zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.06.2003, 23:20   #1
Taunus-Betta
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Manche Fische, wie diesen

da kann ich nicht aufhören zu fotographieren

Ich hoffe auch euch gefällt er

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Ich muß wieder hin Ihn mir anschauen

Gruß Georg
Taunus-Betta ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.06.2003, 11:44   #2
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Georg,

auf so ein Flossenmonster hätte ich echt kein Bild verschwendet, noch nicht mal mit der Digicam.
Ich kann echt nicht verstehen, daß es Leute gibt, die diese asiatischen Fischzombies wie Butterfly-Diskus, Papageienbuntbarsche, Flowehorns, Schleierancistrus, Blasenaugen-Goldfische und eben diese Schleierkampffische schön finden.
Ich halte diese Tiere für eine Perversion der Natur. Die nächsten Stufen sind ja auch schon erreicht: Man spritzt oder tätowiert Fische mit bunten Farben, um sie "noch schöner" zu machen und die ersten transgenen "Zierfische" gibt es auch schon.

Was kommt als nächstes? Fische, die nur im Kreis schwimmen, damit man sie in kleinsten Becken halten kann? Diskusfische, die sich wie Flundern bewegen? Panzerwelse mit leuchtenden Augen? Ancistrus, die nur auf dem Rücken schwimmen?

Ich finde es schade, daß man Tiere, die perfekt an ihren Lebensraum angepasst sind, züchterisch verunstalten muß, nur um statt 5 7 Tiere zu verkaufen oder um irgendwelchen kranken Regeln zu entsprechen, damit man einen Angeberpokal mit nach Hause schleppen kann.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 22.06.2003, 12:34   #3
Taunus-Betta
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tobias,

mich wundert wie man als Moderator so intolerant sein kann, hast du irgendwann keinen Erfolg gehabt mit Nachzuchten von Zuchtformen, glaubst du deine Zierfische sind nicht domestiziert, denkst du du könntest sie auswildern????
Schade das ich nicht weiß, was du hälst oder pflegst, aber mir sind Nachzuchten 1000 mal lieber, wie ein Raubbau, oder Abfischen in der Natur, ich kann nicht damit anfangen, wenn irgendjemand mir erzählt er hat einen Wildfang von da oder dort, aber verurteile ich ihn deswegen?, nein, übrigens sowohl beim Guppy als auch beim Kampffischen sind die Zuchtformen ein Ereignis, was entsteht durch die Pflege im Aquarium, und den Wegfall von Freßfeinden, deswegen habe Fische mit ausgefallen Farben oder verlängerten Flossen eine Überlebenschance im Aquarium, die er in der Natur nicht hätte, ich hätte übrigens wenn es für Menschen Freßfeinde gebe, auch keine Überlebnschance, da ich nicht schnell genug bin!!!

Nochwas, auf Show, wird sowohl das Schwimmverhalten als auch die Vitalität bewertet, sogar als Hauptkriterium!!!

Was sah ich letztens im Fernsehen, die Japaner begründen das abschlachten der Wale damit, das sie sie erforschen wollen bevor sie ausgestorben sind, sie töten also die Wale wegen Gewebeproben, aber weswegen sterben sie aus, weil sie sie töten, also ziehe sich nicht auf das Niveau Japanischer Argumente zurück und vergleiche mal meinen abgebildteten Halbmond, mit einem Schleierschwanz Kampffisch aus dem Zooladen, und sage mir dann was ein Flossenmonster ist

Gruß Georg
Taunus-Betta ist offline  
Alt 22.06.2003, 12:43   #4
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

es gibt einige Interessensgebiete in der Aquaristik, die ohne Wildfänge auf privater Initiative massive Probleme durch genetische Verarmung und Rückgang der Aquarienpopulation unterhalb eines vertretbaren Minimums bekommen würde. Man nehme z.B. diverse mittelamerikanische Cichlidien und auch viele Lebendgebärende Zahnkarpfen.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 22.06.2003, 12:48   #5
Rebecca Devaux
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Betta

Ob Moderator oder nicht, hat man hier das Recht der freien Meinungsäusserung.

Gruss Rebei
 
Alt 22.06.2003, 12:57   #6
melli
 
Registriert seit: 28.10.2002
Ort: Großziethen bei Berlin
Beiträge: 188
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi georg
ich find ihn wunderschön.
wenn ich mal platz habe (neues becken???) dann versuche ich mich auch mal an diesen zuchtformen.

meine zooladenkampffische (sind hübsch vital und können auch trotz der flossen gut schwimmen) lernen grad erst wie es geht ein schaumnest zu bauen. mal schauen was daraus wird.

lg
melli
melli ist offline  
Alt 22.06.2003, 13:36   #7
yve
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: hockenheim
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

huch!! wohin bin ich hier geraten????
hier plärrt einer aus dieser ecke was von fllossenmonstern, aus der anderen ecke einer was von freier meinungsäusserung.....aber ihr tut gerade so, als ob es georg nicht zustünde, seine meinung zu äussern....
und meinungsäusserung hat meiner meinung nach nichts mit beleidigungen oder denunzierung zu tun, oder liege ich da falsch??
mit sicherheit wird bei einigen fischarten raubbau betrieben....aber ein betta splendens???? habt ihr schonmal auf die vielfalt der wildarten geachtet??? und georg hat da einen qualitativ hochwertigen beitrag verfasst, was ich von so manch anderen nicht behaupten kann. unter "obhut" des menschen und unter ausschluss von natürlichen feinden kann sich so ein fisch eben anders entwickeln als in der natur. ebenso finde ich es wesentlich besser, in aquarien fische zu halten, die sich ein klitzeklein wenig an diese haltung angepasst haben. möge sich jeder, der das anders sieht weiterhin seine forellen fangen und in plastikschüsseln pferchen.....

meiner meinung nach ist der betta splendens ein wunderschöner fisch und alle achtung vor georgs hübschen buben, die er da gezeigt hat.
wem es nicht gefällt, der sollte wegschauen. es würde auch ein kommentar wie: "mein fall ist es nicht" reichen, aber weshalb manche menschen sich veranlasst fühlen, in derart beleidígender form ihre "meinung" zu äussern, entzieht sich meiner kenntnis. sigmund freud hätte da wohl ne logische erklärung.

auch wenn es jetzt wieder kommentare hagelt, möchte ich an dieser stelle noch auf etwas hinweisen: das war MEINE persönliche und freie meinung....wer mich daran hindern möchte, soll es doch versuchen :lol:
yve ist offline  
Alt 22.06.2003, 14:38   #8
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo yve,
Zitat:
auch wenn es jetzt wieder kommentare hagelt, möchte ich an dieser stelle noch auf etwas hinweisen: das war MEINE persönliche und freie meinung....wer mich daran hindern möchte, soll es doch versuchen :lol:
und haben andere nicht auch das Recht ihre Meinung zu äußern? Auch wenn sie dir und Georg nicht passt?
Tut mir leid, ich halte solche Zuchtformen, nicht nur bei Fischen, für eine Perversion.
Die Naturformen unserer Zierfische lassen sich auch ohne Veränderungen weiterzüchten und sind für meinen Geschmack um ein Vielfaches schöner als diese riesigflossigen Buntfische.
Aber jeder "Züchter" muß ja zeigen was er für ein Kerl ist und inwieweit er die Natur vergewaltigen kann.

Gruß Werner
 
Alt 22.06.2003, 14:55   #9
Marius1238
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: liederbach in der nähe frankfurts
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich finde solche überzüchteten Fische auch nicht gerade sehr toll .(wie auch so manche Hunde chiwawas) Aber selbst als User würde ich mich nie so krass und agressiv ausdrücken und diese Fische als Fischmonster zu bezeichnen.
Mfg Marius
Marius1238 ist offline  
Alt 22.06.2003, 14:56   #10
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hi,
und ich halte solche Überschriften für eine Frechheit gegenüber den Usern dieses Forums, die helfen wollen, wenn Probleme bestehen oder Fragen auftauchen.
Dafür gibt es ein Unterforum namens Small Talk und andere Foren, die Bildergalerien beinhalten.
Wegen solch eines Threats werden vielleicht 2-3 ernstgemeinte Threats nicht gelesen und den entsprechenden Usern nicht geholfen. Schade.

Ohne Gruß
Frank
Frank Nienhaus ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.06.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Fische bei diesen Wasserwerten? ghost Archiv 2004 16 17.03.2004 21:31
Welche Fische bei diesen WW? Ratina Archiv 2004 19 10.02.2004 10:59
Nitrat 1-5 mg /L zuviel für manche Fische ?? Lord _Kugel Archiv 2003 10 05.10.2003 10:35
passende fische zu diesen wasserwerten!!!??? fritz76 Archiv 2002 7 03.11.2002 14:15
Welche Fische bei diesen Wasserwerten? Ginger Archiv 2002 1 30.08.2002 15:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:07 Uhr.