zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2003, 13:46   #1
OddBot
 
Registriert seit: 28.07.2003
Ort: Frankfurt Main
Beiträge: 205
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Skalar prob.

hallooo!

ICh hatte 3 Skalare, 16cm hoch etwa.
Als ich aus meinem Urlaub zurück kam waren nur noch 2 da.
----
davor hat das pärchen (w+m :wink: ) den andern m geärgert.vor allem in der Laich zeit.
----
die beiden übrig gebliebenen Skalare, haben (ehe?)krach.
weiss nichob es die beiden m´s sind oder m + w.
der kleinere jagt den größeren, der größere haut ab.
versteckt sich kommt wieder raus und wieder gehts von vorn los... :roll:
der kleiner Skalar also der der den gr. jagt pickt dem gr. immer.
also mit dem Schnabel.
Falls ihr Fotos braucht, kram ich meine Digicam raus.

gruss

OddBot
OddBot ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.09.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.09.2003, 14:29   #2
xIQ1983
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo OddBott...

Ich kann mir nur vorstellen das es an Platzmangel lag...
die fische waren ja schon groß!!!

mal ne andere frage was für fische hälst du mit den skalaren zusammen und wieviele???
wie sind deine wasserwert???
und wie lange hast du die skalare schon???

PS: sind das petrophyllum scalare oder petrophyllum altum?

mfG IQ :-? Fragen über Fragen...
xIQ1983 ist offline  
Alt 13.09.2003, 14:59   #3
Eric1968
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: 55218 Ingelheim (Rheinlandpfalz)
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo OddBot (seltsamer Name ...)
also ich kann mich meinem "Vorredner" nur anschliessen ...
3 Skalare in 180 l - das kann nur zu eng gewesen sein.
Das geht gerade mal mit einem harmonisierenden echten Paar.

Bin gespannt auf Deine Antworten auf die von IQ gestellten Fragen.

Gruß Eric

P.S.: Vielleicht solltest Du statt der Diskus die Skalare in dem 540 l AQ schwimmen lassen.
Eric1968 ist offline  
Alt 13.09.2003, 15:28   #4
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

http://www.punct.de/science/Pterophyllum_scalare.html

Manches davon, was das Sozialverhalten angeht, ist mittlerweile etwas überarbeitungsbedürftig, habe da einige neuere Beobachtungen bei meinen machen können. Im grundsatz stimmt es allerdings, was da steht.
 
Alt 13.09.2003, 15:31   #5
OddBot
 
Registriert seit: 28.07.2003
Ort: Frankfurt Main
Beiträge: 205
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

alsoo, 3 Fadenfische (die scheuen), 2 prachtschmereln (klein),
3 Panzerwelse (ebenfalls klein), und 2 saugschmerlen (groß).

Die Skalare sind aus der Altum reihe und knapp 2 Jahre alt, oder noch weniger....

Es steht noch niht fest obs diskus werden, die mein 540er bewohnen werden.
Villeicht mach ich nen großen Schwarm (10stk..) Skalare rein.
das wär wohl das idealste.
Da diskus + skalar = ops:

gruss

der "seltsame Name"
OddBot ist offline  
Alt 13.09.2003, 17:17   #6
xIQ1983
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo nochmal,wenn du so ein großes vorhaben hast(10 skalare in 540L AQ)dann solltest du das AQ aber auch funktionell einrichten...wie en paar große wurzeln,riesen valliserinen oder wie das kraut heißt und en paar schwertpflanzen.zwecks revierbildung,weil bei zehn skalaren wird es zwangsläufig zur paarbildung zweier oder mehrerer fische kommen...und bei zehn stück selbst im 540L AQ wird zwangsläufig auch einer oder zwei kaputt gehen da die Natur das platzproblem von selbst regelt vorallem wärend der laichphasen da die fische sehr aggresiv werden bzw. besser ausgedrückt sehr auf ihr revier achten und es verteidigen...
vielleicht sind auch einige schwimmpflanzen von vorteil(die jungs mögens zwar nicht dunkel aber schattig) die nicht allzu große wurzeln bekommen(damit die fische platz haben vorallem in der höhe des beckens...).

mfG René
xIQ1983 ist offline  
Alt 13.09.2003, 17:22   #7
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Rene,

Zitat:
Zitat von xIQ1983
weil bei zehn skalaren wird es zwangsläufig zur paarbildung zweier oder mehrerer fische kommen...und bei zehn stück selbst im 540L AQ wird zwangsläufig auch einer oder zwei kaputt gehen da die Natur das platzproblem von selbst regelt vorallem wärend der laichphasen da die fische sehr aggresiv werden bzw. besser ausgedrückt sehr auf ihr revier achten und es verteidigen...
Einen kleinen Wink auf den gesposteten Link.

Leider ist dem so nicht wie Du schreibst. Ich pflege insgesamt mittlerweile über 40 Skalare, ausschließlich Wildformen und kann das mit dem, es gehen 1 oder 2 kaputt, absolut nicht bestätigen. Im Gegenteil sind bei großen becken durchaus größere Gruppen von Skalaren angeraten. Über die Grenzen, was man wie am besten macht, denke ich derzeit viel nach und beobachte auch keine dazu. Daher auch die Erwähnung, daß der Bericht in dem genannten Link nochmal überarbeitungsbedürftig ist, das wird aber noch was dauern, da es nicht so ganz einfach ist.

Das unterlegene Tiere verbissen werden und sterben, wenn man sie nicht isoliert, kommt eher bei kleineren Gruppen von bis zu 6 Tieren vor.

Als Lesetip: Paepke: Segelflosser. Neue Auflage erschienen bei Westarp Wissenschaften - www.westarp.de - in dem Buch ist das Sozialverhalten sehr gut erklärt.
 
Alt 15.09.2003, 16:07   #8
OddBot
 
Registriert seit: 28.07.2003
Ort: Frankfurt Main
Beiträge: 205
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo ralf!

wie groß ist dein Becken?

Gruss

OddBot
OddBot ist offline  
Alt 15.09.2003, 19:09   #9
Tomsky
 
Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Erlangen
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Das unterlegene Tiere verbissen werden und sterben, wenn man sie nicht isoliert, kommt eher bei kleineren Gruppen von bis zu 6 Tieren vor
das kann ich exakt bestätigen. Bisher hatte ich entweder 15 - 50 Skalare in den Becken zur Aufzucht oder aber nur Paare. Jetzt ergab es sich einmal, dass ich vorrübergehend 6 Tiere in einem Zuchtblock stehen hatte. Innerhalb weniger Tage bildete sich ein Paar, welches auch ablaichte. Dabei wurden die anderen 4 so stark angegriffen, dass ich sie isolieren musste. Dies kann natürlich in einem bepflanzten Becken etwas moderater abgehen, da die Tiere genug Versteckmöglichkeiten haben. Trotzdem scheint mir die Frage der Anzahl Skalare pro Becken nicht immer einfach mit "höchstens ein harmonisierendes Paar" beantwortet.

Tomsky
Tomsky ist offline  
Alt 15.09.2003, 19:16   #10
Eric1968
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: 55218 Ingelheim (Rheinlandpfalz)
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tomsky
...
Trotzdem scheint mir die Frage der Anzahl Skalare pro Becken nicht immer einfach mit "höchstens ein harmonisierendes Paar" beantwortet.
...
Hi Tomsky,
wobei man das auf die Größe des AQs beziehen sollte, oder?
Gruß Eric
Eric1968 ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.09.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
algen prob blueframe Archiv 2004 15 26.03.2004 19:46
Prob mit I-Explorer Flomon Archiv 2002 11 23.12.2002 00:17
Prob bei der Filterung Budda Archiv 2002 17 29.05.2002 19:06
Prob mit Katze Tank Archiv 2002 7 28.04.2002 20:06
Prob. mit Schwertträgerweibchen Bördie Archiv 2001 10 05.11.2001 20:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.