zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2003, 17:20   #1
ChrisIST
 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Istanbul
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kein Lebendgestein - was nun?

Hi!

Wie ich zu einem andere Thema erwähnte, habe ich das grosse logistische Problem in Istanbul zu leben...(mein anderes Problem ist, dass ich Anfänger bin und noch in der Recherche stecke!)

...ich traue hier keinem Händler - die erzählen hier alles um was zu verkaufen.

Ich habe mir auf http://www.korallenriff.de/enter.html (danke Arno) einiges angelesen, aber was wenn ich kein Lebendgestein finde oder nicht erkenne das es nur nasse Steine sind?

Kann ich aus dem Brackwasser des Bosporus Steine entnehmen (teils stark belastet) oder muss ich ans Mittelmeer mit Hammer und Meisel??? Ist auch nicht gerade Umweltfreundlich!

Danke!
ChrisIST ist offline  
Alt 11.08.2003, 22:48   #2
Arno
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: nicht mehr in Shah Alam
Beiträge: 573
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christian

Zitat:
...ich traue hier keinem Händler - die erzählen hier alles um was zu verkaufen.
Hallo Christian
8) . Genau da liegt das Porblem auch in Zentraleuropa .
Einen zuverlässigen Händler zu finden und eine Vertrauensbasis aufbauen.
Zum guten Glück habe ich einen in Weil gefunden. Ist ein bisschen teurer als Andere, dafür absolut korrekt. Bei Fragen, kann ich Ihn anrufen und erhalte sofort Auskunft.
Werde eventuell am Samstag vorbeigehen und fragen, sofern Du möchtest, ob er auch Steine wieder Exportiert.
Aber um eines wirst Du nie herumkommen, Wasser ins Aq rein, ca. 2 Wochen warten, Steine rein und dann über längere Zeit abschäumen. Dazu immer wieder Wasser wechseln. Ich habe sogar zu Beginn noch einen Innenfilter ca. 2 Monate laufen lassen und diesen täglich gereinigt. Ist der Innenfilter von Tunze mit Filterpatronen, welche sehr einfach zu reinigen/auswechseln sind.
Dröhnt zwar wie ein Jet aber bin froh, dass ich dass gemacht habe, da ich während der Einfahrzeit keine Probleme hatte.

Grüessli
Arno

ps: Hast Du frei heute, wegen der Hochzeit von einem hohen Tier in Istanbul ?
Arno ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.08.2003   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.08.2003, 23:24   #3
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris, oder auch:

ChrisBey, selam aleiküm !

wie gut ist Dein Beziehungsnetz in der Istanbuler Society? Und Deine [i]Dil Türkce[i]? Flüssig? English als Alternative? Gute Klamotten, parkettsicher?

Könnte versuchen, Dir einen "Türöffner" zu einer der wichtigsten Familien der Stadt, ach Quark, des Staates zu beschaffen - dann wäre <<Einen zuverlässigen Händler zu finden und eine Vertrauensbasis aufbauen.>> etwas einfacher.

selamlar, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 12.08.2003, 00:01   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nachtrag:

Möglicherweise müsstest Du dann einen kleinen Nachmittagsausflug nach Gezbe unternehmen - liegt ca eine dreiviertelstd östlich von Stambul am Marmarameer.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 12.08.2003, 11:44   #5
ChrisIST
 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Istanbul
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Arno,

Zitat:
Zitat von Arno
Aber um eines wirst Du nie herumkommen, Wasser ins Aq rein, ca. 2 Wochen warten, Steine rein und dann über längere Zeit abschäumen.

ps: Hast Du frei heute, wegen der Hochzeit von einem hohen Tier in Istanbul ?
Einfahren nehme ich gerne in Kauf, aber ich habe da Angst, das ich den Pott nicht "Impfen" kann. Daher meine Ausgangsfragen, das wenn ich wirklich keinen Vertrauenshändler finde? Kann ich was aus den Gewässern um mich rum stehlen?

Zu Deinem PS!!! Du wirst lachen, aber genau wegen dieser Hochzeit hätte ich fast arbeiten müssen - für´s ZDF als Kameramann. Wurde glücklicherweise abgesagt (der Dreh!)
ChrisIST ist offline  
Alt 12.08.2003, 11:59   #6
ChrisIST
 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Istanbul
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Merhaba Roland bey,

naber? Baya türkce konusabilirsin!! Sasirdim! Niye o kadar cok türkce ögrendin? (Ok, die Haken unterm "s", etc. musst Du Dir dazu denken!

Zitat:
Zitat von Roland Bauer
ChrisBey, selam aleiküm !

wie gut ist Dein Beziehungsnetz in der Istanbuler Society? Und Deine [i]Dil Türkce[i]? Flüssig? English als Alternative? Gute Klamotten, parkettsicher?

Könnte versuchen, Dir einen "Türöffner" zu einer der wichtigsten Familien der Stadt, ach Quark, des Staates zu beschaffen - dann wäre <<Einen zuverlässigen Händler zu finden und eine Vertrauensbasis aufbauen.>> etwas einfacher.
Nun, "Roland - Türöffner - bey" jetzt werde ich aber immer neugieriger...also, ein simpler Urlaub war das nicht in Istanbul... Biste mit ner Türkin zusammen? Oder haste Türkologie studiert?

Zu meinem Hintergrund, wegen Deiner Bedenken: Ich lebe seit über 6 Jahren in Istanbul, arbeite fürs dt Fernsehen und bin seit einem Jahr mit ner Türkin verheiratet...ja, spreche recht gut Türkisch. Mehr auf http://www.feiland.com

Wieso, wenn kennst Du?! Ein oder zwei Leute kenne ich hier ja auch! ;-)
ChrisIST ist offline  
Alt 12.08.2003, 19:37   #7
Arno
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: nicht mehr in Shah Alam
Beiträge: 573
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,

Zitat:
Kann ich was aus den Gewässern um mich rum stehlen?
:lol: kannst Du, ich weiss nicht ob das von der Obrigkeit mit Knast belohnt wird. Sollen glaube nicht 5*-Hotels sein.

Nun, ich kenne die Belastung der Gewässer nicht !.
Ich denke, Du solltest mal versuchen, einen Eimer Wasser zu klauen und die Wasserwerte/Dichtigkeit messen.

Ich werde auf jedenfall versuchen, die Adresse des Lieferanten meines Händlers heraus zu finden. Wenn ich die erhalte, kannst Du ja selber importiern.
Da Du ja auch Leute kennst, tut es eventuell auch ein Baks.... und es wird Zollfrei .

Grüessli
Arno
Arno ist offline  
Alt 12.08.2003, 20:18   #8
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Selam, Chris,

Naber? Cok iyiyim, teschekkür ederim! ondört yil gezdim ben Türkiyeye geldim. Üc ay burda geldim ve otobüslerli bu güzel yurt gördim ve dil türkce ögrendim...

Du siehst, mein Türkisch ist etwas eingerostet, ich war seit nun mehr 4 Jahren nicht mehr in TR. Aber 3 Tage Stambul und die Sache flutscht dann wieder....

Ich bin Sozialpädagoge und habe mich schon während des Studiums mit dem Islam etwas intensiver beschäftigt und habe nach der Ausbildung viel mit türkischen Jugendlichen ghearbeitet. Einer dieser Kontakte brachte mich dann mit einer türkischen Fremdarbeiter-Familie für 2 Wochen nach Ankara und anschliessend bin ich dann tek-tek (allein) weitere 10 Wochen durch die Türkei gegondelt. Allerdings mehrheitlich im Osten: Mersin, Kappadokia, Kayseri, Malattiya, Urfa, Antep, Dyabakkir, Mardin, Sirnak, Cizre (du siehst, es wird gefährlich!), Uludere, Hakkari, Van, Dogubeyazit, Erzurum, Ercincan, Trabzon und dann ab mit dem "Karadeniz Vaporu" nach Bursa und dann noch 2 Wochen in Stambul.

6 Lektionen Türkisch konnte ich noch in Basel reinziehen, den Rest lehrten mich die Kinder von Cankaya-Yildiz (Ankara), in dem sie mit mir "Schule spielten". Und der weitere Rest dann "lörning bai duuing". Eine Hand zum Gestikulieren, die andere Hand hält den Langenscheidt.

Naja, in Bursa hat dann noch ein Gymnasiallehrer eine Woche an meiner Aussprache gefeilt, aber den schweizer-kurdischen Akzent hat er dann doch nicht mehr wegbekommen bei mir...

In Istanbul habe ich dann noch 2 Wochen als Schlepper für das Oriental Youth Hostel gearbeitet ("Looking for a cheap und clean accomodation? Well, I show you a little, nice Pension...") Und im Univeral-Leather-Shop südlich der Hagia Sophia bekomme ich 20% Provision, wenn ich Kundschaft anschleppe - auch heute noch!

Rest per PN...

Zu Arnos Beitrag: Sollte der Kontakt zustande kommen, sollte eine Entnahme von Lebendgestein aus unbelasteteren Gegenden des Marmara-Meeres möglich sein...

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 13.08.2003, 11:22   #9
ChrisIST
 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Istanbul
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Arno
Hallo Chris,
Nun, ich kenne die Belastung der Gewässer nicht !.
Ich denke, Du solltest mal versuchen, einen Eimer Wasser zu klauen und die Wasserwerte/Dichtigkeit messen.
Habe ich ja schon gemacht! Aber aus dem Bosporus. (Brackwasser) und auch Steine vom Ufer entnommen! Alles in ein 25l Becken und eine Neonröhre und Eheim Aussenfilter mit Filterpatrone am Ansaugrohr...es hat sich erstaunlich viel entwickelt...läuft jetzt ca. 6 Wochen. Es wird nichts eingesetzt und ich will mit dem Teil Erfahrung sammeln.
...nur eins, wie ich mir angelesen habe sollte man alle 2 Tage die Patrone auswaschen!!! Nun, da haben sich 1000 Wasserflöhe?, Krebschen? Würmer? eingenistet...wie soll ich das Teil reinigen?

Als "Lebendgestein" aus dem Bosporus habe ich nur ein kleinen BETONBROCKEN finden können!! Alles andere war glattes Gestein... Sondert der Zement Gifte ab??? Den gewachsenen Miesmuscheln und Krebschen scheint es zu bekommen...ach ja, das Brackwasser ist inzwischen keins mehr. Der Wert liegt bei 1,020 (Verdunstung und auffüllen mit neuem Brackwasser!)

Sollte ich noch mehr Steine aus dem Bosporus einsetzen?
ChrisIST ist offline  
Alt 13.08.2003, 11:38   #10
ChrisIST
 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Istanbul
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Naber Usta!

Zitat:
Zitat von Roland Bauer
In Istanbul habe ich dann noch 2 Wochen als Schlepper für das Oriental Youth Hostel gearbeitet ("Looking for a cheap und clean accomodation? Well, I show you a little, nice Pension...") Und im Univeral-Leather-Shop südlich der Hagia Sophia bekomme ich 20% Provision, wenn ich Kundschaft anschleppe - auch heute noch!
Very impressive!!! Dann warst Du der Schlepper der einen Französischen Bekannten vor 8 Jahren bis aufs Hemd ausgezogen hat!!! :lol: Gut gemacht!

Zitat:
Zitat von Roland Bauer
Zu Arnos Beitrag: Sollte der Kontakt zustande kommen, sollte eine Entnahme von Lebendgestein aus unbelasteteren Gegenden des Marmara-Meeres möglich sein...
Das Marmara Meer ist algemein sehr belastet! ABER ich habe endlich einen gleichgesinnten gefunden! Er scheint sehr erfahren zu sein. Ein erstes Treffen steht noch aus. Hat sogar eine HP - sieht ok aus. (in TRisch) http://www.denizakvaryumu.net

Aber was meint ihr zu dieser Filteranleitung? Veraltet oder nicht? Ich lese immer das so ein Filter nur bei vielen Fischen nötig ist. Stimmts?
Click the image to open in full size.
ChrisIST ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lebendgestein > Umweltschutz??? cw0815 Archiv 2004 2 07.02.2004 18:12
Riffaufbau mit trockenem Lebendgestein Zoofisch Archiv 2003 3 09.12.2003 18:48
Transport von Lebendgestein ChrisIST Archiv 2003 18 20.08.2003 14:27
weiße Flechen auf Lebendgestein Fuge Archiv 2003 1 17.08.2003 20:56
Filtern mit Lebendgestein? Gast4 Archiv 2001 6 26.10.2001 05:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:33 Uhr.