zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2003, 21:46   #1
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erfahrungen Epiplaty annulatus (Ringelhechtlinge)

Hi Leute

Irgendwie sind am Samstag drei dieser Winzlinge mit mir nach Hause gefahren :P

So nach stundenlangen Durchwälzen etlicher Internetseiten und irgendwelcher Fachliteratur, bin ich jetzt ein ganzen Stück weiter. Jedenfalls im Bezug auf Informationen über diese posierlichen Tierchen.

Nur irgednwie fehlt immer noch etwas "Hintergrundwissen", sprich der persönliche Erfahrungsschatz gleichgesinnter. Alos wer erbarmt sich meiner, und stillt auch diesen "Wissendurst"?

Übrigens geht es den drei kleinen bestens. Die beiden Kerle strotzen nur so, und das kleinere Weibchen (leider noch alleine mangels weiterer Beckeninsassen im Händleraquarium) scheint auch ganz gut zurecht zu kommen. Gefressen wird auch bestens, vorallem die letzten Mücken (ich haße diese "Vampiere") und Wasserflöhe, Mikrowürmer und anderes "Kleingetier".

Beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.09.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.09.2003, 15:50   #2
Gitta
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tag!


ich hatte bis zu meinem Urlaub auch ein paar dieser hübschen Tierchen....

ich würde Dir auf jeden Fall bei 3 Kerlen mind. 6 Weibchen empfehlen, besser noch mehr, da sie den Frauen doch recht stark nachstellen. Die Oberfläche sollte schön zugekrautet sein, (Riccia!)wöchentliche Wasserwechsel sind pflicht, die Tiere sind absolute Frischwasserfanatiker und daher recht heikel. Sie verzeihen quasi keinen ausgelassenen Wasserwechsel....

Bei mir haben sie machmal morgens gelaicht. Du siehst den Laich bei den Weibchen durch den Bauch scheinen. Das Männchen drängt sie zum Laichsubstrat, dort werden die Eier angeheftet und gleich weitergeschwommen. Mit Glück kommen bei dichter Bepflanzung immer mal welche durch, plötzlich siehst Du dann ein winziges geringeltes Würmchen.
Entgegen den Literaturangaben wuchsen die Kleinen sehr schnell heran, innerhalb nur 4 Wochen nach dem Einsetzen des Männchens zu den beiden Damen war der Nachwuchs schon 1,5 cm groß....
Futter am liebsten lebend. Drosophila war ihnen bei mir meist zu groß, artemia besser, weiße Müla, kleine Wasserflöhe, Cyclops.....
Sie sind halt recht friedlich und sollten entsprechend vergesellschaftet werden.

Gruß Gitta
Gitta ist offline  
Alt 21.09.2003, 21:27   #3
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Gitta

Besten Dank, dachte schon ich hätte schon wieder Fische die kaum ein anderer pflegt

Bei was für wasserwerten haben sie den bei Dir gelaicht?

Hab sie in einem 100l Aquarium, Oberfläche dicht mit Muschelblumen bedeckt.

Wasserwerte: Kh0-1, Gh 1, pH 5,5, NO2, NO3, PO4 n.n.

Wasserwechsel jede Woche zwischen 20-30l, manchmal auch öfters.

Auf weitere Weibchen warte ich noch, hoffe es dauert nicht zu lange.

Beste Grüße

Dany
Daniela Lorck ist offline  
Alt 21.09.2003, 23:35   #4
Gitta
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dany,

ich weiß gar nicht mehr...
ich meine es war etwas härter, so um kh 3 und Gh 5.
In dem Becken ändert sich da im Moment so einiges....
Ich hatte meine liebe Not mit ph um 7,5...sicherlich ein Wert, der nicht zum nachmachen geeignet ist, ph 6 wäre da schon geeigneter.
Ich denke, sie haben nicht "weil" sondern "trotzdem" gelaicht.....

Gruß Gitta
[/img]
Gitta ist offline  
Alt 24.09.2003, 17:03   #5
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

So, 2.tes Weibchen ist da, wurde auch gleich nett aufgenommen.

@Gitta

Danke, hoffe es klappt bei mir auch bald :wink:

beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 02.11.2003, 15:04   #6
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

hab gerade die ersten Jungtiere entdeckt, sind schon etwa 1cm groß. Na dann bin ich ja mal gespannt.

Sind echt putzig die kleinen und kaum zu entdecken :wink:

Schönen Sonntag noch und beste Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Alt 02.11.2003, 15:28   #7
Wonni
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Daniela,

das ist ka klasse!!
Viel Glück mit den Kleinen.

Schöne Grüße
Yvonne
Wonni ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.11.2003   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beifische für Pseudepiplatys annulatus cuwohler Archiv 2004 6 06.05.2004 09:22
TertaPlant CO2! Erfahrungen? wetman Archiv 2004 0 20.02.2004 17:44
Erfahrungen mit AOL 8.0 michael aus DO Archiv 2003 6 06.09.2003 00:42
Erfahrungen bei Ebay Dennis Furmanek Archiv 2003 11 23.04.2003 00:00
Statik - wer hat Erfahrungen ?? Dunkelzahn Archiv 2002 6 03.06.2002 09:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.