zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2003, 16:19   #1
waytowin
 
Registriert seit: 18.03.2003
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kann man ein Mbuna-Becken (300 Liter) so besetzen ?

Könnte ich also bei einem Mbuna-Becken folgendes machen?:

1/4 Pseudotropheus msobo "Magunga" (oder Pseudo. saulosi)
1/4 Maylandia estherae
1/4 Melanchromis auratus

Wenn ich die "Magunga's" nicht bekomme und statt dessen
Pseudo. saulosi nehmen werde, würde ich wegen der gelben
Farbe noch 1/4 Labidochromis yellow zusetzen.
waytowin ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.08.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.08.2003, 16:44   #2
Eumel
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Krefeld
Beiträge: 110
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo waytowin,
die Magungas bekommst du sicher nicht ,aber ich würde auf keinen Fall noch Labidochromis reinsetzen.
Du wirst so schon Mord und Totschlag in einem 300liter Mbuna-Becken bekommen mit nur 15 Fischen.
Ich würde nicht drauf hoffen dass sie sich irgendwie verstehen werden,sondern lieber nur 10 Fische einsetzen wovon eine Art von beiden dann auf jeden Fall kein Mbuna sein sollte.
MfG Michael
Eumel ist offline  
Alt 27.08.2003, 13:53   #3
Mbuna
 
Registriert seit: 17.11.2002
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 147
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

die Arten vertragen sich relativ gut, sicherlich kommt es zwischen den Estherae und den Magungs zu etwas mehr Streit. Daher vielleicht gleich besser die Saulosi. Dennoch würdest Du den Magunga sicherlich bei diversen Malawizüchtern oder im Handel bekommen. Ich habe sie erst vor kurzem in einer Zoohandlung in Braunschweig gesehen. Grundsätzlich sollte man Malawis aber lieber direkt beim Züchter kaufen. Ich würde jedoch nicht nur 5 Tiere je Art nehmen, sondern besser 7 oder 8. Du solltest Jungfisch erwerben, die sind günstiger und vertragen sich später auch besser. Und wenn Du eine der genannten Arten nicht bekommen kannst, dann auf keinen Fall Aulonocara oder was anderes, dann eine andere Mbuna Art, z.b. Labeotopheus, Labidochromis usw. Die einzelnen Arten sollten farblich möglichst verschieden sein, dann kommt es auch zu weniger Agressionen.
Mbuna ist offline  
Alt 27.08.2003, 21:07   #4
Eumel
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Krefeld
Beiträge: 110
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mbuna,
klar dass die Meinungen auseinander gehen,aber 21-24 Mbunas in einem 300liter-Becken?
Das ist ja in einem doppelt so grossen Becken schon zuviel.
Mich würde mal iteressieren wie lange du dich schon mit Malawis befasst!?
Ausserdem ist 1/3 der Beckenfläche zu wenig an Steinen in so einem kleinen Becken,ausser wenn du sie bis zur Oberfläche stapelst.
@waytowin:du solltest dich wirklich besser bei den Leuten von Malawisee.com erkundigen ,denn meiner Meinung nach wäre dass zuviel des Guten.
Für Malawis ist ein 300Liter-Becken gerade ausreichend,dann noch so viel ist wirklich nicht das tollste für die Tiere und später sicher auch nicht mehr für dich.
MfG Michael
Eumel ist offline  
Alt 27.08.2003, 22:10   #5
Mbuna
 
Registriert seit: 17.11.2002
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 147
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich bin seit ca. 20 Jahren Aquarianer. Malaiws züchten ich aber erst seit etwa 15 Jahren. Bei den kleiner Mbunas die so um die 10 cm werden, pflege ich meist 1 Barsch je 10 bis 15 Liter.
Mbuna ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.08.2003   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kpl. AQUARIUM 200000 Liter + 16x 3000 Liter Becken *anna* Archiv 2008 47 17.05.2008 15:32
Unterschied Mbuna und Nicht-Mbuna Matthias S Archiv 2003 8 15.09.2003 07:34
Wieviel Fische kann man in ein 54 Liter Becken einsetzten Andi_15 Archiv 2003 13 01.05.2003 21:04
200 l Becken neu besetzen bella-marie Archiv 2002 15 12.06.2002 13:32
Was kann ich noch in mein 112 Liter Becken reinsetzen ? Domenic Archiv 2002 8 26.05.2002 17:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.