zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.08.2003, 21:07   #1
Der_Thorsten
 
Registriert seit: 05.08.2003
Ort: Gotha / Thüringen
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ein Nano zum Anfang :-)

War vor einigen Wochen mal wieder schwer im Netz unterwegs *g* und habe da eine Seite mit Minimeerwasseraquarien gesehen. War begeistert. Bin ich immernoch. Habe seit heute auch eins :-)))
Warum? Ganz einfach. Da ich einer von den Aquarianern bin, der seine Minihaie möglichst "artgerecht" halten will, bewege ich mich natürlich mit diesem Becken immer mehr in Richtung Seewasserqualität, wovon ich auch schonlange begeistert bin.
Bevor ich mir jedoch ein solches Becken einrichte, werde ich wohl noch viel zu lernen haben.
Bis jetzt sieht das Nano so aus :
Becken 50x30x30cm, 20l Seewasser vom Händler, 20l frisch angesetzt und auf 40l aufgefüllt aus einem eingefahrenen Becken und Lebende Steine drin. 1 kleiner Abschäumer und 2 Powerhead 201 als Strömungspumpen. Beleuchtumg derzeit noch Schreibtischlampe 50W Halogen.
Mit den lebenden Steinen wurden 4 Scheibenanemonen, 1 Weichkoralle (Nephtheidae) in Pink und eine kleine Krabbe geliefert, was die ganze Sache schonmal wesentlich interessanter macht, als es zum jetzigen Zeitpunkt geplant war :-)
Der Händler meint, in ca. 14 Tagen könne ich mir (wenn dann noch alles am Leben ist) weitere Gedanken über die Einrichtung machen.

Gebt mir doch bitte einmal eine Meinung zur Einrichtung und vor allem zu den zu erwartenden Problemen. Ich habe zwar schon einiges an Literatur gewälzt, aber da steht ja bekanntlich auch nicht alles drin.

Mit bestem Dank.
Thorsten
Der_Thorsten ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.08.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.08.2003, 13:38   #2
Markus Meder
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: 97922 Lauda
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

...
Markus Meder ist offline  
Alt 08.08.2003, 13:51   #3
Der_Thorsten
 
Registriert seit: 05.08.2003
Ort: Gotha / Thüringen
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für den Kommentar.
Die Frage war ernstgemeint.

Gruß
Thorsten

P.S.: Wenn Du mich wirklich auf den Arm nehmen willst... Ich wiege 75Kg. Mal sehen, wie lange man das aushalten kann :P
Der_Thorsten ist offline  
Alt 08.08.2003, 16:20   #4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi thorsten,

deine minihaie setz erstmal in brackwasser, dann bist du schon einen schritt weiter.

das "nanoriff", dass du dir da gebastelt hast, steuert auf eine katastrophe zu...
wie auch im süßwasser, ist ein nitritanstieg zu erwarten. den werden deine anemonen und der krebs mit dem tod quittieren.

laufe tun so kleine becken schon, aber du mußt etwas geduldiger sein.
ich habe mir zu testzwecken ein halbes 60er becken so eingerichtet, aber erstmal ohne insassen.
bis das dingen relativ stabil lief, dauerte recht lange.
 
Alt 08.08.2003, 16:32   #5
Markus Meder
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: 97922 Lauda
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der_Thorsten
Danke für den Kommentar.
Die Frage war ernstgemeint.

Gruß
Thorsten

P.S.: Wenn Du mich wirklich auf den Arm nehmen willst... Ich wiege 75Kg. Mal sehen, wie lange man das aushalten kann :P

Was heisst da auf den Arm nehmen...
Vor etwa 14 Tagen war diesbezüglich eine Frage die ich beanmtwortet hatte. Ich bin mir fast sicher das die von Dir stammte.
Seltsamerweise ist die weg...

Mach mir da halt so meine Gedanken wenn wider besseren wissens und einfach nur weils schön aussieht Tiere angeschafft werden denen man kein passendes Umfeld geben kann.

Selbst Daniel Knop, der "Erfinder" des Nanoriffs bzw der Autor des gleichnamigen Buches rät dringend jedem ab mit nur einem nanoreef zu beginnen. Ohne entsprechendes Becken im Background klappt das kaum. Du brauchst bei dieser Größe nämlich ganz dringend eingelaufenes Meerwasser....

Schade um die Tiere.
(Das war ernstgemeint. Und über 75kg lach ich auch nur
Markus Meder ist offline  
Alt 08.08.2003, 16:40   #6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi markus,

meinst du eine anfrage hier im forum?

wer war denn der autor, bzw. die überschrift?
gelöscht wurde es sicher nicht.
oder meintest du in einem anderen forum?
 
Alt 08.08.2003, 16:43   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

meiste du das:
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=34068 ???
 
Alt 08.08.2003, 16:45   #8
Markus Meder
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: 97922 Lauda
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hai Charlie!

Das iss das Problem. Ich weiß nicht mehr den genauen Namen udn ich weiß auch den Threadnamen nicht mehr... Ich bin mir nur ziemlich sicher (Gefühl und so )
Und anderes Forum... nee. Ich bin nur hier und äh...ja. Woanders noch unterwegs. Und in dem anderen forum weiß ich eigentlich shcon wer wie wo was löscht...

Iss ja eigentlich auch egal, will ja kein zoff. Nur regt mich sowas auf wenn gefragt wird, abgeraten wird und dann trotzdem gemacht. Und dann soll man die Karre aus dem Dreck holen. Find ich egoistisch, scheiss.e, verantwortungslos.
Aber so iss die Welt.
Markus Meder ist offline  
Alt 08.08.2003, 16:47   #9
Markus Meder
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: 97922 Lauda
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein Charlie,
der wars nicht.

Ich habe als 1. geantwortet und darin gefragt wieviel Erfahrung der Gute mit Meerwasser bzw. insgesamt mit Aquaristik hat.

War erst vor ein paar Tagen...
Markus Meder ist offline  
Alt 08.08.2003, 17:54   #10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi markus,

meintest du diesen?

http://www.zierfisch-forum.de/forum/...679&highlight=
das ist aber ein anderer thorsten.

den hier vertretenden thorsten findest du heir:
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=41933

er scheint sich also schon was bei seiner idee gedacht zu haben :wink:
ich habe es aber auch gerade erst gesehen.
das nanoriff ist da vielleicht zum über keine wirklich schlechte idee.

nur die sache mit den wirbellosen ist halt schrott.
die sollte thorsten erstmal wieder zurückbringen, sonst sind sie hin.
 
Sponsor Mitteilung 08.08.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NANO aber wie RICHTIG? LLOYD Archiv 2004 10 14.03.2004 14:15
Nano Anfängerin 60er Becken was brauche ich dafür? kugeli Archiv 2004 7 08.03.2004 19:33
Kostenfaktor Nano-Becken Zwoggl Archiv 2004 5 09.02.2004 19:48
Ein WE-Anfang zum Vergessen Catwoman Archiv 2003 1 15.07.2003 11:37
Nano-nano Riff SUN-Man Archiv 2003 1 12.03.2003 17:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:55 Uhr.