zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.09.2003, 17:29   #1
Lev
 
Registriert seit: 26.06.2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Frage zu Stabheizer

Hallo!

Ich habe zusammen mit dem gebrauchten AQ auch Stabheizer bekommen, nur raff ich nicht wie sie funktionieren (jaja sie heizen das ist klar ) also da ist so ein Regler, der sich aber nicht drehen lässt. Kennt jemand solche Geräte? Kann man diesen Regler drehen und wenn nicht warum is er denn überhaupt da?

So siehts aus:
www.levp.de/01.jpg
www.levp.de/02.jpg

Gruß
-Lev
Lev ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.09.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.09.2003, 22:42   #2
Markus Wolter
 
Registriert seit: 21.03.2003
Ort: Essen
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hm, wenn sich der Regler nicht drehen lässt, würde ich mal schätzen das der Heitzstab kaputt ist.

cu markus
Markus Wolter ist offline  
Alt 03.09.2003, 09:32   #3
sk.sina
 
Registriert seit: 17.06.2003
Ort: Odenwald
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lev,

ja diese Regler kann man drehen ...ist aber anfangs Rätselraten weil du eben nicht sagen kannst welche Temperatur Du da eingestellt hast also immer brav das Thermometer im Auge behalten...

Hatte so ein Teil auch bei meinem Komplettset dabei und habe es ganz schnell gegen einen Heizstab von Jäger ersetzt, da kann man nämlich sehen welche Temperatur man da einstellt und ausserdem sollen die laut diesem Forum hier wohl die Besten sein.

Über Ebay bekommt man die um einiges billiger als im Handel hab grad einen 250w für mein 400L Aq für ganze 12,99 Euro gekauft.

lg diana
sk.sina ist offline  
Alt 03.09.2003, 09:59   #4
Martina K.
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: Nordostniedersachsen
Beiträge: 610
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Das Problem ist: das Stück, was du drehen musst, ist unter dieser Gummikappe, die du sehen kannst.
Da die Gummikappe nicht unendlich mitgedreht werden kann, musst du in ganz kleinen Stücken drehen. Manchmal ist diese Gummikappe aber so verhärtet, dass das sehr schwer ist. Wenn du dann die Zähne oder eine Zange nimmst (das sind immer meine Lösungen), pass auf, das du die Gummikappe nicht kaputtest.
Ich mache das immer in Wasser, das die gewünschte Temperatur hat und suche die Stelle, an der gerade das Licht an/aus springt.
Martina K. ist offline  
Alt 03.09.2003, 10:11   #5
jens.f
 
Registriert seit: 24.04.2003
Ort: neuss
Beiträge: 248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo lev,

ich verstehe deine frage so, dass der regler festhängt. das kann schon vorkommen wenn da jahrelang nicht dran gedreht wurde. ich würde versuchen den stab, bzw. nur den den kopf, und den so wenig wie möglich, in zitronensaft oder essig einzulegen. ich kenne jetzt zwar den innenaufbau einer stabheizung nicht, wg. dichtigkeit, aber noch kaputter kann man den stab ja auch nicht machen. vorausgesetzt er läuft jetzt auf einer temperatur die dir nicht passt. hast du mal getestet? vielleicht steht er ja richtig.
wenn so ein stab richtig hinüber ist., heizt er meistens entweder gar nicht oder volle pulle. und das passiert i.d.r. durch nicht abschalten bei trockenlegung. irgendwann kommt auch noch die altersschwäche dazu :roll: .

häng ihn erst mal rein (die heizung) und teste.

cu
jens
jens.f ist offline  
Alt 03.09.2003, 10:32   #6
Lev
 
Registriert seit: 26.06.2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Antworten!

Martina: genau so wie du beschreibst scheint es zu sein. Da diese Gummekappe sehr sehr hart ist lasse ich es glaube ich und kaufe mir einen neuen Heizstab, wie von Diana empfohlen.

Diana: danke für den Tipp mit den Jäger-Heizer, werde mir wahrscheinlich so einen holen Du schreibst du hast 250W für 400L. Ist es ausreichend oder ists besser ein 300W Stab zu holen? (Ich habe 430L AQ)

Gruß
-Lev
Lev ist offline  
Alt 03.09.2003, 10:49   #7
Martina K.
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: Nordostniedersachsen
Beiträge: 610
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Versuche es doch erstmal mit einer Zange und nem Tuch drunter! Wenn du dir sonst einen Neuen kaufen würdest, hast du doch nichts zu verlieren!
Martina K. ist offline  
Alt 03.09.2003, 10:50   #8
Robert
 
Registriert seit: 19.07.2003
Ort: 86424 Dinkelscherben, nähe von Augsburg.
Beiträge: 565
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ Lev: Bei ebay gibts oft billige!
Ich habe einen von Jäger! Kann ich dir wie Diana nur empfehlen.
Bei ebay gibts ech voll Günstige!
Nur ein Tipp: Schau gut auf Porto, die verlangen da bis zu 8€!!!
Ciao Robert
Robert ist offline  
Alt 03.09.2003, 11:25   #9
kd.kaeser
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lev,
die Faustregel heißt 0,5 Watt pro Liter, also 200/250 Watt in deinem Fall.
Die Frage ist aber, welche Temperatur du überhaupt brauchst für deine Fische und wie die Wohnzimmertemperatur zusammen mit der Beleuchtung dein Becken auch im Winter aufheizt. Ich denke für meine Guppy-Becken läuft es ohne Heizung, die können ja durchaus auch 18 Grad vertragen, für die Prachtschmerlen werde ich das abwarten, aber ich denke auch, dass 24-25 Grad kein Problem sein sollten, auch ohne Heizstab.

Klaus-Dieter
kd.kaeser ist offline  
Alt 03.09.2003, 11:29   #10
sk.sina
 
Registriert seit: 17.06.2003
Ort: Odenwald
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lev,

soweit ich weiß reichen 250w für bis zu 450L bin mir da aber nicht 100% sicher, gibt das nee internetseite von Jäger?
Der Heizer mit 300w kostet aber auch nur 12,99 Euro ..Neu bei Ebay ..

lg diana
sk.sina ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.09.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kondenswasser im Stabheizer yellowSky Archiv 2004 2 08.01.2004 15:24
stabheizer 50watt MarcelS Archiv 2003 5 19.10.2003 11:01
Regelheizer - Stabheizer Henning02 Archiv 2002 3 19.12.2002 16:40
Stabheizer defekt ? Datajo Archiv 2002 27 24.02.2002 03:28
Stabheizer Kaputt? Dominic Archiv 2001 4 12.09.2001 01:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.