zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2003, 10:19   #1
Fitze
 
Registriert seit: 18.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Corydoras: scheue und mutige Arten?

Moin an alle,

meine Frage: Gibt es Panzerwelsarten, die von Natur aus scheuer sind als andere? Sich also eher im Pflanzendickicht verstecken und von anderen Fischen verscheuchen lassen...

Ich halte in einem 63l Becken C.Panda mit Korallenplatys. In dem Becken befindet sich auch eine siamesische Saugschmerle ( ich weiß, Becken viel zu klein. Sie wurde mir als unwissender Anfänger empfohlen und ist mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen. Sie ist goldfarben und ca. 10 cm groß). Die Gute macht hin und wieder ordentlich action im AQ. Die gräbt dann den ganzen Sandboden um.. Die Corys sind den ganzen Tag am wuseln und überhaupt nicht schreckhaft, sondern echte Draufgänger. Von der Schmerle lassen die sich nicht beeindrucken, dabei sind sie ja nur 3-4 cm groß.

In meinem 160l AQ befinden sich C.Trilineatus zusammen mit Guppy-Nachwuchs, zwei jungen Ancistren und Kakakaduzwergbuntbarschen ( 1m/2w). Diese hübschen Gesellen sind allerdings ziemlich scheu, lassen sich vom Barschmann verjagen und flüchten sofort ins Pflanzendickicht, wenn sich jemand dem Becken nähert. Ist das normal bei denen?

Wenn es da Unterschiede gibt:
Welche Corydoras-Arten sind denn eher scheu und welche nicht?

P.S: Von beiden Arten habe ich je 5 Stück. Vielleicht werden sie (die Trilineatus) auch mutiger, wenn man die Gruppe um weitere 3-5 aufstockt?

Viele Grüße

Liz
Fitze ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.06.2003, 10:47   #2
Sylvia m
 
Registriert seit: 20.08.2001
Ort: 79427 Eschbach
Beiträge: 1.408
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Liz,
klar gibts Unterschiede bei den Arten.Aber ich halte auch pandas,die inzwischen 2 Wohnungsumzüge und mehrere Beckenumzüge mitgemacht haben :roll: Mal waren sie scheu mal nicht.Am bis jetzt ruhigsten Ort,wo so gut wie niemand vorbeilief waren sie so entsetzlich schreckhaft,dass sie sich bald die Schädel einrannten.Seit letztem Jahr sind sie mal wieder im m-Becken und sind im Augenblick so zutraulich,dass man sie fast mit der Hand fangen kann.Irgendwie liegt es bei mir an der Einrichtung,die zwar für Aquarianers Auge vernachlässigt aussieht --den Tieren aber etliche neue Beschäftigungsmöglichkeiten bietet.Welche Kriterien sie da aber zu Grunde legen--weiss der Geier :lol:

Salut Sylvia
Sylvia m ist offline  
Alt 26.06.2003, 11:10   #3
Fitze
 
Registriert seit: 18.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Sylvia,

ach so, dann kann man gar nicht sagen: Die Art ist so und die Art ist eher so, sondern es kommt immer auf den Einzelfall, sprich: Standort/ Einrichtung/ Besatz an?
Na, dann kann ich mir ja doch noch Hoffnung machen,dass aus meinen Trilineatus mutigere Bürschchen werden... Trägt eine größere Gruppe denn prinzipiell zu mehr Selbstbewußtsein bei? In meinem 160er ist ja noch Platz für mindestens 5 weitere
Hab gerade Deinen C.axelrodi Thread gelesen: Meine wuseln auch manchmal an der Scheibe hoch und runter. Dann stapeln sie sich so komisch übereinander.. Vorzugsweise nach dem wöchentlichen WW. Ist das typisches Balzverhalten?
Vereinzelte Eier hab ich auch schon an der Scheibe gehabt, ist aber noch nix draus gweorden. Ich hab auch kein Aufzuchtbecken, wo ich sie hineingeben könnte.

Grüße

Liz
Fitze ist offline  
Alt 26.06.2003, 11:41   #4
Aspidoras
 
Registriert seit: 26.06.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Es gibt auch Unterschiede bei den einzelnen Arten, unabhängig vom Beckenbesatz.
Das leitet sich vom natürlichen Lebensraum ab. Vergesellschaftet man allerdings eine in der Natur robuste Art mit einem Raubsalmler im Aquarium, wass soll der Panzerwels dann für ein Verhalten an den Tag legen außer Flucht.
Aspidoras ist offline  
Alt 26.06.2003, 11:57   #5
Sylvia m
 
Registriert seit: 20.08.2001
Ort: 79427 Eschbach
Beiträge: 1.408
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Liz,

Zitat:
: Meine wuseln auch manchmal an der Scheibe hoch und runter. Dann stapeln sie sich so komisch übereinander.. Vorzugsweise nach dem wöchentlichen WW. Ist das typisches Balzverhalten
Ja dann beginnen sie
Ob eine grössere Truppe weniger scheu ist ,das ist auch wieder schwer zu sagen.Normalerweise schon,nur manchmal nicht.Ich werde in der nächsten Zeit versuchen das 80 cm-Becken in der Strukturierung dem m- Becken anzugleichen,dann weiss man mehr.Beiden Becken gemein ist:HMF,Sand,Art der Pflanzen,Holz,Laub,Bartalgen und viel Mulm :roll: .
80cm ist flächendeckend bepflanzt,also gesamter Boden bedeckt--hier bewegen sie sich von einer Deckung zur anderen.
Im1m ist das Holz zu Häufchen geschichtet,abgedeckt von einer hochwerdenden,eng zusammengepflanzten Echinodorus-Art.Durch die Mitte des Beckens tieht sich eine unterbrochene Pflanzenstrasse und Holz,auf der anderen Seite wieder einige Echinodoren.Vorne und hinten sind manchmal grössere Sandflächen frei.Manchmal deshalb,weil sie mir im Liebesrausch das Javamoos im Becken verteilen :lol:
Bei beiden Becken lasse ich die Rückwand und die Seitenscheiben mit Bartalgen zuwachen,da drin wird sehr gerne gegründelt.
Ob es mit Deinen Beifischen klappt,weiss ich nicht da ich bis auf das m-Becken nur Artenbecken habe Und bei dem sind ausser den pandas noch 4 L134 drin.

Salut Sylvia
Sylvia m ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.06.2003   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scheue Fadenfische - was tun? AlexRobert Archiv 2004 4 31.01.2004 10:32
Scheue Tigergarnelen!? J schleusi Archiv 2003 9 02.01.2003 10:12
Verschiedene Corydoras-Arten in einem Becken kerstinmaier Archiv 2002 5 06.07.2002 06:29
Empfehlende Corydoras Arten !!!!!!!!!!!!!!!!!! Partrick Archiv 2001 11 24.12.2001 15:23
scheue Panzerwelse Claudi Archiv 2001 8 14.07.2001 21:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.