zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.09.2003, 15:41   #1
scr@
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Was fehlt meinem Guppy?? HILFE!!!

Hi,
Eines meiner Guppysmännchen macht mir sorgen. Seine Schwanzflosse, gestern noch prächtig blau gefärbt, hat kräftig an Farbe verloren. Sie ist teilweise fast grau. Auch schwimmt weniger als seine Kollegen und die Bewegungen scheinen ihn sehr anzustrengen, als würde er seine Schwanzflosse qualvoll hinter sich herschlepppen müssen. Ist der krank? Kleinere Kämpfe habe ich nicht beobachten können. Und außer den Guppys sind nur 4 Corys drin (paleatus).

Meine Werte:

Click the image to open in full size.

Bitte helft mir!

MfG,
scr@

EDIT: Wenn man genau hinsieht, dann erkennt man, dass das Grau von der Flosse langsam von hinten über den Körper wandert. Das hintere Viertel ist schon gräulich... Was soll ich nur tun??
EDIT2: Oh Gott! HAb grad gesehen, dass eins meiner Weibchendie rechte Flosse garnicht mehr bewegt, sie ist ganz steif. Hilfe...(
EDIT3: Hm...vielleicht solltet ihr noch wissen, dass ich meine Guppys erst gestern im Handel gekauft habe (4/2).
scr@ ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.09.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.09.2003, 16:07   #2
scr@
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
der kann sich kaum noch aufrecht halten. So ein Mist - das ist mein schönster... Ich werde ihn jetzt von seinen Qualen erlösen, indem ich ihn in ein Tiefgefrorene, gesättigte Salzlösung tue. So ein Mist. Jetzt muss ich einen neuen kaufen.
Aber am wichtigsten: Was muss ich bei den anderen Fischen machen, wenn sie auch erste Anzeichen zeigen sollten? Bitte helft mir, ich bin total überfordert.
scr@ ist offline  
Alt 06.09.2003, 16:12   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

nur kurz vorab, Du sollstest das Becken für die nächsten 6 Wochen unter Quarantäne stellen. Esw scheint, dass Du Dir mit den Guppies eine, vermutlich bakterielßle Infektion eingeschleppt hast.
 
Alt 06.09.2003, 16:22   #4
scr@
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ralph,

Wie unter Quarantäne? Sollen alle Fische raus oder keine neuen rein? Soll ich es mit einer Salzlösung probieren (du hast dazu doch mal einen tollen Beitrag geschrieben, wo kann ich den nochmal finden?)?

Hab ihn gerade aus dem Becken genommen, dabei ist mir aufgefallen, dass seine gesamte Bauchunterseie weiß ist. Was ist das nur für eine Krankheit?

MfG,
scr@
scr@ ist offline  
Alt 06.09.2003, 16:25   #5
scr@
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe ihn jetzt in ein normales Glas getan, bis die Salz-Eis-Lösung soweit ist. Jetzt kann ich ihn genauer Beobachten.

Also er atmet sehr schnell und heftig, seine Bauchunterseite ist flach und ganz weiß. Er verliert an einigen Stellen seine blauen Schuppen. Die Schwanzflosse ist völlig zerfleddert, an einigen Teilen fehlt die Farbe der Flosse. Die anderen Guppys zeigen inzwischen dieselben Symptome, nur nciht so stark. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um Flossenfäule handelt.

EDIT:
So, ich habe jetzt ein 2. Becken vom Dachboden geholt und es mit 30l Wasser gefüllt, was für leider nur noch 5 Guppys reichen müsste. Da gebe ich dann gleich 60g Salz zu und anschl. Heizung, Sprudelstein und die Guppys. Muss ich sonst noch etwas beachten? Wielange sollten die Fische da drin bleiben?
Bitte hilf' mir!

MfG,
scr@
scr@ ist offline  
Alt 06.09.2003, 22:17   #6
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Mit einem Salzbad wirst Du bei einer bakterieellen Erkrankung wohl nicht weiterkommen.

Wenn Du Dir wirklich was mit den Guppys eingeschleppt hast, dann kannst Du nur eins machen, abwarten und beten :-?, Sorry .

Laß am besten das Aquarium die nächsten 6 Wochen ohne neue Fische, aber mit dem jetzigen Bestand, ganz normal weiterlaufen. Nur bitte keine weiteren Fische dazu oder aber abgeben. Wenn Du mehrere Aquarien hast, dann würde ich für das spezielle eigene Utensilien (Kescher, u.ä.) benutzen.

Ich würde Dir empfehlen, in dieser Zeit vermehrt kleiner Wasserwechsel zu machen. Auch vitaminreiches Futter kann zusätzlich helfen, die Abwehrkräfte der Fische zu stärken.

Leider wird es aber wohl trotzdem noch der ein oder andere nicht schaffen, auch wenn ich hoffe mich da zu irren.

In der Zwischezeit würde ich mich auf die Suche nach einem privaten Anbieter von Guppys machen. Die aus dem Handel stammen oft aus medikamentenverseuchten Massenzuchtanlagen, da ist sowas wie bei Dir leider schon "normal". Deshalb am besten immer von privat oder nur nach einer ausreichenden Quarantänezeit.

daumendrückende Grüße

Dany :-kiss

P.S. Ralf, wenn ich was falsches geschrieben habe, oder noch was vergessen habe, dann korrgier mich bitte :wink:
Daniela Lorck ist offline  
Alt 06.09.2003, 23:53   #7
scr@
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
vielen Dank für deine Antwort. Die Guppys sind jetzt seit ca. 7h im Zweitbecken und noch leben alle, auch wenn 2 ähnliche Krankheitsbilder zeigen, wie der eine, der inzwischen tot ist. Mal abwarten, wie die Welt morgen aussieht.
Aber ich weiß immer noch nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn die Quarantänezeit der Guppys über mehrere Wochen dauern sollte...

MfG,
scr@
scr@ ist offline  
Alt 07.09.2003, 00:04   #8
kd.kaeser
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hasllo SCR

war doch deutlich:

lasse alle Fische im angestammten Becken.
Mache kleine Wasserwechsel alle paar Tage
beobachten was passiert.

Keine Fische dazukaufen.

Geduld ist die wichtigste Aquarianer-Tugend.

Auch das Separieren nutzt deinen anderen Fische jetzt nichts mehr, wenn es bakteriell ist, hast du es schon im anderen Becken. So pflegst du jetzt 2 Becken mit dem Risiko der Erkrankung, den Aufwand kannst du dir sparen. Es kann ja sein, dass es nur die Guppies trifft, aber vielleicht auch die anderen!

Wer robust ist, überlebt es, die anderen werden zu kämpfen haben.


Klaus-Dieter
kd.kaeser ist offline  
Alt 07.09.2003, 10:43   #9
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Da hast Du wohl welche der bekannten Antibiotikazuchten erwischt. Das ist häufig so, dass neu gekaufte Guppys wenige Tage nach dem Einsetzen erkranken und sterben. Bei mir war´s meistens Flossenfäule. Kauf Dir Guppys lieber von privat, da hast Du weniger Theater.
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 08.09.2003, 14:41   #10
wolf39
 
Registriert seit: 09.07.2003
Ort: Großraum München
Beiträge: 798
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe in solchen Fällen ganz gute Erfahrungen mit separieren der kranken Tiere und Behandlung mit Sera Baktopur gemacht. Es ist schon richtig, dass der bakterielle Befall das ganze Becken betrifft und die kräfitgen Tiere nur nicht krank werden. Allerdings vermehren sich die Bakterien bei/in den kranken Tieren stark und ich belaste mein Becken daurch zusätzlich. Ausserdem sollte man die geringe Chance einer Heilung der befallenen Tiere nutzen.

Wichtig: Sera Baktopur würde ich nur im Quarantänebacken benutzen, nicht im Hauptbecken!
wolf39 ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.09.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was fehlt meinem marmorierten Panzerwels? bronsky Archiv 2004 1 09.03.2004 18:45
Hier paar Bilder von meinem Aquarium! was fehlt?? 2002email Archiv 2003 19 26.10.2003 18:44
was fehlt meinem red parrot?? newss Archiv 2003 1 17.07.2003 18:59
Was ist nur mit meinem Guppy los??? Fernando Archiv 2003 7 05.05.2003 12:30
Guppy fehlt der Schwanz Sternschnuppe1234 Archiv 2003 13 10.04.2003 22:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.