zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2003, 14:28   #1
Fishman03
 
Registriert seit: 17.09.2003
Ort: Daheim
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Frage zu Piranhas

Hallo Fischfreunde

Gibt es kleinere Piranhas die ich in 250l Wasser pflegen kann?

Wasserwerte:

ph: 7,2
Gh: 2
Nitrit:0
Nitrat:3
Ammoniak:0

MfG

Fishman03
Fishman03 ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.10.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.10.2003, 17:17   #2
Christian E.
 
Registriert seit: 06.09.2002
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo!

kurze antwort: NEIN!

grüße

christian
Christian E. ist offline  
Alt 03.10.2003, 19:21   #3
Frontosa
 
Registriert seit: 01.04.2002
Ort: München
Beiträge: 1.163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Fishman 03:

Ebenfalls klare Antwort - NEIN!


Gruss,
Carsten
Frontosa ist offline  
Alt 04.10.2003, 02:25   #4
AlexG
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 689
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ...

Hi ,

du kannst es mit ner Gruppe Exodons versuchen , verhalten sich fast wie Piranhas und haben mehr farben :wink:
AlexG ist offline  
Alt 04.10.2003, 18:09   #5
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

Mit Exodon meinst Du E. paradoxus? Aber nicht in 250l Wasser - war sicherlich ein Scherz, oder?

Chris
Chris W. ist offline  
Alt 04.10.2003, 18:45   #6
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Piranyas kann man nicht sinnvoll unter etwa 700 Liter Volumen halten, ähnliches gilt für die großen Exodon-Arten, hier ist eigentlich sogar noch mehr Platz erforderlich.

Abgesehen vom Gruselfaktor sind diese Raubsalmler im Aquarium sowieso eher unspektakulär und sogar Leisetreter. Der Gruselfaktor wird noch dadurch gemindert, daß es in keinem (!) Fall ratsam ist, den Tieren Fleischstücke oder ähnliches zu verfüttern, das vertragen sie nämlich nicht gut. Also nix mit Geisterbahnvorführung und brodelndem Wasser am Hühnerbein.

Ich würde mich bei 250 Litern nach einem mittelgroßen Salmler, z.B. Kirschflecksalmlern umsehen. Die Tiere sind schön, passen gut in das Aquarium und sind problemlos zu pflegen.
Kleinere Raubsalmler wie Poecilocharax, Exodon paradoxus oder Rhoadsia haben oft ihre Eigenarten, die sie nicht gerade zu einfachen Aquarienpfleglingen machen. Wenn keine große Aquarienerfahrung vorliegt, sollte man da die Finger von lassen.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 04.10.2003, 23:18   #7
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tobias.

Zaehlen Rhoadsia (altipinna) im weiteren Sinne zu Raubsalmlern?

Hast Du schon mal Tiere gepflegt? Reizen wuerden sie mich schon ... . Wenn man nur Platz und Zeit haette ... :-)

Chris

ps: fuer P. weitzmani und die anderen Arten der Gattung ist wohl Prachtsalmler der bessere Begriff. Mit "Raubsalmlern" haben die imo recht wenig zu tun (bis auf den irritierenden deutschen Namen)
Chris W. ist offline  
Alt 05.10.2003, 14:00   #8
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,

ich kenne mich in der Salmlersystematik nicht wirklich aus. Nach dem, was ich über das Verhalten der Tiere gesehen, gelesen und gehört habe, zeigen sie das charakteristische Verhalten von Raubsalmlern, sind aber deutlich "robuster" als alles, was ich von Raubsalmlern kenne.

Ich habe die Tiere selber noch nicht gepflegt, mir fehlen dazu einfach die Kapazitäten. Die Tiere werden etwa 15 cm groß und haben nach den Erfahrungen von Heiner Garbe doppelt so lange Guapotes so verprügelt, daß die nicht mehr aus der Deckung kamen.
Ich gehe nach weiteren Erfahrungen von H.G. davon aus, daß eine sinnvolle Pflege von Rhoadsia altipinna nicht unter 500, besser 700 Litern zu pflegen ist.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 12.10.2003, 10:05   #9
Wuschel1967
 
Registriert seit: 22.08.2003
Ort: Kehl
Beiträge: 103
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo tobias

schade das es immer noch leute gibt, die meinen ihr selbstbewusstsein auf kosten eines tieres steigern zu müssen

piranhas sind schwarmfische und werden mindestens, je nach art 25 cm gross also unter 1000 litern läuft da nichts

gruss

wuschel
Wuschel1967 ist offline  
Alt 13.10.2003, 09:07   #10
Rainer Müller
 
Registriert seit: 04.11.2002
Ort: NRW
Beiträge: 185
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo.

Versuchs doch mal mit Rot-blaue Kolumbianer.

Sehen ein wenig aus wie kleine Pyranias, sind genauso gefrässig und wunderschön.

Wenns Futter gibt, rasten die förmlich aus; und sind trotzdem vollkommen friedlich.

Grüsse
Rainer
Rainer Müller ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.10.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Piranhas!!! D.K. Archiv 2004 2 17.02.2004 20:17
PIRANHAS u.s.w. Fritzchen Archiv 2003 1 16.11.2003 11:21
Piranhas peurk Archiv 2002 2 04.05.2002 19:23
Piranhas Apolodor Archiv 2002 1 04.03.2002 05:16
Piranhas Apolodor Archiv 2002 1 26.02.2002 21:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.