zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.07.2003, 19:14   #1
Kimbalie
 
Registriert seit: 20.06.2003
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard kreuzen sich platies?

huhu,
ich wollte ma fragen ob sich alle platy-sorten durcheinander kreuzen?? ich hab in meinem 1m gesellschaftsbecken papageienplaties(4), wagtail(3)-und mickymaus-platies(2)!
da ich die jungfische separat in einem 60er aufziehe würd ich schon gerne wissen ob ich mich jetzte auf mischlinge gefasst machen muss, was ich eigentlich nich unbedingt schlecht finden würde oder ob dann die babies später genau wie die eltern aussehen werden.
würd mich auf antworten freuen

nedde grüße
kim
Kimbalie ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.07.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.07.2003, 19:17   #2
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: kreuzen sich platies?

Hi Kim!

Zitat:
Zitat von Kimbalie
......würd ich schon gerne wissen ob ich mich jetzte auf mischlinge gefasst machen muss, .....
Ja! Sind aber manchmal ganz nette Sachen dabei.

Gruß

Thomas
 
Alt 15.07.2003, 19:50   #3
Serena
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.033
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: kreuzen sich platies?

Zitat:
Zitat von Kimbalie
huhu,
ich wollte ma fragen ob sich alle platy-sorten durcheinander kreuzen?? ich hab in meinem 1m gesellschaftsbecken papageienplaties(4), wagtail(3)-und mickymaus-platies(2)!
da ich die jungfische separat in einem 60er aufziehe würd ich schon gerne wissen ob ich mich jetzte auf mischlinge gefasst machen muss, was ich eigentlich nich unbedingt schlecht finden würde oder ob dann die babies später genau wie die eltern aussehen werden.
würd mich auf antworten freuen

nedde grüße
kim
Hi
wies bei x. variatus und x. maculatus mit kreuzungen aussieht weiß ich nicht.
die Maculatus kreuzen sich untereinander aber immer.
ich muss Thomas zustimmen. da kommen wirklich ganz nette Sachen bei raus. hatte erst rote Wagtails und rein gelbe platys, jetzt hab ich orangene Platys, und gelbe Wagtails. mal schaun, ob ich da noch ne Mickey-Mouse zeichnung rein bring. nen Versuch wärs wert.
n aja, einfach mal überraschen lassen.
Serena ist offline  
Alt 15.07.2003, 20:08   #4
Kimbalie
 
Registriert seit: 20.06.2003
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hui vielen dank erstma
nun aber dazu noch eine kleine frage:
wenn...nun zb. ein wagtail weibchen von einem papageienplaty männchen befruchtet wurde, kriegt sie dann nur einen wurf gemischte oder die nächsten male oder sogar immer gemischte??
ich hab nämlich gelesen, dass es bei guppies so is, dass sie sperma speichern und auch ohne mann im becken werfen...

also falls ich wieder babies haben will, die wie die eltern sind, geht das dann nie wieder?
also ich meine selbst wenn, wärs nich schlimm, würd mich aber interessieren.
und spaltet es sich in solche und solche und gemischte auf oder sind es nur gemischte die alle gleich aussehen???
sry wegen den fragen, aber ich hatte bisher immer nur wagtails und die sehen ja immer identisch aus

nedde grüße
vom kim
Kimbalie ist offline  
Alt 16.07.2003, 08:36   #5
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ja, es stimmt, Platys können auch Sperma speichern. Das heißt, dass sie etwa 4 Würfe von einem Männchen bekommen könnten. In der Praxis werden sie zwischenzeitlich ja auch von anderen Männchen begattet. Habe gelesen, frischeres Samenmaterial würde vorgezogen.
Bei solchen Würfen sehen die Jungfische meist unterschiedlich aus, manche gehen nach dem Vater, manche nach der Mutter und manche haben halt was von beiden (muss grad an den Bio-Unterrischt denken, Mendel etc.). Es ist auf jeden Fall interessant, solche Jungfische aufwachsen zu sehen. Ich hab momentan auch was ganz exotisches. Habe nen Wurf grüner Schwertträger, wer der Vater ist, weiß ich nicht. Alle Jungfische haben auch die Farbe der Mutter, also grün, nur einer ist knallrot mit schwarzen Punkten über den ganzen Körper. Ist echt lustig.
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 16.07.2003, 11:27   #6
Belgarath69
 
Registriert seit: 02.06.2003
Ort: Rees - Niederrhein
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ich habe in meinem Becken Kreuzungen zwischen Papageienplaty und Mickeymaus Platy schwimmen.

Der Körperbau ist etwas gedrungener als der des Papageiplaties. Also ein Mittelding zwischen gedrungener und gestreckter Körperform.
Die Färbung ist unterschiedlich. Jenachdem welche Farbgene des Mickeymausplaties dabeigekommen sind.

Folgende Farben sind vorhanden:
1. Papageinplaty farben
2. Rote
3. Papageienplaties mit der schwarzen Zeichnung vom Mickey-Maus
4. Gelbe Mickeymaus

Mir selber gefallen die Roten am besten, da Sie den Körperbau und das Schillern der Papageienplaties haben.

Gruß,

Christoph
Belgarath69 ist offline  
Alt 16.07.2003, 14:03   #7
Anette
 
Registriert seit: 09.02.2002
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

bei mir hat sich ein grünes Mickymaus Weibchen mit einem roten Wagtail Männchen gekreuzt. Die Nachkommen sind alle Kupferfarben und zeigen die Mickymaus in der Schwanzflosse.


Einige sind heller als andere. Ich dachte dass die Farben eventuell intermediär vererbt werden. Allerdings war der Wurf nicht groß genug um genaue Studien durchzuführen.

Bei der Kreuzung eines blauen Platymännchens mit einem roten Wagtail Weibchen ergaben sich rostrote Platys mit einem schwarzen Keil auf der Seite, wie bei Keilfleckbärblingen.
Man kann also nicht wirklich sagen wie es vererbt wird.---Vielleicht sind die Gene gekoppelt?? :-?

Bei einer Bekannten von mir entstanden Wagtail-Mickymaus Mischlinge---sind dreckrot bis orange geworden.

Bin jetzt dabei Wagtails mit Victoriaplatys zusammenzubringen, mal schauen was dabei rauskommt.


Eine interessante Tatsache scheint außerdem zu sein, dass die Platys Partner der gleichen Farbe vor andersfarbigen vorziehen.

Bei der grünen Platydame hat es ein halbes Jahr gedauert bis sich ein rotes Männchen "erbarmt" hat.

ciao

Anette
Anette ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.07.2003   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Zwerggarnelen kreuzen sich?? Kobu Archiv 2004 10 24.05.2004 09:56
Kreuzen sich Rotschwanz und Tiger ??? tygold Archiv 2004 1 29.01.2004 20:37
Kreuzen sich Crystal Red und Bienengarnelen SebastianP. Archiv 2003 2 24.03.2003 14:41
Pelvicachromis -> Kreuzen die sich? Christopher Archiv 2002 3 14.02.2002 04:44
Können sich Goldfische und Kois kreuzen????? Maggie Archiv 2001 5 28.10.2001 20:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.