zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2003, 16:00   #1
Davion200
 
Registriert seit: 15.06.2003
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Material für VE- Selbstbau

Hallo leute
da ich mich ja nun endschieden habe, den VE selber zu bauen,hab ich die letzten tage mal rumgeschaut,wie das am besten zu verwirklichen wäre. Ein Hauptproblem bisher: Ich weiß nicht, aus welchen material die säulen sein sollten.Ich meine, wegen dem regeneriervorgang.normales acryl hält das nicht lange aus, wurde mir von einem der mal in der kunststoffindustrie gearbeitet hat gesagt. Wär sehr empfindlich was lauge und säure betrifft. Sie sollten aber schon transparent sein. Glas wär eine möglichkeit, ist aber sehr schwer zum rumtragen nachher und außerdem bestimmt nicht billig.
Angeblich haben z.b PVC, Acryl-Butadien-Styrol- Copolymer kurz ABS ,
Polyoxymethylen kurz POM oder Polyethylen hoher Dichte kurz PE-HD eine gute chemische beständigkeit. ??? Aber reicht das??
Ich meine, die ca. 8% Salzsäure und die Natronlauge sind zwar nicht mehr so stark, aber ich möchte schließlich länger was davon haben und vor allem nicht die Fische mit irgendwelchen angelösten resten im AQ-Wasser belasten.
Was habt ihr denn so genommen ( frage an Klaus und alle anderen selbstbauer)?
mit besten grüßen
Dennis
Davion200 ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.06.2003, 21:11   #2
OCTANITROCUBAN
 
Registriert seit: 04.06.2002
Ort: Biberach / Riß
Beiträge: 350
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dennis,

PVC ist auf jeden Fall geeignet, bei den anderen
Materialien bin ich nicht sicher, ob überhaupt
Rohre in passendem Durchmesser erhältlich sind ,
schließlich sollen sie ja eher kurz und dick, als lang und dünn sein.

Ein Link, vielleicht hilft Dir Jan mit Erfahrungswerten weiter, er
hat Acryl (Plexiglas, PMMA) verwendet :

http://home.t-online.de/home/Reimann.Jan/technik.html

BTW : ich bin gerade am Preise einholen für Harze, Klaus hatte im
anderen Thread "Diskus Passau" empfohlen, ich habe aber mal da
angefragt, wo der obengenannte Jan sein Harz bezogen hat (www.CWGGmbH.de), bisher aber noch keine
Preisinfo bekommen. Wenns soweit ist und es in Betracht
kommt, könnte man sich evtl. eine größere Charge teilen (ich brauche etwa 2 x 20L). Interessant für Dich (und Klaus ?)

Siehe auch hier :

http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ighlight=harze


Gruß
Mark
OCTANITROCUBAN ist offline  
Alt 24.06.2003, 22:23   #3
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Mark,

wenn es sich um MP62 und S100 G1 handelt
und eine größere Charge lohnend ist,
hätte ich auch Interesse an jeweils drei Liter Harz.

Viele Grüße
sendet
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 24.06.2003, 22:28   #4
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Dennis,

für dich noch ne Info,
meine Säulen sind PVC-Glasrohre,
so werden sie jedenfalls bei Westaqua bezeichnet.

Viele Grüße
sendet
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 24.06.2003, 23:16   #5
Davion200
 
Registriert seit: 15.06.2003
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Gut, also PVC scheint zu gehen. muß ich mal schauen, wo ich was herbekomme. Kennt da vielleicht einer ne günstige addresse?

Mark
Wäre auf jeden fall mal ne überlegung wert.Wenn du was hörst kannst du dich ja noch mal melden. Ich weiß zwar noch nicht genau, wie viel ich brauche, aber ich denke 6-8 L also 5-6,5 kg auf jeden fall. hängt auch vom preis ab, muß ja irgendwie bezahlbar bleiben.

Dennis
Davion200 ist offline  
Alt 25.06.2003, 01:27   #6
Wolfgang
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: D-94474 Vilshofen an der Donau
Beiträge: 691
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Es geht PVC-U (gibts auch transparent) *Vorteile: einfach zu verarbeiten (Tangit)* Nachteil: nicht so klar wie plexiglas oder Glas

oder auch Plexiglas
Vorteil (sehr klares Material)
Nachteile: schwer zu verarbeiten (spezialkleber) und das Material etwas teurer als PVC-U
Wolfgang ist offline  
Alt 25.06.2003, 05:27   #7
macrofoto
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 147
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von OCTANITROCUBAN
Hallo Dennis,

.......

Wenns soweit ist und es in Betracht
kommt, könnte man sich evtl. eine größere Charge teilen (ich brauche etwa 2 x 20L). Interessant für Dich (und Klaus ?)

Siehe auch hier :

http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ighlight=harze


Gruß
Mark
Hallo Mark,

bei den Mengen solltest du mal im örtlichem Chemikalienhandel nachfragen. Bayer gibt die Harze in 25 Litter oder 25 Kilo Säcken verpackt an. Die kann ein Chemikalien Händler sicher preiswerter ordern und an dich verkaufen als ein Auarienhändler.

Ich selber benötige im Moment kein Harz.

Was die Rohre betrifft würde ich heute PVC nehmen weil es viel leichter zu verarbeiten ist als Plexiglas.
macrofoto ist offline  
Alt 25.06.2003, 08:37   #8
OCTANITROCUBAN
 
Registriert seit: 04.06.2002
Ort: Biberach / Riß
Beiträge: 350
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von macrofoto
bei den Mengen solltest du mal im örtlichem Chemikalienhandel nachfragen. Bayer gibt die Harze in 25 Litter oder 25 Kilo Säcken verpackt an. Die kann ein Chemikalien Händler sicher preiswerter ordern und an dich verkaufen als ein Auarienhändler.
Hallo Klaus,

genau das habe ich getan.
Die Preise lassen bisher auf sich warten...

@Michael / Dennis:

sind keine Lewatit - Harze, sondern Amberlite.
Der Preis, den ich gelesen habe (s.o. den Link),
war super :

25L Kati 50 DM + MwSt
25L Ani 205 DM + MwSt

wenns in dieser Größenordnung liegt, gibts wohl
nix zu meckern.
Ich melde mich.

Gruß
Mark
OCTANITROCUBAN ist offline  
Alt 25.06.2003, 15:24   #9
Davion200
 
Registriert seit: 15.06.2003
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Mark : Sind die amberlite von den eigenschaften her den lewatit- Harzen ähnlich? Ist das nur ein anderer Hersteller ? Sagt mir halt so nix. Und der Kati ist ohne Indikator. oder ? Ich würde schon gerne welches mit indikator nehmen. Fühl ich mich halt wohler bei. da seh ich was. und da das aniharz so viel teurer ist, möchte ich es ungern kaputt machen, nur weil ich den zeitpunkt verpasst habe. Das hat bei mir allerdings auch noch zeit. bin momentan noch am renovieren, das muß erst mal soweit durch sein. Das ist das problem wenn mal alles selber macht. Man hat keine zeit mehr für anderes. :wink:

Dennis
Davion200 ist offline  
Alt 25.06.2003, 18:21   #10
OCTANITROCUBAN
 
Registriert seit: 04.06.2002
Ort: Biberach / Riß
Beiträge: 350
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dennis,

hmm, die Qualität der Harze ist wohl ziemlich vergleichbar,
zumindest werden beide sowohl für Labor-, als
auch für Technikanwendungen genutzt.
Ich höre mich diesbezüglich aber mal genau um.
Da wir Aquarianer die Harze nicht stark beanspruchen (hoher
Fluß, hoher Druck, hohe Temperatur, Verunreinigungen) hätte
ich keine Probleme, auch ein billigeres Harz einzusetzen, wobei billig nicht schlechter sein muß.
Das Polymerbackbone (das Grundgerüst, an dem die
tauschenden Gruppen sitzen) ist eh das gleiche und von der
Kapazität her sind sie auch ziemlich gleich.

Das Aniharz ist auch so leicht nicht kleinzukriegen, zumal
die Gesamtkapazität der Anisäule höher ist als die der Katisäule.
Das Indikatorharz ist teurer !
Bei Leitfähigkeitsanstieg ist eh sofort zu regenerieren, der Ani ist
dann noch nicht "voll belegt".
Die Anschaffung eines Leitfähigkeitsmeßgeräts kann ich nur
empfehlen, das vereinfacht das Verschneiden und Kontrollieren
enorm. Diese Mehrkosten lohnen sich !

Gruß
Mark
OCTANITROCUBAN ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.06.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
material zur teichgestaltung jens.f Archiv 2003 4 28.11.2003 14:17
Welches Material? Zwergkralli Archiv 2003 1 18.11.2003 17:04
Welches Material? Zwergkralli Archiv 2003 2 13.11.2003 19:19
Material für Unterricht: Atmung noi76 Archiv 2003 4 19.01.2003 19:23
Material zum Dimmen joegra Archiv 2001 3 11.11.2001 23:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:50 Uhr.