zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.09.2003, 01:03   #1
uta
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Nähe Ruhrgebiet
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Echinodorus ozelot Ableger?

Hallo alle miteinander!

Brauche mal Hilfe bei der Pflege oben genannter Pflanze!

Diese treibt derzeit den ersten Blütenstiel aus und es bilden sich auch Ableger!

Sollte man jetzt nur die Ableger entfernen oder besser den ganzen Blütenstiel?

Ist es bei dieser Pflanze ähnlich wie bei einigen Gartenpflanzen, bei denen man hin und wieder den alten Teil rausnehmen und durch frische Ableger ersetzen sollte?

Kann man die Ableger direkt in den Aquaboden setzen oder ist für die Kultur etwas besonderes zu beachten?

Wär schön, wenn mir jemand helfen könnte!

Gruß Uta
uta ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.09.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.09.2003, 09:05   #2
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Uta!

Ist ganz einfach zu händeln. Wie bei allen Echinodorusarten- u. sorten läßt man die kleinen Adventivpflänzchen so lange am Blütenstiel bis sie genügend Blättchen und Wurzeln gebildet haben. Dann trennt man sie mit einer Schere oder einem scharfen Messer vom Blütenstiel ab (sind alle Adventivpflanzen bereits gut entwickelt, kannste auch den gesamten Blütenstengel abschneiden), und kann sie einzeln im Bodengrund eingepflanzt weiter kultivieren.

Gruß, HP
 
Alt 21.09.2003, 20:13   #3
M.kaiser
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI,
Kann man denn die Pflanzen irgendwie beeinflussen, das sie Ableger bilden, ausser einer guten Pflege?
M.kaiser ist offline  
Alt 21.09.2003, 22:06   #4
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

Zumindest Echinodorus ozelot ist sehr bluehwillig. Sonst wuerde ich einfach sagen: ausreichend Naehrstoffe zur Verfuegung stellen ...

Manche Echinodoren bluehen auch nur bei bestimmten Beleuchtungszeiten (Langtag - Kurztag).

Chris
Chris W. ist offline  
Alt 21.09.2003, 22:51   #5
uta
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Nähe Ruhrgebiet
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo HP!

Dank dir für deine Antwort! Bin nicht wirklich Pflanzenkenner, deshalb etwas überrascht, ob dem guten Gedeihen dieser Pflanze!

@Marco@

Meine E.ozelot hat sehr positiv auf die 7 Kugeln von JBL reagiert.
Vorher war auch nie etwas in Sachen blühen zu verzeichnen, nach Zugabe einer Kugel in den Wurzelbereich hat sich nach einiger Zeit der Blütenstengel gebildet. Ob´s daran lag, keine Ahnung, aber könnte zeitlich durchaus zutreffen, die Pflanze ist schon einige Zeit vorher hier gewesen, da war nie etwas in Sachen Blüten oder Ableger. Dünge nicht mit CO2 oder sonstigen Düngern.

Gruß Uta
uta ist offline  
Alt 22.09.2003, 05:27   #6
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Uta!

Zitat:
Zitat von uta
Bin nicht wirklich Pflanzenkenner, deshalb etwas überrascht, ob dem guten Gedeihen dieser Pflanze!
Auch "Nicht-Pflanzenkenner" haben zuweilen ein glückliches Händchen bei der Pflanzenpflege; ist doch umso schöner, wenn's dann auch klappt.

Zitat:
Meine E.ozelot hat sehr positiv auf die 7 Kugeln von JBL reagiert.
Vorher war auch nie etwas in Sachen blühen zu verzeichnen, nach Zugabe einer Kugel in den Wurzelbereich hat sich nach einiger Zeit der Blütenstengel gebildet.
Exakt daran wird's wohl gelegen haben, denn Echinodorus ist (wie alle Rosetten- und Knollenpflanzen) ein Wurzelzehrer, soll heißen, nimmt die Nährstoffe überwiegend direkt mit dem Wurzelwerk auf, und somit ist eine gezielte Wurzeldüngung (z.B. eben mit "Die 7 Kugeln" von JBL, oder aber auch mit dem von mir gerade getesteten "Tropenlaterit" von Amtra) bei dieser Pflanzengruppe dringendst anzuraten. Den Erfolg siehste ja grade bei Deiner "Ozelot".
Natürlich müssen immer mehrere Wachstumsfaktoren (wie Licht, Bodengrund, Wasserwerte, Standort) passen, damit eine bestimmte Pflanze auch gedeiht, aber eine ausgewogene Nährstoffversorgung gehört (für mich zumindest ) unabdingbar dazu.

Gruß, HP
 
Alt 22.09.2003, 17:05   #7
M.kaiser
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,@ all

Ja das mit dem Blütenstengel war ja nicht das Problem, kam bei mir jetzt auch schon 3 mal vor, nur wächst er immer aus dem Wasser heraus und vertrocknet dann.Wird wohl daran liegen, das ich kein offenes Becken habe und die Lampen dann zu heiß sind für die Blüte :-?.Gibt es da eine Möglichkeit um was an der Situation zu ändern?
M.kaiser ist offline  
Alt 22.09.2003, 18:09   #8
M.kaiser
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Bild funzt bei mir leider nicht!
M.kaiser ist offline  
Alt 23.09.2003, 14:29   #9
marion
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Graz/Österreich
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Marco,

mein Ozelot ist auch "Dauerblüher".

Um zu vermeiden, daß die Ablegerpflanzen an den Röhren verbrennen, halte ich den Blütenstiel mit einem oder mehreren (je nachdem, wie lange er wird) Saugnapf unter Wasser.
So können sich alle Adventivpflänzchen bestens submers entwickeln.

Liebe Grüße
Marion
marion ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.09.2003   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
- Echinodorus bleheri - Ableger abzugeben Julia R Archiv 2004 0 04.06.2004 19:39
Echinodorus tenellus Ableger Nablin Archiv 2004 1 20.04.2004 19:30
Echinodorus Ableger abzugeben Julia R Archiv 2004 2 09.04.2004 18:09
Echinodorus ozelot uta Archiv 2003 3 14.11.2003 11:16
anubias heterophylla+echinodorus ozelot Archiv 2001 1 06.10.2001 12:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.