zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.08.2003, 23:36   #1
Ritschie
 
Registriert seit: 04.06.2003
Ort: Norderstedt
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzplanung

Hallo,

ich plane seit 2 Monaten meinen Besatz und bin zu folgenden Fischen gekommen, die ich gerne halten würde und die für einen Anfänger auch halbwegs geeignet zu sein scheinen:

- Corydoras julii (Leopardpanzerwels), 8 Stk.
- Paracheirodon innesi (Neon), 10 - 15 Stk.
- Betta splendens(Siam. KaFi), 1 M + 2 W
- Poecilia reticulatus (Guppy), 3 M + 4 W
- Atya spp "Blue" (Riesenfächergarnele), 2 Stk.

Ich möchte nun mal etwas Buntes im Aquarium haben.

Das passt jetzt nicht so ganz zusammen, nicht nur von den Wasserwerten her. Daher habe ich mir überlegt, 2 Aquarien einzurichten. Ein 112 Liter Becken habe ich seit 2 Monaten am Einlaufen und ein 56 Liter Becken werde ich mir in Zukunft zulegen.

Das eingelaufene Becken hat folgende Wasserwerte:
GH 9; KH 5; PH 7,0; NO2 0; NO3=5, Temp. 24 Grad geplant, z.Zt. 27

Im Becken befinden sich Sand, 2 Wurzeln (Mopani + Mangrove), ein paar Steine und etliche Pflanzen (Wasserpest, Valisneria, Echinodoras, Nixkraut, Javafarn, Javamoos und 2 Pflanzen, deren Name ich vergessen habe). Und grüne Algen.
Die Leopardpanzerwelse und die Riesenfächergarnelen habe ich übrigens bereits im Becken.

Meine Planung sieht nun so aus:

112 Liter:
- Leopardpanzerwelse, bereits vorhanden
- Riesenfächergarnelen, bereits vorhanden
- Neons, am Besten Diamantneon
- Kampffische

56 Liter:
- Guppies
- Zwergpanzerwelse C.hastatus oder C.habrosus (8 Stück)
- Zwergkrallenfrosch für Geburtenkontrolle
- Amano Garnelen oder ähnliches

Im kleinen Becken würde ich etwas härteres Wasser haben, im größeren den PH-Wert ggf. noch etwas absenken.

Wäre das so machbar?

Könnte man noch etwas dazusetzen, mich würde es nicht stören, wenn es etwas voller wäre?

Welche Fische könnte man alternativ einsetzen, die ebenfalls meinem Wunsch nach einigermaßen bunten Fischen entsprechen würden (im größeren Becken MUSS etwas Blaues sein, sonst bekomme ich Ärger mit meiner Frau).

Schon mal vielen Dank für eure Tips.

Viele Grüße
Richard
Ritschie ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.08.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.08.2003, 07:46   #2
kai havaii
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 999
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo richard,

ich finde, das hört sich eigentlich ganz gut an! von den ansprüchen an die temperatur her sind betta und neon etwas unterschiedlich, aber ein mittelwert zwischen beiden sollte in ordnung gehen, denke ich, zumal wir alle während der hitzeperiode erfahren, daß eine konstante temp eh nicht zu halten ist und die meisten fische mit gewissen schwankungen/abweichungen vom optimal ganz gut klar kommen.

wenn du eine uoa hast, kannst du das wasser ja noch ein bisserl weicher machen!

dazusetzen würde ich nichts mehr, aber beim betta würde ich an deiner stelle 1 päärchen einsetzen, nicht nur einen m, aber auch nicht unbedingt mehrere w. und bettas sind ziemlich viele immunleichen auf dem markt, die nicht alt werden (besonders die w), versuch mal, an einen privatzüchter in deiner nähe zu kommen!
bettas mögen es sehr dicht bewachsen und eher strömungsarm, für die corys ist sand als bodengrund vorteilhaft.

viele grüße, kai
kai havaii ist offline  
Alt 13.08.2003, 08:55   #3
Ritschie
 
Registriert seit: 04.06.2003
Ort: Norderstedt
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
beim betta würde ich an deiner stelle 1 päärchen einsetzen
Ups, das höre ich nun zum ersten Mal :-?. Bisher hieß es immer, mehrere W auf ein M, da das einzelne W sonst zu sehr belästigt wird.

Zitat:
bettas mögen es sehr dicht bewachsen und eher strömungsarm
Strömung habe ich allerdings an der Oberfläche, da ich dort den Auslauf meines HMF habe. Die Pumpe sollte real hoffentlich 200 L/h schaffen. Ist das zu viel?

Viele Grüße
Richard
Ritschie ist offline  
Alt 13.08.2003, 12:40   #4
Tari
 
Registriert seit: 04.07.2003
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Richtig, ist auch meine Erfahrung: Ein KaFi Männchen mit nur einem Weibchen wird das Weibchen schnell so gestreßt und gehetzt haben, dass es eingeht. Ich würde sogar lieber 3 als nur 2 Weibchen nehmen ... dann verteilt sich der Stress wenigstens. Und dazu dichtbewachsene Stellen, wo sich da armen Damen mal erholen können.
Tari ist offline  
Alt 13.08.2003, 13:10   #5
Jinidog
 
Registriert seit: 08.06.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich denke, da kann man keine pauschale Aussage machen.
Ich habe bei mir 1 Männchen und zwei Weibchen.
Eins der beiden Weibchen wird aber so nicht nur von dem Männchen, sondern auch von dem anderen Weibchen getrieben.
Somit ist eigentlich mehr Streß im Becken, als wenn nur ein Weibchen drin wäre.
Aber wenn genug Pflanzen zum Zurückziehen da sind und die Fische nicht übermäßig agressiv sind, sollten alle genannten Kombinationen möglich sein.
Jinidog ist offline  
Alt 13.08.2003, 17:12   #6
Ritschie
 
Registriert seit: 04.06.2003
Ort: Norderstedt
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
wenn genug Pflanzen zum Zurückziehen da sind
Da stellt sich mir die Frage, wie viel das sein müßte. Die Neons benötigen dagegen ja einigen Schwimmraum, wenn ich das alles richtig verfolgt habe. Also die Frage nach der goldenen Mitte.

Aber es hat immerhin noch keiner laut gechrien. Das sehe ich als Bestätigung, dass ich es so machen kann. Wenn bis heute Abend kein größerer Protest mehr kommt, werde ich im Suche-Forum mal nach Neons und Bettas fragen.

Könnte ich in das Becken noch ein paar Apfelschnecken wg. der Algen setzen? Oder noch ein paar Amanos, aber der Boden ist eigentlich schon voll genug. Die Welse sitzen momentan eher in der Ecke rum, sie haben wohl noch Angst vor den Garnelen (ist so seit dem die da sind (Freitag) oder ihnen ist zu warm)..

Vielen Dank soweit,
viele Grüße
Richard
Ritschie ist offline  
Alt 14.08.2003, 01:09   #7
kai havaii
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 999
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi richard,

amanos bevölkern nich nur den boden, sie sidn überall! du kannst sie also problemlos einsetzen!

viele grüße, kai
kai havaii ist offline  
Alt 14.08.2003, 10:25   #8
Motte
 
Registriert seit: 04.09.2002
Ort: Münster
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Richard!

Für die Betta brauchst Du auf jeden Fall noch Schwimmpflanzen.

Als ich im letzten Herbst mein erstes Aqua eingerichtet hab, habe ich auch über Bettas nachgedacht. Da hatte man mir (allerdings für ein 54l-Becken) den Rat gegeben, besser nur ein Männchen und ein Weibchen zu nehmen, damit das Weibchen die Möglichkeit hat, sich aus dem direkten Revier des Männchens zu entfernen. Selbes ist mir in einem speziellen Bettaforum bestätigt worden .

In 112l würde ich also höchstens zwei Weibchen zu einem Männchen setzen.

Die Apfelschnecken bevorzugen eigentlich härteres Wasser; selbst in GH 12 haben sie bei mir Probleme mit ihren Häusern bekommen...

Liebe Grüße
Meike
Motte ist offline  
Alt 14.08.2003, 10:49   #9
Ritschie
 
Registriert seit: 04.06.2003
Ort: Norderstedt
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

@Meike:
ich habe Nixkraut, das teilw. frei schwimmt, Wasserlinsen und Muschelblumen (die beiden letzten hatte ich vergessen zu erwähnen). Da sollte reichen, denke ich. Für mein Gefühl ist der Schwimmraum schon eingeschränkt, aber da habe ich keine Erfahrungen.

In welchem Betta-Forum kann man sich gut informieren?

@all: Könnte ich wirklich noch ein paar Amanos einsetzen (4-5 Stück) oder wird es dann zu voll? Lust hätte ich schon, zumal noch keiner etwas gegen meine Algen tut.

Viele Grüße
Richard
Ritschie ist offline  
Alt 17.08.2003, 14:25   #10
Motte
 
Registriert seit: 04.09.2002
Ort: Münster
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Richard!

Da ich nicht weiß, ob in diesem Forum die Nennung von Fremdforen erlaubt ist und ich aber auch nicht riskieren möchte, einfach so rausgeschmissen zu werden, hast Du gleich mal eine PN von mir . Ist nicht böse gemeint, nur eigene schlechte Erfahrung .

Liebe Grüße
Meike
Motte ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.08.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzplanung mit Hindernissen Michael87 Archiv 2003 8 21.08.2003 14:33
Besatzplanung Mittelamerikabecken U.S. Archiv 2003 0 23.03.2003 20:53
Besatzplanung für 200 Liter AQ (Richtung; Südamerika) El_Kramo Archiv 2003 16 20.03.2003 23:43
endphase besatzplanung (eure meinung) hades Archiv 2003 14 08.01.2003 09:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:30 Uhr.