zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2003, 12:19   #1
Baumtänzerin
 
Registriert seit: 27.04.2003
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ichtyo oder was sonst?

hallo,

ich hab nun über 2 tage mit der Suchfunktion das Forum durchforstet und bin schon etwas schlauer, allerdings hab ich die von uns beobachteten Symptome noch nicht wirklich einordnen können, und verschiedene Aussagen von Zoohändlern haben alle Klahrheiten beseitigt......


Ich fang mal vorne an

es geht um das AQ meines Freundes (112l)

10 Mollys (4 davon Black Molly, 3 Goldene und 3 weiße)
+ 10 Minis, wegen hoher fruchtbarkeit
2 Welse

(wasserwerte bekomm ich noch, nitrit allerdings nicht nachweisbar mit JBL)


Vor ca 3 WOchen hatte er sich eine Netzschmerle dazugesetzt, (die allerdings nach ein paar Tagen aus dem Becken gesprungen ist)

kurz danach schwächelte ein Black Molly, schien Blind, schwamm ziellos hin und her und die anderen Fische mußten ausweichen, am nächsten morgen war er tot.

letzten Dienstag liegt ein "Minimolly" am Boden und atmet schwer, haben ihn rausgefischt und wenig später starb er.


Am Mittwoch haben wir dann einen Blackmolly gefunden der hervorstehende Augen hatte, das eine Auge hatte einen weißlichen Belag, und ich meine er hatte auch ein Pünktchen an der rückenflosse. Er schwamm nur an der Wasseroberfläche, aber wenns Futter gab war er mittendrin und fraß normal.
Den Molly haben wir in Quarantäne gegeben und es mit Temperatrerhöhung und Salzbad versucht, was ihm scheinbar gut getan hat, die Augen waren schon am Freitag wieder klar, fressen tut er allerdings nur, wenn die flocken direkt vor ihm runterrieseln.
Nun scheint mir allerdings der Bauch etwas eingefallen und auch silbrigweiß n bissel wie ausgewaschen.

Gestern dann noch ein Blackmolly, diesmal mit weißen Pünktchen auf den Flossen, der ist nun auch in Quarantäne und hat schon ein Salzbad hinter sich.

DIe anderen Mollys sind wohlauf, das Problem scheint Black Mollys zu bevorzugen.
ALlerdings scheint es als ob bei 2 von 3 Goldenen Mollys die Augen etwas vergrößert aussehen mit nem dunklen Kranz rundherum, bin aber nicht sicher ob ich nicht schon "weisse mäuse" sehe

Können die Todesfälle evtl alle auf eine Ursache (Ichtyo??) schliessen oder haben alle was anderes (vom Sprung der Schmerle mal abgesehen) ?

Im Zoohandel wurde angeboten Bactopur (oder so ähnlich) zu verwenden was gegen alle möglichen bakteriellen Infekte helfen soll, nur wenn es gegen alle Bakterien wirkt, wirkt es dann nicht auch gegen die "guten"??

Ich hoffe die Praxiserfahrenen Experten hier im Forum können uns (bzw den Fischen) weiterhelfen als die Theoretiscehn angaben der Händler

Vielleicht hat ja noch jemand nen Tip für nen fähigen Zoofachhandel im berliner Osten?

Schon im Voraus dank für die Mühen und trotzdem sonnige grüße
:-kiss
Baumtänzerin ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.08.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.08.2003, 12:45   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Bactopur wirkt nur gegen nicht-resistente Bakterien und die gibt es kaum noch.

Wenn Du Ichtyio im Aq hast, musst Du das gesamte Becken mit Temp und Salz behandeln, oder ein MGO-haltiges Präparat anwenden. Ansonsten hast Du immer wieder Neuanstreckungen.

Und kläre bitte nochmal die Krankheit ab.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 04.08.2003, 13:40   #3
Baumtänzerin
 
Registriert seit: 27.04.2003
Beiträge: 69
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

na das ging ja fix ;-) vielen Dank

das mit der "bactopurresistenz" hab ich fast schon vermutet.

Ich hab allerdings keine Idee mehr wie ich die Krankheit abklären könnte, ein Zoohändler tipt bei dem weißen auge auf nen wurm oder fischtuberkulose, also sofort exekutieren,
ein anderer Händler meinte die mögen weinfach das wetter nich und sind allgemein geschwächt, im sommer hat man halt ausfälle (obwohl nur 25 grad im becken)

es wird ja häufig beschrieben das Temperaturerhöhung auf 30 grad und salz bei vielem helfen könnte aber vertragen dei welse das? nein Freund meinte denen wär das eh schon fast zu warm....

naja ich versuch nochmal irgendwie was rauszufinden

Vielen Dank und lieben Gruß

Kati
Baumtänzerin ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.08.2003   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ichtyo oder Nicht-Ichtyo Sylvia m Archiv 2004 13 18.02.2004 12:16
Unbekannte kleine Alge oder was sonst? Gerd Wiegratz Archiv 2003 2 03.10.2003 14:24
Algenblüte?? Oder was sonst?? mecosa Archiv 2003 11 10.06.2003 05:10
Kranker Fisch?! Umtauschen? Oder was sonst? Pantera negra Archiv 2002 6 14.06.2002 08:59
Platy-Weibchen - krank, trächtig oder was ist sonst los OleOlafsen Archiv 2002 9 17.01.2002 01:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.