zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.07.2003, 10:12   #1
Alex W.
 
Registriert seit: 16.05.2003
Ort: Konstanz
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Verpilztes?? Auge bei Hyphessobrycon herbertaxelrodi

Hallo Forum,

ich habe ein großes Problem mit einem meiner Flaggensalmler (Hyphessobrycon herbertaxelrodi).
Zur Vorgeschichte: Der Fisch hat seit ich ihn habe (ca. 1,5-2 Monate) eine große Narbe an der Seite, beim Händler habe ich es nicht gesehen. Der Fisch war (und ist) die ganze Zeit munter und bis auf die Narbe war er nicht auffällig. Die Narbe ist auf der rechten Seite etwa auf Höhe der Rückenflosse und reicht vom Bauch bis zur Rückenflosse, Breite etwa 1-2 mm. Die Zeichnung
(der schöne, fluoreszierende Streifen) ist dort unterbrochen.

Heute habe ich gesehen, dass auf eben dieser Seite das Auge mit einem Schimmel (oder Pilz???) total zugewuchert ist. Das Auge (und/oder der Pilz) heben sich so etwa 2 mm aus der Haut ab,
die Pupille ist noch zu erkennen als schwarzer Punkt, sonst ist alles grau. Es hängen auch ein paar (Schimmel-??)fäden weg. Ich habe das Gefühl, dass die Schädigung (der Befall) der Haut bis zum Maul geht, die Haut sieht dort komisch aus. Genauer kann ich das leider nicht beschreiben, eine Digikamera habe ich nicht. Ich habe den Fisch isoliert in ein 30 cm Becken (uneingerichtet) und Tetra Fungi-Stop rein.

Ich kontrolliere die Wasserwerte natürlich, das Becken ist mit Wasser aus dem Großen gefüllt und eventuelle WW mache ich auch mit Beckenwasser, damit die Wasserumstellung nicht noch
dazu kommt. Ach ja, einen Filter habe ich nicht frei, nur eine Membranpumpe, reicht das??? Wasserwerte unten in der Sig.

Meine Fragen:

1) Nach der Beschreibung: Ist das ein Schimmel, ein Pilz?
2) Bestehen Heilungschancen (Auge!!) oder soll ich den Fisch erlösen (worauf ich nicht scharf bin, aber unnötig leiden lassen will ich ihn auch nicht)?

Ich hoffe auf Antworten
Gruß
Alex
Alex W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.07.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.07.2003, 19:01   #2
miriam.G
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: Göttingen
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hi

hi Alex

Die Frage kann ich dir nicht beantworten du kannst aber mal unter www.Aquarium-web.de oder unter www.Zierfischforum.de oder unter www.Aquarianer.de gehen

grüße miriam
miriam.G ist offline  
Alt 13.07.2003, 19:05   #3
miriam.G
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: Göttingen
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hi ich noch mal

du must unter www.fische.de gehen da findest du etwas über Fischkrankheiten
miriam.G ist offline  
Alt 13.07.2003, 21:21   #4
Alex W.
 
Registriert seit: 16.05.2003
Ort: Konstanz
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Miriam,

danke für die Links, ich schau mir das gerade mal an. Kannte ich teilweise noch nicht.

edit: Damit der arme, einsame, kranke (hört sich jetzt übertrieben an, aber glücklich sieht er nicht aus) Fisch wenigstens ein bisschen Einrichtung hat, habe ich noch eine handvoll Eichenlaub rein, vielleicht gefällts ihm ja so ein bisschen besser.

Gruß
Alex
Alex W. ist offline  
Alt 14.07.2003, 09:35   #5
Alex W.
 
Registriert seit: 16.05.2003
Ort: Konstanz
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

in der Hoffnung dass vielleicht jemand was einfällt: Der Schimmel ist heute nacht stark zurückgegangen, das Auge steht immer noch weit raus. Beim Flaggensalmler ist das Auge ja sehr nahe am Maul, zwischen Auge und Maul sieht die Haut sehr komisch aus, das Maul selber auch auf der verletzten Seite.
Hat jemand Fotos von Maulschimmel??? Auf den bisher aufgesuchten Seiten und im Mergus 1 habe ich nichts gefunden.

Gruß
Alex
Alex W. ist offline  
Alt 15.07.2003, 21:00   #6
Alex W.
 
Registriert seit: 16.05.2003
Ort: Konstanz
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ein kleines Update, vielleicht fällt ja noch jemand was ein:
Der Fisch ist meines Erachtens auf dem Auge blind, er nimmt Bewegungen von dieser Seite nicht wahr und steht auch immer im AQ so, dass er mit der gesunden Seite von der Wand (= keine Bewegungen, keine Bedrohungen) weg ins Zimmer hinein sieht.
Gruß
Alex
Alex W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.07.2003   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Roter von Rio (Hyphessobrycon flammeus) tragend?! Düsselbiene Archiv 2004 7 18.02.2004 09:34
Hyphessobrycon flammeus: Anzahl / Verhalten? Thomas B. Archiv 2003 3 15.10.2003 20:51
Hilfe, Hyphessobrycon herbertaxelrodi wird zerfressen. McWaldie Archiv 2003 0 13.05.2003 16:16
Hyphessobrycon takasei (Kaffeebohnensalmler) Marc Danner Archiv 2003 0 25.03.2003 20:45
Corydoras Panda, verpilztes Glotzauge Uwe_G Archiv 2002 3 24.11.2002 13:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.