zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2003, 14:24   #1
Neonboy
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Leverkusen
Beiträge: 271
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Manometer Kaputt?

Hallo zusammen

Ich habe mir vor kurzen eine CO2 Anlage gebraucht gekauft .
Ich muß feststellen das wenn ich sie zudrehe einmal alles abgestellt wird aber manchmal läuft sie die Nacht durch .
Der Arbeitsdruck zeigt zwar null an aber der andere steht dann auf ca. 1.4 .
Ist eines der beiden Manometer kaputt ?
Oder woran kann es liegen das einmal wenn ich den Haupthahn zudrehe alles zu ist und manchmal es die Nacht durchläuft ?

Ich hoffe ihr wisst Rat .
Neonboy ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.06.2003, 16:56   #2
Schunken
 
Registriert seit: 05.12.2002
Ort: 52379 Langerwehe
Beiträge: 575
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Es ist schwer zu erahnen was genau Du wissen willst, aber ich versuchs mal.....

Wenn Du nur den Haupthahn an der Flasche zudrehst dann liegen vor dem Druckminderer immer noch 50-70 bar an (der Flaschendruck halt....

...und weil Du am Druckminderer nur 1-3 bar eingestellt hast reicht die Gasmenge die mit 50 bar zwischen Ventil und Druckminderer sitzt unter Umständen (je nach Blasenanzahl) aus um noch stundenlang CO2 ins Becken zu geben.

Um deine Manometer zu testen mach folgendes:

Nimm den Schlauch vom Druckminderer ab.

Dann drehe das Flaschenventil zu. Und jetzt drehst Du Dein Nadelventil ganz auf.

Als erstes beginnt das Flaschendruckmanometer zu fallen. Wenn es fast null anzeigt wird Dein Arbeitsdruckmanometer auch fallen....

Wichtig ist das die Flasche zu ist, sonst dauert es lange (bis die Flasche leer ist) bis die Manometer fallen.... :lol:

Aber selbst wenn die Manometer kaputt sind.... Die CO2 Menge regelst Du ja eh über die Blasenzahl...... wichtig ist nur das der Druckminderer funktioniert.....

Theoretisch könnte man die ganze Sache nur mit einem Nadelventil machen, ohne Druckminderer. Wenn das Nadelventil hochwertig gefertigt ist und entsprechend geringe Toleranzen hat.

Grüße!

Andreas
Schunken ist offline  
Alt 24.06.2003, 17:04   #3
Neonboy
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Leverkusen
Beiträge: 271
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas

Danke für deine Tips . Ich werde sie gleich mal ausprobieren und dann schreiben ob sie funktioniert haben .
Neonboy ist offline  
Alt 25.06.2003, 19:41   #4
Neonboy
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Leverkusen
Beiträge: 271
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas

Ich habe es so gemacht wie du es mir geraten hast .

Die Manometer sind recht schnell auf null gefallen so das ich davon ausgehe das sie damit in ordnung sind .

Wenn es nicht richtig ist dann bitte ich Dich das du dich nochmal meldest und sagst was falsch läuft .

Aber erstmal vielen Dank .
Neonboy ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.06.2003   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Db kaputt? Root Archiv 2004 0 04.01.2004 01:09
Regelheizer kaputt... Gerrit_1987 Archiv 2003 4 17.09.2003 18:40
CO2-Anlage kaputt? Maunz Archiv 2003 2 25.08.2003 14:22
Manometer meiner CO2-Anlage nach spinnt nach Flaschenwechsel cleetz Archiv 2002 4 07.08.2002 20:27
Filter kaputt :( Was nun? Fabian87 Archiv 2002 5 21.04.2002 12:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.