zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2003, 13:38   #21
:Melanie
 
Registriert seit: 25.06.2003
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Florine,

niemand zwingt deinen Bruder dazu so zu reden und sich so zu kleiden wie du es beschrieben hast, auch nicht die Ausländer.
Das sich dein Bruder so verhält liegt wohl an der Pupertät, die sich bei männlichen Wesen andscheinend hauptsächlich durch hässliche Kleider, schlechten Musikgeschmack und fäkalsprache äussert.
Natürlich hat er sich einige dinge abgeschaut, aber das war seine entscheidung, ist ja nicht wie mit nem Virus den man sich unfreiwillig einfängt.

Deutschland nimmt jedes Jahr durchschnittlich viel mehr Asylanten/Ausländer auf als jedes andere europäische Land (soweit mein informationsstand), von Amerika will ich jetzt gar nicht mal reden. Das hat vor allem mit unserer Vergagenheit zu tun, die ja jedem bekannt sein dürfte.
Ausnutzen lassen muss man sich allerdings nicht.

Wie schon einige vorher angemerkt haben, kann man nicht alle über einen kamm scheren, und deswegen sollte man vorsichtig mit seinen Aussagen sein.

mfg
Melanie
:Melanie ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.08.2003   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.08.2003, 14:12   #22
sku
 
Registriert seit: 20.08.2002
Ort: 443... Dortmund (NRW)
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo olaf,

meine volle zustimmung.
anpassen soll ja nicht heißen, zu vergessen wer man ist.

gruß,
Britta
sku ist offline  
Alt 04.08.2003, 14:37   #23
Blackyy
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Auch wenn es ein sehr interessantes Thema ist gibt es von mir nur vier Sätze dazu.

Im Rahmen der EU sollte man vielleicht überlegen, die Gesetze anzugleichen, damit meine ich insbesondere die Höchststrafen.

Vielleicht ist es nicht gut, wenn in der Türkei Kurden, die auf der Straße sitzen, mit einem Panzer überfahren werden, in Deutschland dafür eine ganze Autobahn zu schliessen ist es sicherlich auch nicht. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.

Sicherlich sind alle überall Ausländer. Nicht alle setzen allerdings alles daran, dass dieser Status sofort bemerkbar wird. Integration muss auch gewollt werden.
Blackyy ist offline  
Alt 04.08.2003, 14:46   #24
Florine K.
 
Registriert seit: 20.06.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, hier bin ich wieder.

Mit dem Thema hatte ich nicht vor beleidigt zu werden

( hör mal auf so nen Mist zu labern )

ich wollte sachlich politisch über dieses Thema diskutieren.

Den meisten ist es auch gelungen.

Ich wollte es eben mal ansprechen.

Lieben Gruß, florine
Florine K. ist offline  
Alt 04.08.2003, 18:56   #25
Florine K.
 
Registriert seit: 20.06.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, ist ja wirklich heiß hier

Also, wieso wird hier immer davon gesprochen dass ICH VORURTEILE hätte, und wieso sollte ICH gebildet sein ? :P

Es hat sich wohl doch dahin entwickelt dass jetzt alle denken dass ich rechtsr. bin, vorurteile habe und alle abschieben möchte.

Wenn das so weitergeht und ich beschimpft werde, werde ich den Thread schließen lassen müssen, auch wenn es wirklich intressant ist.

Also Gerda& Co, ich habe weder VOrurteile noch Hass auf Ausländer, noch will ich dass sie abgeschoben werde wie viele andere vielleicht.
Also zieht mich bitte nicht in so etwas hinein !

Lieben Gruß, florine
Florine K. ist offline  
Alt 04.08.2003, 19:19   #26
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

zu "Ausländern" will ich grad nichts sagen, aber in vielem stimme ich mit Gerda und Ralf überein.
Aber unter Ausländern gibt es auch Rassisten (z.B. in Rußland, Türkei) und wenn die hier "arbeiten" gehört das natürlich bestraft.

Und zum Essen ist mir ein Pide wesentlich lieber als der Fraß von McDonalds oder Burger King, wo man als Vegetarier angeschaut wird wie wenn man von einem anderen Planeten kommt.

Zu der Sprache und Mode: es war schon immer so, daß sich Leute darüber aufgeregt haben.
Mir gefallen diese Hosen auch nicht (soweit ich weiß, kommen die ursprünglich aus USA), ebenso die dazugehörige Musik mit Ausnahme von Eminem, fragt nicht warum, ist einfach so.
Das ist eine Art Uniform, damit sie sich von anderen unterscheiden, dadurch entsteht ein Zusammengehörigkeitsgefühl und Außenstehende werden ausgeschlossen (jetzt egal welche Nationalität). Meist ist das nur eine Phase, die vorbei geht, spätestens im Arbeitsleben oder nach der Pubertät verliert sich das wieder (und insoweit finde ich das völlig normal). Schlecht ist, wenn die Einstellung "wir sind besser als andere" bleibt. Dadurch entfernen sich die Menschen voneinander.
Aber im Prinzip ist es mir egal, was jemand anzieht, wenn alle das gleiche anhätten, wär´s doch langweilig. Außerdem ist mir wichtiger, welche Person drinsteckt.
Die Sprache kommt zum Teil sicher von Sendungen wie Erkan und Stefan, ich find´s lustig.

Arki, was ist am 1. Mai 2004, daß Du Dich so freust?

Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 04.08.2003, 20:24   #27
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tach,

Aus der Kriminalstatistik 2001 des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg (http://www.polizei-bw.de/berichte/):
Von 233286 bekannten Straftaten sind 177635 männlich, das sind ca. 76%.
Aber es kommt noch besser: bei den Gewaltverbrechen sind 90% der Täter Männer...gibt das einem nicht zu denken? In anderen Bundesländern ist es ähnlich.
<Sarkasmus ein>
Die Männer in Deutschland können sich also nicht an die deutsche Sitten, Gebräuche, Gesetze und die deutsche Kultur halten. Oder ist es Kultur einen anderen abzustechen, erschiessen oder zu verprügeln?
Es gibt nur eine Lösung: sperrt uns Männer ein und/oder schickt uns nach Sibirien :grin:
<Sarkasmus aus>
JochenK ist offline  
Alt 04.08.2003, 21:03   #28
Iris02
 
Registriert seit: 26.05.2003
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Markus Meder
Und wenn ich mir dann so anschau wie sich Deutsche im Ausland (insbesondere Spanien, Mallorca) verhalten kann ich mich eigentlich nur schämen...
Hi Markus,

dass muss man aber schon etwas differenzierter betrachten:

Klar hast Du mit Deiner Aussage völlig recht!!!!!!!!!! Die deutschen Urlauber benehmen sich unter aller Sau! Allerdings muss man dabei beachten, dass der Spuk für die Einheimischen meistens nach der Saison vorüber ist und wieder Ruhe einkehrt.
Des weiteren leben die Einheimischen in der Regel nicht in den Touristenhochburgen, sie arbeiten lediglich da und wohnen ausserhalb!!!!
Eine sehr gute Freundin von mir lebt in Almeria, Spanien.
Sie ist aus Roquetas de mar ins Hinterland gezogen, weil sie die deutschen Touristen nicht mehr ertragen konnte.
Deutsche, die, zum Beispiel, in Spanien leben, verhalten sich nicht annähernd so, wie manchen ausländische Mitbürger es hier tun.
Denn den Deutschen dort ist klar: Wir sind hier Gast, auch wenn wir schon 30 Jahre hier leben und arbeiten!
Aber andersrum ist es ganz anders: Ein großer Teil der Ausländer, die hier leben, sehen es als selbstverständlich an, nutzen unsere Gesetze aus und machen auf politisches Asyl. Wer das zahlt, ist ja klar! Und hier ist es nun mal so, dass wir kein "Urlaubsland" für diese Menschen sind... Wir leben doch hier miteinander und sind in den seltensten Fällen örtlich getrennt. Und wenn man miteinander in einem Haus, einer Straße, einem Ortsteil lebt, muss man sich nun mal anpassen. Das trifft auf jedes Land und die dort "Zugereisten" zu!!!!!!!! (Meine Meinung!!!!)
Aber auch hier kann man um Gottes Willen nicht alle über einen Kamm scheren... Gegenbeispiel: Meine Tante ist mit einem Griechen verheiratet... Er lebt seit 25 Jahren hier, ist selbstständiger Taxiunternehmer, die beiden haben drei Söhne (18, 16, 14) von denen die beiden Älteren als Klassenbeste die Schule beendet haben und nun mitten in ihren Ausbildungen stecken und diese auch verdammt ernst nehmen!

Also...... Es gibt bei den Deutschen und bei den Ausländern "Außenseiter"... Wie immer man das auch im Einzelnen definieren mag.

Ein sehr heißes Thema, welches man mit Sicherheit bis zum Abwinken diskutieren kann.... ;-)
Iris02 ist offline  
Alt 04.08.2003, 21:11   #29
Florine K.
 
Registriert seit: 20.06.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Iris, huch, was hab ich denn mit meiner Meinung hier alles ausgelöst ?

:P

hätt ich nicht gedacht, das meiste versteh ich hier nicht , bin ja auch " erst " 14......

Lieben Gruß, florine
Florine K. ist offline  
Alt 04.08.2003, 21:14   #30
orinoco
 
Registriert seit: 18.01.2003
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 595
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Flori,
wo du wolle :-? :-?
orinoco ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.08.2003   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ordnung in Deutschland Martin Krüger Archiv 2003 13 26.10.2003 21:19
Was isst man in Deutschland? Pizku Archiv 2003 46 26.04.2003 19:53
Deutschland s. den Superstar- Umfrage Jacqueline Archiv 2003 38 01.03.2003 18:39
guppypopulationen in deutschland aaron Archiv 2002 5 03.11.2002 14:30
Hallo Deutschland!!! Marvin Archiv 2002 6 10.08.2002 03:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:31 Uhr.