zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2003, 19:07   #1
Mich@el
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Aquarium einrichten

Hallo liebes Forum,
erstmal ein dickes Lob an dieses Forum, so viele nützliche Infos über Aquaristik findet man selten und ich bin froh, dass ich Euch gefunden habe.

Ich weiss, dass meine Fragen schon öfters in irgendeiner Art und Weise angesprochen wurden und ich habe das auch alles mit Interesse gelesen, aber manchmal fehlen mir dann doch noch ein oder zwei kleine Details. Ausserdem habe ich mittlerweile so viel hier und auf anderen Seiten gelesen, dass ich gar nicht mehr weiss, wo mir der Kopf steht. Oft gehen die Meinungen auch weit auseinander, was zu meiner Verwirrung dann noch mehr beiträgt. Kurz und knapp: "Sorry, I am confused".

Deshalb habe ich mich entschieden, einfach selbst noch mal nachzufragen und ich würde mich sehr freuen wenn jemand von Euch diese Fragen beantworten kann:

1) Ich möchte in ein neues 350l AQ Terassen mit Steinen, Wurzeln und Bambus als Terassengrenzen aufbauen (also kein Plexiglas oder anderes ähnliches künstliches Material). Kann ich (dicken) Bambus dafür verwenden, oder fault der, wenn er von beiden Seiten mit Kies bzw Sand (zumindest teilweise) zugedeckt wird ?

2) Ihr empfehlt zur Trennung der Terassen unter anderem auch Schiefersteine. Sind die nicht zu scharf, erst recht wenn's sie hochkant gestellt sind ?
-> Verletzungsgefahr für die Fische?

3) Im Forum scheint herrschende Meinung zu sein, dass Quarzsand wohl der beste Boden für AQs ist. Allerdings kam auch öfters die Diskussion hoch, dass der Sand bei Naturterassen durchrieselt und deshalb Kies in diesem Fall besser wäre. Was wäre, wenn ich nur auf der untersten Ebene nur Quarzsand auffülle, auf allen anderen Terassenebenen dann Kies (2-3mm)? Das müsste doch gehen oder ?

4) Wie baue ich die einzelnen Bodenschichten bei den höheren Terassen am besten auf ? Die höchste Terasse wird wohl an die 15 cm haben, kann ich da nicht etwas billigeres Material als unterste Schicht benutzen (vielleicht den Quarzsand, der im Vordergrund sowieso die unterste Terassen ebene bilden soll?), und dann erst den Bodendünger und dann den Kies ?

5) Ist es gefährlich die Terassenmauern direkt auf den AQ Boden zu setzen ? Könnte mir vorstellen, dass insbesondere Steine direkt auf dem AQ-Boden die Bruchgefahr erhöhen ? Soll ich da was drunterlegen ? Wenn ja, was ?

6) Hab im Forum höchst interessiert die Ikea-Bambus-Diskussion gelesen. Tolle Idee, würde mir auch gefallen. Was mir auch nach dem Lesen dieser Threads nicht ganz klar ist: Kann solch ein Ikea-Bambus jetzt komplett im AQ-Wasser stehen, oder muss er rausragen. Falls er rausragen muss, reicht es direkt über der Oberfläche oder muss der richtig weit aus dem Wasser rausragen, sprich: ist eine herauswachsender Ikea-Bambus auch bei einem abgedeckten AQ noch möglich ?


Oh je, jetzt sind's doch noch so viele Fragen geworden. Ich hoffe ich hab mich nicht zu umständlich ausgedrückt, falls Unklarheiten zu meinen Fragen bestehen, bitte nachhaken...ich freue mich schon auf Eure Meinung.

Vielen vielen Dank schon im voraus.
Mich@el ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.10.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.10.2003, 19:25   #2
Sven T.
 
Registriert seit: 19.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 522
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

Zitat:
2) Ihr empfehlt zur Trennung der Terassen unter anderem auch Schiefersteine. Sind die nicht zu scharf, erst recht wenn's sie hochkant gestellt sind ?
-> Verletzungsgefahr für die Fische?
Ganz scharfe Kanten kann man ein wenig entgraden ... muss aber nicht sein. Bei mir hat sich noch keiner verletzt.

Zitat:
3) Im Forum scheint herrschende Meinung zu sein, dass Quarzsand wohl der beste Boden für AQs ist. Allerdings kam auch öfters die Diskussion hoch, dass der Sand bei Naturterassen durchrieselt und deshalb Kies in diesem Fall besser wäre. Was wäre, wenn ich nur auf der untersten Ebene nur Quarzsand auffülle, auf allen anderen Terassenebenen dann Kies (2-3mm)? Das müsste doch gehen oder ?
Wenn du die Terassen 100% dicht bekommst, dann könnte das klappen ... allerdings sieht es hässlich aus, wenn sich Kies uns Sand dann treffen, was bei manch "wildem" Fisch oder Pfeger nicht zu vermeiden sein wird.

Zitat:
5) Ist es gefährlich die Terassenmauern direkt auf den AQ Boden zu setzen ? Könnte mir vorstellen, dass insbesondere Steine direkt auf dem AQ-Boden die Bruchgefahr erhöhen ? Soll ich da was drunterlegen ? Wenn ja, was ?
Ich persönlich würd ein wenig Styropor drunter packen, wenn ein größerer Stein direkt auf dem Boden liegt.

Viel Spaß beim Terassenbau. Lass dich nicht entmutigen. Ich habe es mir damals einfach vorgestellt, als es in wirklichkeit war, und werde beim nächten Becken keine mehr einbauen, da dadurch IMO nützliche Grundfläche verloren geht.

MfG
Sven
Sven T. ist offline  
Alt 09.10.2003, 08:52   #3
Mich@el
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die hilfreichen Infos. Wäre dankbar für weiteres Feedback auch von anderen Forumsmitgliedern
Mich@el ist offline  
Alt 10.10.2003, 09:17   #4
Mich@el
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Hallo ?

Hi,
gibt's sonst wirklich niemand, der mir noch helfen könnte ?
Mich@el ist offline  
Alt 10.10.2003, 09:25   #5
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ich bin zwar kein Einrichtungsexperte, aber etwas kann ich Dir ja vielleicht auch helfen:
zu 1: schau mal hier:
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ghlight=bambus
zu 4: Ich würd für´s ganze Aquarium einen einheitlichen Bodengrund nehmen. Wenn Du Dir später Panzerwelse anschaffen willst, Sand. Auf den Bodendünger kannst Du verzichten. Der Bodengrund, wenn er aus verschiedenen Stoffen besteht, wird sich früher oder später vermischen, dann siehts nicht mehr so schön aus...
Bei den restlichen Fragen schließe ich mich meinem Vorredner an.
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 10.10.2003, 09:35   #6
Mich@el
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sandra,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Den Thread mit den Bambussen kannte ich schon, allerdings ist da nicht ganz geklärt, was passiert, wenn ich solche Bambusstöcke als Terassenmauer benutzen will. Dann sind die ja evtl. viel stärker mit Kies/Sand bedeckt, wie wenn sie zur Deko nur irgendwo liegen... und deshalb bin ich mir auch nicht sicher, ob die dann nicht doch faulen könnten.

Mit Sand und Kies mischen werd ich dann wohl lassen, fühl mich nicht so sicher dabei. Ich hab nicht vor Panzerwelse zu kaufen, aber an Tüpfelantennenwelsen hätt ich schon Interesse. Gilt da auch, dass Sand vorzuziehen ist ?
Mich@el ist offline  
Alt 17.10.2003, 08:38   #7
Mich@el
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard hmmmm

sieht so aus als müsst ich meine beiden Bambusfragen selbst lösen. Ich denk ich werd's einfach mal ausprobieren....
Mich@el ist offline  
Alt 17.10.2003, 09:40   #8
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hi,
Bambus: Das kommt auf den Bambus an.
Ich verbaue seit Jahren Bambus im Aquarium. Manchmal gammelt er, manchmal nicht.
Wichtig ist nur, daß der Bambus nicht mit einer Wachs/Klarlack etc Beschichtung versehen ist ( taucht leider immer wieder auch im AQuariumhandel auf). Dann übergiesse ich den Bambus mit kochendem Wasser ( auskochen geht ja wegen der enormen Topfgrößen nicht).
Ich habe in einem Becken 5-6 cm dicke Bambusröhren (starkwandig und dünnwandig) seit mehr als 3 Jahren, ohne auch nur den Ansatz von Fäulniss etc. Anderer Bambus war schon nach wenigen Monaten ziemlich gammelig ( nicht direkt faulig, eher wurde er fast schwarz und roch nicht wirklich angenehm). Den habe ich dann rausgeschmissen. Die messbaren Wasserwerte änderten sich allerdings nicht und die Tiere zeigten keine Verhaltensauffälligkeiten. Ich habe auch Bambusröhren im Aquarium, die aus dem Wasser herausragen. Diese schimmelten zu Beginn , ich leiß sie trotzdem im Wasser stehen und das gab sich mit der Zeit.
Alle Bambusröhren bekamen unter Wasser in den ersten Tagen eine Schleimschicht, ich bin kein Biologe, schätze ader das irgendwelche Bakterien sich an der Bambusoberfläche ansiedelten und ein lecker Mahl fanden . Meine Ancistren, lutschen diese Schleimschicht von den Röhren ab, und sind immer noch gesund und munter.
Hier ein Bild , auf dem man einige Röhren sieht. Eine liegt gut sichtbar vorne rechts. Noch weiter recht, aber schwerer zu erkennen, stehen aufrecht meherer Röhren.Da ich auf der Arbeit bin, kann ich kein spezielles Bambusbild ins Netz stellen.Wenn ich dran denke, stelle ich heute aben mal eins rein
Click the image to open in full size.

Gruß Frank
Frank Nienhaus ist offline  
Alt 17.10.2003, 10:33   #9
Mich@el
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard super !

Hi Frank,
tolles AQ hast Du da, vielen Dank für Deine Antwort. Ich hab mir jetzt mal zwei Bambusröhren a 1m mit 6-7cm Durchmesser bestellt (angeblich unbehandelt!). Ich werd's dann ausprobieren und ein Auge drauf habe, sobald die Dinger vergammeln, fliegen sieh halt wieder raus...
Wär schön, wenn Du noch die Bilder einstellen könntest. Bin schon ganz gespannt

P.S.: Den IKEA-Glücksbambus werd ich wahrscheinlich auch ausprobieren...
Mich@el ist offline  
Alt 17.10.2003, 19:31   #10
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hi
hier die versprochenen Bambusbilder.
Achtung: die Bilder hinter den Links sind sehr groß ( Ladezeit ) und nur für kurze Zeit auf meinem Server ( ein paar Tage).

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Gruß Frank
Frank Nienhaus ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.10.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquarium neu einrichten !? Heng Archiv 2003 3 17.11.2003 13:11
Aquarium einrichten Inci Archiv 2003 7 05.05.2003 16:56
Aquarium einrichten Batida Archiv 2003 7 08.04.2003 22:33
Aquarium einrichten Kheops Archiv 2003 33 21.01.2003 22:06
Aquarium für PW. Wie einrichten? PhillipAlbrecht Archiv 2002 5 22.12.2002 11:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:43 Uhr.