zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2003, 17:49   #1
joergb
 
Registriert seit: 17.01.2003
Ort: Kiel
Beiträge: 222
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Eheim 2213 vs. Juwel Jumbo Innenfilter

Hallo,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 120er Panorama Beckens
von Juwel

In dem Teil ist bereits ein Juwel Innenfilter eingebaut und ich habe
zusätzlich noch einen gut eingefahrenen Eheim 2213 am Start. Jetzt stellt sich für mich die Frage welchen Filter soll ich behalten. :-?

Einige Fragen, die mich beschäftigen :-? :roll:
1. Stimmt es, daß man wenn man Sandboden hat (habe ich), lieber zu einem Außenfilter greifen sollte (hab ich irgendwo hier im Forum gelesen).
2. Wie oft muß man den Jumbo denn so sauber machen (circa, nur so als Anhaltepunkt)
3. Wie teuer sind die Filtermatten für den Jumbo, wieoft müssen sie erneuert werden.
4. Reicht die Filterleistung des Jumbo Innenfilters auch für ein relativ stark besetzes Becken aus oder ist er mehr was für schwach besetzte Becken.
5. Werde ich Probleme mit Algen bekommen (der Jumbo hat immerhin eine superstarke Strömung bei 1000 L/H und kann nicht
gedrosselt werden!!!)

Welchen Filter würdet ihr behalten (vielleicht mit Begründung ? )

Vielen Dank für Eure Antworten :-kiss
joergb ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.10.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.10.2003, 01:49   #2
Dämu
 
Registriert seit: 22.11.2002
Ort: 3422 Kirchberg (CH)
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jörg,

Zitat:
welchen Filter soll ich behalten
beide, gedrosselt.

Zitat:
1. Stimmt es, daß man wenn man Sandboden hat (habe ich), lieber zu einem Außenfilter greifen sollte (hab ich irgendwo hier im Forum gelesen).
nicht das ich wüsste. Ich habe in verschiedenen Aquarien verschiedene Filtertypen, aber überall Sand, Probleme gibt's deswegen nirgens.

Zitat:
2. Wie oft muß man den Jumbo denn so sauber machen (circa, nur so als Anhaltepunkt)
ich hab jetzt einen seit über 5 Jahren laufen, gedrosselt.

Zitat:
3. Wie teuer sind die Filtermatten für den Jumbo, wieoft müssen sie erneuert werden.
Keine Ahnung. Schneid sie doch selbst aus 50/50/5cm Matten zu, so kommt es bestimmt günstiger. Erneuert müssen sie nach meinen Erfahrungen nie.

Zitat:
4. Reicht die Filterleistung des Jumbo Innenfilters auch für ein relativ stark besetzes Becken aus oder ist er mehr was für schwach besetzte Becken.
Wie gesagt, in deinem Fall (zwei Filter vorhanden) würde ich beide Filter gedrosselt einsetzen, dann reicht's auch schon mal für ein rel. stark besetztes Aquarium.

Zitat:
5. Werde ich Probleme mit Algen bekommen (der Jumbo hat immerhin eine superstarke Strömung bei 1000 L/H und kann nicht
gedrosselt werden!!!)
Kauf dir ne drosselbare Pumpe, oder einen Hahn, mit welchem du die Pumpe drosseln kannst, ich würde die 1000 l/h nicht für ein normales 120 Liter Aquarium empfehlen, habe selbst in meinem 576 Liter Aquarium nur 650 l/h Pumpe.

Zitat:
Welchen Filter würdet ihr behalten
beide. Weil so eine bessere (biologische) Filterung und ein besseres Gleichgewicht, wenn man denn von einem solchem sprechen kann, erreicht wird.

Grüsse, Dämu
Dämu ist offline  
Alt 14.10.2003, 08:17   #3
Karsten
 
Registriert seit: 15.12.2001
Ort: Dresden
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Regelbare Pumpe für Juwel-Filter?

Hallo,

kannst Du mir mal bitte verraten, was es für regelbare Pumpen für die Juwel-Innenfilter gibt bzw. wie man die vorhandene Pumpe drosseln kann???? Interessiere mich nämlich brennend dafür, weil mir die Pumpe zu stark vorkommt (600 l/h bei 260 Literbecken).

Vielen Dank im voraus!
Karsten
Karsten ist offline  
Alt 14.10.2003, 12:18   #4
Dämu
 
Registriert seit: 22.11.2002
Ort: 3422 Kirchberg (CH)
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karsten,

in solchen Fällen gehe ich einfach in einen Zoohandel und schaue mir die Pumpen an, frage evt. auch das Personal dazu, denn über die Technik wissen sie IMO meistens relativ gut bescheis, auch da sollte man jedoch wissen, was man will. Eine gute Alternative wär eine Pumpe bei www.willner.tv zu bestellen, wenn du evt. noch ein, zwei weitere Dinge bestellst, kommt es noch günstiger! Ich kann da EHEIM-Pumpen empfehlen, die sind drosselbar. Es gibt auch Kugelhähne, kannst mal bei Willner nach geeigneten Produkten für dich suchen.

Grüsse, Dämu
Dämu ist offline  
Alt 14.10.2003, 18:01   #5
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Karsten,

In den Filterauslauf kannst Du einen handelsüblichen 16mm Schlauch stecken, daran befestigt Du einen handelsüblichen Absperrhahn.

Über den Absperrhahn kannst Du nun die Pumpe drosseln.

Wichtig: Auf dem original Auslauf müssen die von Juwel angebotenen "45° Grad" Röhrchen anbebracht sein, sonst passt der Schlauch nicht.
 
Alt 14.10.2003, 20:11   #6
Karsten
 
Registriert seit: 15.12.2001
Ort: Dresden
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Regelbare Pumpen von Eheim

Hallo noch einmal!

Welche Pumpen meinst Du konkret? Kannst Du mir da mal ein Besipiel nennen? Passen die denn auch wirklich in diese Juwel-Filter hinein? :-?

Einen Absperrhahn an den Auslauf wollte ich vermeiden. Das sieht nun wirklich nicht gerade hübsch aus!
Karsten ist offline  
Alt 15.10.2003, 00:35   #7
Dämu
 
Registriert seit: 22.11.2002
Ort: 3422 Kirchberg (CH)
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Karsten,

da passen bestimmt die kleinerenPumpen alle gut rein. Beispielsweise die EHEIM compact 300 passt ganz bestimmt, die ist sehr klein, auch von der Leistung her müsste das passen...

Grüsse, Dämu
Dämu ist offline  
Alt 15.10.2003, 07:22   #8
Karsten
 
Registriert seit: 15.12.2001
Ort: Dresden
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ist schon klar!

Aber passen die auch genau auf diese Juwel-Pumpenhalterung im Filterinneren, damit es keine Störgeräusche o.ä. gibt? Will ja nicht, dass es sich wie ein Dieselmotor anhört! :lol:
Karsten ist offline  
Alt 15.10.2003, 16:25   #9
Dämu
 
Registriert seit: 22.11.2002
Ort: 3422 Kirchberg (CH)
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Karsten,

achja, genau, da hat's ja sone Öffnung... hab ich ganz vergessen, da ich meinen Juwel-Filter umgebaut habe.
Nein, da passen die tatsächlich nicht drauf. Also bleibt nur, die Pumpe mit einem handelsüblichen Absperrhahn zu drosseln.

Grüsse, Dämu
Dämu ist offline  
Alt 16.10.2003, 06:29   #10
Karsten
 
Registriert seit: 15.12.2001
Ort: Dresden
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mist! Genau so etwas hatte ich befürchtet. So etwas sieht aber nicht sehr attraktiv aus! Mal schauen, ob mir noch eine andere Lösung einfällt... :cry:
Karsten ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.10.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Filtermaterialien für Juwel Jumbo Kohle, Schwamm o. Wa mocwai Archiv 2004 0 25.03.2004 19:20
Juwel Filtersystem Jumbo. Empfehlenswert oder nicht? Mr.Vos Archiv 2004 8 13.02.2004 12:09
Juwel Innenfilter Jumbo Gürteltier Archiv 2004 4 11.01.2004 17:23
Juwel Jumbo Innenfilter rane_de Archiv 2003 6 27.08.2003 23:55
Genug genervt - Juwel Jumbo Innenfilter fliegt raus! Felixus Archiv 2002 4 20.09.2002 10:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.