zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.08.2003, 09:10   #11
milan8888
 
Registriert seit: 08.05.2003
Ort: München
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wenn Du wissen willst ob die Steine deine WW positiv oder negativ beeinflussen dann leg sie einfach lose ins Becken, miß die Ausgangswerte deines Leitungswassers, und dann über einige Wochen (je nachdem wie oft Du in Zukunft Wasserwechsel machen willst) alle paar Tage die Werte des AQ-Wassers.
milan8888 ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.08.2003   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.08.2003, 09:13   #12
milan8888
 
Registriert seit: 08.05.2003
Ort: München
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

leg auf jeden Fall ne Styroporplatte auf den Boden. Wenn man die Steine vernünftig stapelt (wie ne Pyramide) fällt allerdings auch nichts um, höchstens mal beim Fische fangen.

Gruß Milan
milan8888 ist offline  
Alt 14.08.2003, 10:23   #13
Anneliese
 
Registriert seit: 04.06.2003
Ort: Essen / Ruhrgebiet
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Steinaufbauten !

Hallo Franz !

Ich habe mir meine Aquarium"Grundeinrichtung" aus Styroporplatten gemacht. Hat mein Mann mir aus der Arbeit mitgebracht. Rückwand und Bodenplatten mit Hügel und Vertiefungen für Pflanzen und so weiter. Angestrichen habe ich das ganze mit einfacher Dispensionsfarbe. Scheint den Fischen nicht zu schaden, mein großer Wels raspelt da schon seit nem Monat dran rum.Hatte aber auch vorher schon von anderen gelesen das es keine Probleme damit gibt. Bearbeitet habe ich die Platten mit einem kleinen Brenner, Lötkolben müßte auch funktionieren. Mit ein bisschen Übung kriegt man prima Höhlen hin. Gut auslüften lassen anschliessen gut und lange wässern und gut mit Silikon einkleben da Styropor ja gar kein Auftrieb hat . Vom Gewicht her ist es dann gleich Null und Steine kann man ja hinterher auch noch draufbauen.
Einen schönen Gruß
Anja
Anneliese ist offline  
Alt 14.08.2003, 10:25   #14
Gina27
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Hameln
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

könnte man die Steine nicht auch mit Aquarienmörtel verleimen, verkleben? :-?

gruß
Gina
Gina27 ist offline  
Alt 15.08.2003, 10:57   #15
Mario M.
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: Meißen
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
...nicht rostende Stahlstifte reinstecken, in den stein der aufgestapelt werden soll auch n loch bohren, auf den stift stecken und so verbinden..
Hi Franz
vom Prinzip her hab ich dass auch so gemacht, nur statt der Stahlstifte hab ich mir einfach ne Glasfaserstange (Durchmesser ca 10 mm) besorgt. Dann in 3 cm lange Teile geschnitten, konisch angespitzt und so wie in Deiner Beschreibung verbunden. Die Steinaufbauten sind jez schon zwei Jahre im AQ und hält.

Kommt aber drauf an was Du für Steine hast. u.U. könnten die zu einer echten Herausforderung für Deinen Bohrer werden. Hab dann die zweite Höhle doch lieber mit Silkonverklebt, nachdem ich zwei Steinbohrer zur Sau gemacht hab. Hält schon genauso lang.

Gruß Mario
Mario M. ist offline  
Alt 15.08.2003, 10:59   #16
Mario M.
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: Meißen
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
...nicht rostende Stahlstifte reinstecken, in den stein der aufgestapelt werden soll auch n loch bohren, auf den stift stecken und so verbinden..
Hi Franz
vom Prinzip her hab ich dass auch so gemacht, nur statt der Stahlstifte hab ich mir einfach ne Glasfaserstange (Durchmesser ca 10 mm) besorgt. Dann in 3 cm lange Teile geschnitten, konisch angespitzt und so wie in Deiner Beschreibung verbunden. Die Steinaufbauten sind jez schon zwei Jahre im AQ und hält.

Kommt aber drauf an was Du für Steine hast. u.U. könnten die zu einer echten Herausforderung für Deinen Bohrer werden. Hab dann die zweite Höhle doch lieber mit Silkonverklebt, nachdem ich zwei Steinbohrer zur Sau gemacht hab. Hält schon genauso lang.

Gruß Mario
Mario M. ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steinaufbauten im Malawibecken??? Christiane2 Archiv 2002 12 23.07.2002 00:24
Künstliche Steinaufbauten?! Toby Archiv 2001 2 17.11.2001 17:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.