zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2003, 00:34   #1
Nat
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Tetange / Luxembourg
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bio-Co2-Anlage

Hallo!
Habe mir Ende letzten Jahres mein erstes Aquarium gekauft und kriege es iergendwie nicht so richtig ins Laufen.
Es sollte ein Kaltwasser-Goldfischaquarium werden doch immer wieder nehmen die Algen überhand und meine Fische sterben.
Der Mann aus dem Zoofachgeschäft hat mir geraten beim Wasserwechsel 1/3 distilliertes Wasser hinzuzufügen weil die Wasserwerte meiner Gemeinde wohl nicht die allerbesten sind.
Man hat mir auch gesagt ich soll mir eine CO2-Anlage zulegen. Ich habe mir daraufhin eine selbergebaut mit Hefe und so. Die hat dann 2 Tage lang super funktionniert und jetzt läuft wieder nix mehr.
Wer kann mir helfen? :-?

Vielen Dank
Nat ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.08.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.08.2003, 01:07   #2
Crispy
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Dillingen
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

2 tage lang???

hmm!

Ich bin zwar auch noch relativ frisch im "Aquaristikgeschäft" aber mit den bio CO2 "anlgen" konnte ich schon etwas erfahrung sammeln...

Ich habe 2 Aquarien, ein 64L und ein 300L! beide dünge ich mit bio CO2! ich verwende jeweils eine 1,5L plastikflasche die ich zu 2/3 mit wasser voll mache, 100g zucker und 1/4 päckchen hefe! diese mischung reicht bei mir für ca 6-8 tage, dann kommt die CO2 produktion langsam zum erliegen und ich erneuere das gemisch!

Für mein großes AQ ist das nur eine übergangslösung... da es eigentlich zu wenig ist... dort werde ich mir auf jeden fall eine Computergesteuerte CO2 Bio anlage bauen.... also mit gesteuertem magnetventil...

Was aber bei deinem AQ wichtig ist, wie wird es gefiltert???? sind pflanzen drin? bodengrund? wasser werte??? sowas sollte mann schon wissen wenn es um algen geht!

Das deine CO2 düngung nur 2 tage funktioniert hat, kann nur an einer falschen mischung gelegen haben!

Gruss Crispy
Crispy ist offline  
Alt 29.08.2003, 01:24   #3
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Nat,

zu Bio-CO2 kannst Du mal hier gucken: http://www.zierfisch-forum.de/forum/...c.php?p=273302

Ich habe gute Erfahrungen mit der "Mischung" von Helmut gemacht.

Was die Hefemenge angeht, mußt Du Dich durch Probieren rantasten. Die Temperatur des Gemisches spielt für den Gärprozeß auch eine Rolle. Ich laß daher die Mischung über Nacht im Kühlschrank und fülle dann erst mit Wasser auf und geb die Hefe dazu.
Ralf Becker ist offline  
Alt 01.09.2003, 10:38   #4
Nat
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Tetange / Luxembourg
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo leimsfelder

Habe die Mischung genau so gemacht wie Helmut es beschrieben hat. Habe sogar Agar agar hier in Luxemburg gefunden!
Ich habe es bei meinen 90L-Aquarium installiert und es funktionniert immer noch nicht richtig. Es entsteht zwar CO2, was man an den Blasen in der Waschflasche erkennen kann, doch es gelangt nicht bis ins Aquarium.Dabei steht dir Flasche auf gleicher Höhe wie das Aquarium. Ich benutze einen einfachen Ausströmstein. Liegt es vielleicht daran?
Bei meinen anderen Aquarium funktionniert es (zwar noch mit der alten Mischung: Wasser, Zucker, Hefe), obwohl die Flasche unten im Schrank steht und ich den selben Stein benutze.
Woran liegt es?
Ich verstehe auch nicht so richtig was diese Geleeartige Masse zur Co2-Produktion beitragen soll da das hinzugefügte Wasser mit Hefe ja über dieser GeleeMasse schwimmt.
Danke
:roll:
Nat ist offline  
Alt 01.09.2003, 11:02   #5
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Nat,

wenn im Reaktor CO2 erzeugt wird, aber nicht bis ins AQ kommt, tippe ich mal auf eine undichte Stelle. Muß ja irgendwo hin. :wink:
Ausströmerstein ist zwar nicht das Gelbe vom Ei, daran sollte es aber nicht liegen.

Die gelierte Masse bildet den Nährstoff für die Hefebakkis. Der Vorteil ist, daß die Nährstoffe (Zucker, Dünger) gebunden sind und langsamer, wohl auch gleichmäßiger zur Verfügung stehen. Deshalb sollte diese Nährlösung auch länger halten als ohne Gelee.

Unbedingt Waschflasche verwenden, da sonst die Chose ins Becken kann.
Ralf Becker ist offline  
Alt 01.09.2003, 11:36   #6
Nat
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Tetange / Luxembourg
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hy

Wenn ich auf die Flasche drücke, kommen Blasen aus dem Stein. Dann kann es ja wohl nicht undicht sein, oder? Wenn ich nichts mache, passiert aber auch nix. Bin am Verzweifeln!

Habe gerade bei meinem 130L-Aquarium (Kaltwasser-Goldfischaquarium) Wassertests gemach: GH 12°dH, KH 7°dH, NO2 <0,3mg/l, pH 7,0.
Das sind doch ziemlich gute Werte. Warum dann diese Algen??? Es sind so schmierige Algen die sich wie ein Film über die Pflanzeblätter legen. Was tun?
Nat ist offline  
Alt 01.09.2003, 12:46   #7
Denkedran
 
Registriert seit: 03.12.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nat
Hy

Wenn ich auf die Flasche drücke, kommen Blasen aus dem Stein. Dann kann es ja wohl nicht undicht sein, oder? Wenn ich nichts mache, passiert aber auch nix. Bin am Verzweifeln!

(...)
Doch! Genau das Problem hatte ich auch einige Zeit lang: kurz nach dem Ansetzen der "Suppe" blubberte es schön, nach zwei, drei Tagen war Ende. Die Ursache sind meines Erachtens ganz winzige undichte Stellen, besonders da, wo man den Schlauch durch den (Plastik-)Flaschendeckel gebohrt hat oder Schlauch-an-Schlauch-Verbindungen etc. Damit Gas aus dem Sprudelstein kommt, muß ja erstmal ein Wasserdruck überwunden werden (der in der Waschflasche kommt noch dazu) und das geht am Anfang prima, wenn die Hefegärung mit voll Power startet, dann reichts nämlich für den Wasserdruck und die winzigen Löcher. Wenn sie aber nach ner Weile auf's Normalmaß zurückgeht, d.h. langsamer wird, entweicht alles schön langsam durch die undichten Stellen.
Mein Tip: eine Heißklebepistole kaufen (die Dinger sind echt billig) und nicht sparsam alle Stellen abdichten. Seitdem läuft's bei mir prima.
Zum testen kannste Dir ja erstmal das Geleeanrühren sparen, ich finde es geht auch ohne, sofern man nen Ph-Dauertest drin hat. Dosieren geht auch damit, daß man den Sprudelstein höher oder tiefer hängt. Oder am besten eine Paffrathschale (richtig geschrieben?) basteln, dann hat man überhaupt keine Arbeit mehr, abgesehen vom Zuckerkaufen.
Denkedran ist offline  
Alt 01.09.2003, 14:21   #8
Ralf Becker
 
Registriert seit: 28.04.2003
Ort: 34621 Frielendorf/Leimsfeld
Beiträge: 1.187
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Denkedran
Oder am besten eine Paffrathschale (richtig geschrieben?) basteln, dann hat man überhaupt keine Arbeit mehr, abgesehen vom Zuckerkaufen.
Was ist das denn?
Jau, hab´s gefunden. Wer noch wissen möchte was gemeint ist, kann hier nachlesen.
Auch sonst recht interessanter Link.
Ralf Becker ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.09.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Co² Anlage? Surfer Archiv 2003 2 02.12.2003 20:58
CO2 Anlage Toxoplasma Archiv 2003 3 10.11.2003 15:50
CO2-Anlage??? Wels21 Archiv 2003 6 02.11.2003 14:06
CO² Anlage Tyler Archiv 2002 6 06.02.2002 13:34
CO2 Anlage guido66de Archiv 2001 7 28.11.2001 13:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:05 Uhr.