in den Keller.... Bachflohkrebse, auch schon mal selbstgefangene Regenwürmer, Kellerasseln (mir wird schlecht, aber ich hab das hier mal gelesen im Forum bin ich der Meinung).
Also der eine tote Fisch sieht auch irgendwie angebissen aus - ich könnte heulen.

Lampe 12 Std. eingeschaltet.

Filter ist nach dem ersten Wechseln mal übergelaufen, da hatte er Probleme mit der Dichtung oben. Der Deckel ließ sich nicht schließen...
Martina H. ist offline  
Alt 19.06.2003, 10:35   #4
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nachtrag:

Da hat wohl jemand den Zettel gefunden

Mmh, die Wasserwerte sind ja nu etwas hälter (oder im Monat vertippt). Betreffs Nitrit und Nitrat wären die aktuellen interessant. Vorallem bei den doch nicht so häufigen Wasserwechsel.

Da aber der Filter nicht richtig läuft, würde ich vorschlagen sofortiger Wasserwechsel (50% auch wenn das ne halbe Badewanne ist). Das kann nie schaden.

Hast du nen Set zum Wassertesten? Wenn nicht heute noch auf alle Fälle Nitrit und Nitrat-Test besorgen.
Äh, und nen vernünftiges Thermometer. Eins was man in das AQ tut, mit Quecksilber(ersatz)säule.
So hoch sind 26/27 Grad doch nicht. Das geht schon.

Filter nach dem ersten Wechsel?? Nen Aussenfilter faßt man höchstens alle 4 Monate an, ansonsten steht der rum und summt vor sich hin. Und wenn man ihn auseinandernimmt, putzt man nur die Welle und wechselt höchstens die Hälfte der Filtermaterialien.

Der Dreck der da im Filter ist, ist nämlich sehr wichtig für das AQ. Da leben die Bakterien drin, welche den Stickstoff-Kreislauf am Kreiseln halten.

Gruss Kerstin

PS: Das is nen Malawi oder Tanganijka-Becken? Deswegen die nicht vorhandenen Pflanzen, oder? Ist nicht meine Fischecke :P Bei mir muss es schön grün sein.
 
Alt 19.06.2003, 10:39   #5
Martina H.
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Helmstedt
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein, ich habe mich nicht im Monat vertippt.
Werde gleich los und einen Test besorgen.
Wasserwechsel muss doch nicht alle 2 Wochen sein, oder doch?
Muss man die Tests vor jedem WW durchführen??
Martina H. ist offline  
Alt 19.06.2003, 10:47   #6
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Martina,

hast du die Möglichkeit Bilder von den einzelnen Buntbarschen zu machen damit man sie genau identifizieren kann. Insgesamt habe ich zwar den eindruck, dass es sich um ein Malawisee Becken handelt, das heißt aber noch lange nicht, dass auch alle Arten aus dem Malawisee stammen und zueinander passen. Leider werden gerade mittelamerikanische und ostafrikanische Cichliden zusammengehalten, da sie ähnliche Ansprüche an die Wasserwerte haben. Ihr Sozialverhalten ist aber so verschieden, dass es leicht zu unnötigen Raufereien kommt.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 19.06.2003, 10:50   #7
Rebel
 
Registriert seit: 22.08.2002
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.411
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Martina,

ich mache bei meinem 600er ca.200 ltr.WW 1 x wöchentlich.
Die Werte - zumindest NO2 - solltest du z.Zt. so alle 2 tage messen, da das System nicht richtig läuft.

Fütter 1 x am Tag, soviel wie die Fische in 2 Minuten vertilgen.

Und schau mal, ob in eurer Nähe kein Aquarianer ist, der das Becken technisch in die Reihe bekommt.

Bis denne
Rebel ist offline  
Alt 19.06.2003, 10:53   #8
Rebel
 
Registriert seit: 22.08.2002
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.411
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ach ja,

Futter.
- Lebend : weisse + schwarze Mülas, Artemia
- Frost : dito
- wenig Trockenfutter

Bis denne
Rebel ist offline  
Alt 19.06.2003, 10:55   #9
Catwoman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Martina

Tja, bzgl. der Wasserwechselhäufigkeiten gibt´s 3 Fraktionen.

1a. Regelmäßig min. 1 die Woche 30-50%
1b. Regelmäßig alle 2 Wochen 30-50% (vor allem bei grösseren Wassermassen)
2. gar keine WW (Altwasserfraktion)
3. wenn man mal Lust/Laune und Zeit hat (oder nix anderes zu tun

Also bei Becken die Probleme haben, nicht stabil laufen, krank sind oder erst einlaufen, sollte man auf jeden Fall zu Gruppe 1a gehören.
Sobald die Kiste läuft kann man dann zu den anderen Gruppen wandern. (Betonung liegt auf kann!!!).

Wassertests sollte man regelmäßig machen in der Anfangsphase (Nitrit beim Einfahren tägl. , das andere min. die Woche wie pH, KH, Nitrat).

Danach scheiden sich die Geister, ähnlich wie bei den Wasserwechseln.
Ich vertret die Meinung min. alle 2 Wochen pH und Nitrat. Und sobald man selbst am Becken was gross verändert oder Probleme auftauchen (Kranke Fische, Algen, ungeklärte Todesfälle usw.) Das ganze Programm und gehäufter (tägl, alle 2 Tage so was in dem Dreh) bis alles wieder läuft und man zum alten Rhytmus übergeht.

Gruss Kerstin
 
Alt 19.06.2003, 11:17   #10
Martina H.
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Helmstedt
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=812172

Mal sehen, ob es geklappt hat. Natürlich zeigen sich nicht alle Fische...
Ach, die eine Prinzessin von Burundi ist noch da.

Unsere Kamera ist leider total schlecht.

Fahre nun wirklich gleich los, um die Tests zu kaufen und danach mach ich einen Teilwasserwechsel. Der Besitzer des AQ schlummert friedlich, und mir und unserer Tochter stehen die Haare zu Berge!
Martina H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.06.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Absoluter Anfänger fragt nach Hilfe :-) Adrian Kyrnt Archiv 2004 2 07.06.2004 21:10
Neuling - brauche Tipp fürs erste AQ tschast-me Archiv 2004 3 16.05.2004 22:22
absoluter neuling !!! brauche tips tammy Archiv 2003 1 11.08.2003 20:47
Brauche Hilfe bei Barschen! Bin Neuling! haufen2001 Archiv 2002 21 09.06.2002 12:06
HILFE! Bin absoluter Laie Jettie Archiv 2001 20 08.12.2001 23:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:37 Uhr.