zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2003, 13:50   #1
jima
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard NOTFALL! Bitte dringend Hilfe

Hallo,

ich glaube einer meiner Guppys ist gerade dabei den Loeffel abzugeben. Er haengt immer am Boden, hoert bisweilen auf seine Flossen zu bewegen und dreht sich dann langsam fast ganz auf den Ruecken, dann schwimmt er wieder ein Stueck und liegt dann wieder auf dem Boden.
Er ist noch ganz neu. Zwei Tage bei mir.
Den anderen gehts gut.
Nitrit hab ich gerade gemessen mit sera Troepfchetest und der Wert war ueber 0, aber noch unter eins. Ich habe Teilwasserwechsel vorgenommen.

Kann ich den Fisch irgendwie retten??
Soll ich ihn rausholen in anderes Wasser?

Bitte helft mir.

jima
jima ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.06.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.06.2003, 13:54   #2
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jima,

bitte den Nitritwert weiter im Auge behalten, sonst kannst du nicht viel tun.

Nitrit verhindert, daß das Blut genug Sauerstoff aufnehmen kann und ist deswegen für Fische giftig. Guppies vertragen vergleichsweise viel davon, aber ab einer gewissen Konzentration fangen sie eben auch an zu japsen.

Sollte der Wert über ca. 0,4 steigen, ist Eimerschleppen angesagt.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 29.06.2003, 14:00   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Jima,

ich hatte aufgrund des dauernden Fischesterbens geraten, erstmal keine neune Fische zu kaufen. Hast du leider nicht befolgt, so bekommst du das nicht in den Griff.

Diana
 
Alt 29.06.2003, 14:13   #4
jima
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard das ist nicht so

Hallo,

das ist nicht so wie du sagst.

Die beiden neuen Guppys hatte ich an dem Tag bekommen an dem der erste gestorben war und diese waren mir von Aquarienhaendler als Ersatz gegeben worden.

Zu dem Zeitpunkt lag mir deine Antwort soviel ich weiss noch nicht vor.
Seitdem sind auch keine neuen Fische mehr dazu gekommen.
Der erste der neuen Guppys ist gestern gestorben, der andere macht wie gesagt jetzt Probleme.

Alle anderen sind gesund und munter.
jima ist offline  
Alt 29.06.2003, 14:19   #5
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Ich würde sagen ein kleiner WW wäre genau das richtige. nur alles schonend machen damit der Guppy nciht noch mehr Stress hat.

Guppies sind im allgemeinen etwas "härter" im nehmen als andere Fische. Zb. haben sich schon oft Guppies von mir sehr schwer verletzt und trotzdem leben sie heute noch fröhlich weiter.

Kann aber auch sein das deine Guppies aus einer ´"Züchtung" kommen in der sie mit Antibiotika vollgepumpt werden -> diese Fische sind regelrechte Imunleichen und halten nicht lange durch

Deswegen Lebendgebährende immer von Privat beziehen.

Grüße,

Julia
Julia R ist offline  
Alt 29.06.2003, 14:26   #6
jima
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Julia,

ich befuerchte schon, dass der arme Kerl aus so einer Zuechtung kommt :-(

Macht es den Fischen eigentlich was aus wenn man sie mit der Hand beruehrt, bzw wenn sie selbst an die Hand schwimmen und sie dabei beruehren?
Meine Haende sind immer gewaschen wenn ich ins Wasser fasse.
jima ist offline  
Alt 29.06.2003, 14:31   #7
Jinidog
 
Registriert seit: 08.06.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das macht ihnen nichts.
Aber es dürfen keine Seifenreste an den Händen sein!
Jinidog ist offline  
Alt 29.06.2003, 19:11   #8
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

rehi,

Normalerweise macht es den Fischen nichts aus, außer man quetscht sie oder drückt auf die Schuppen.

Meine Süßen schwimmen beim TWW zwischen den Händen rum und werden auch schonmal energisch zu seite "geschoben" - bis jetzt hat sich noch keiner beschwert.

Zu deinem Guppy :

Schau mal ob sie/er`s packt, wenn es ihm ganz schelcht geht mach es lieber kurz per Genickschnitt mi einem scharfen Messer.

Hast du noch mehr Guppies oder andere Fische?
Dein Besatz wie die Beckendaten (Größe Temperatur Bepflanzung Wasserwerte) könnten auch weiterhelfen.

Wenn ihr oder Nachbarn eine Regentonne habt dann schau mal ob da Mückenlarven rumschwimmen. Wenn ja nimm deinen Kescher und hol ein paar raus - danach sofort damit ins AQ, die Fische werden es dir danken aber aufpassen das auch alle gefressen werden .... sonst hast du bald ein paar Mückenstiche
Julia R ist offline  
Alt 29.06.2003, 20:13   #9
jima
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard gestorben

Hallo,

traurige Nachricht:
er ist nach einem langen Todeskampf gestorben :-(

Ich wollte ihn nicht selbst toeten, da ich immer noch hoffte, dass er es nach dem Wasserwechsel doch noch schafft.

Zu den anderen: sind noch sechs Guppys und zwei Platys - alle vom selben Haendler (leider).

60l Becken
Kies grob und mittel
ca 27 Grad (ohne Heizung an)
ein paar Pflanzen wo ich leider nicht weiss was fuer welche das sind
ein Lochgestein (bin gerade dabei die neuen Wurzeln zu waessern, dann wird das ersetzt)

meine Wasserwerte habe ich heute schon ein paar Mal gemessen, weiss aber jetzt nicht mehr die Daten. Es war soweit alles in Ordung.
Das Nitrit war heute morgen leicht erhoet, aber noch im vertretbaren Rahmen, habe daraufhin auch sofort WW gemacht.
Mein Wasser ist halt ziemlich hart.

Hm, vielleicht sollte ich anfangen die Werte zu notieren.
jima ist offline  
Alt 29.06.2003, 20:59   #10
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

schade um den Fisch.... dann kümmere dich jetzt vertärkt um die anderen damit nicht ncoh einmal so etwas passiert (man steckt nicht wirklich drinnen.... )


Für dein 60 L Becken sind das auch erstmal genug Fische!!!

Für Guppy`s und Platy`s ist das harte Wasser genau richtig - obwohl ich nicht glauben kann das mich hier einer in der Härte toppen könnte. :lol:

So, jetzt geh ich AQ Bilder hochladen

Julia
Julia R ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.06.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte dringend Hilfe! Kafi krank Schnuti Archiv 2004 2 29.03.2004 08:36
Hilfe Notfall ! Bitte schnell ! feiduk Archiv 2004 12 24.03.2004 16:28
Ich brauche dringend eure Hilfe, bitte!!!!!!!!! Erledigt!!!! haufen2001 Archiv 2003 13 16.01.2003 18:16
Bitte dringend Hilfe/Purpurbarsche sterben merkwürdigen Tod Lazar Archiv 2002 5 09.12.2002 13:42
Bin am verzweifeln, bitte dringend Hilfe! Daniel25 Archiv 2002 10 18.02.2002 19:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:14 Uhr.