zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2003, 15:06   #1
Rebecca
 
Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 444
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neons bekommen graue Flecken

Hallo!

Der Titel nennt ja schon das Problem, meine Neons (P. innesi) bekommen teilweise graue Flecken. Gestern habe ich dann einen mit scheinbar verkrümmtem Rückgrat entdeckt (er ist etwas abgemagert, aber frißt und schwimmt recht munter umher. Von den Farbveränderungen sind nicht alle betroffen.

1. Welche Symptome zeigen die Fische?

graue Flecken, teilweise verblaßte Farben. Einer ist abgemagert und hat nach der Rückenflosse einen Knick im Rückgrat (wie kann sowas entstehen?)

2. Was für Fische sind betroffen?
Einige Neons (P. innesi). Insgesamt sind es ca. 25 Tiere (von 30 sind mir 3 Todesfälle bekannt, aber bei meinen Zählversuchen komme ich immer auf ca. 25).

3. sind alle Fische im Aquarium betroffen? Welche sind nicht betroffen?

Es befinden sich sonst noch 2 ausgewachsene KakaduZBB-Weibchen und 6 halbwüchsige Junge im Becken, dazu Amanogarnelen und Bienengarnelen. Alle verhalten sich normal.

4. Sind in der letzten Zeit Fische hinzugekommen?

Nein.

5. Wie groß ist das Becken, wie gefiltert, bepflanzt?

100x40x40, HMF über Eck, recht dicht bepflanzt, v. a. mit schnellwüchsigen Pflanzen, Sandboden. Läuft seit Februar 2003.

6. Wie sehen die Wasserwerte aus? GH, KH, pH, Nitrit/Nitrat

Nichts auffälliges. GH: 11; KH: 7 - 8; pH: 7 - 7,5; Nitrit: 0; Nitrat: 0; Temperatur um 24 °C

7. Wurden Behandlungsversuche unternommen? Wenn ja, wie?

Nein.

Meine Suche hier im Forum war reichlich unergiebig, aber ich bin über den Begriff "Neonkrankheit" gestolpert. Könnte es vielleicht so etwas sein? Wie finde ich heraus, welche Sorte dieser Krankheit es ist (eine ist wohl heilbar, eine nicht)? Was kann ich sonst für die Fische tun? Muß ich die Barsche separieren?

Liebe Grüße,
Rebecca
Rebecca ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.10.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.10.2003, 00:36   #2
Rebecca
 
Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 444
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Weiß keiner eine Antwort? Schade. Hab noch eine Ergänzung: seit gestern ist einer der Neons extrem blaß und atmet sehr schnell. Frißt aber sowohl Frost- als auch Flockenfutter.

Bin für jeden Hinweis dankbar, was ich tun kann.

Liebe Grüße,
Rebecca
Rebecca ist offline  
Alt 22.10.2003, 01:49   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Rebecca,

die Symptombeschreibung istbwas dünn, beschreib mal die Flecken genauer, wie sehen sie aus ausser grau, wo am Körper sind sie, haben se gerade oder fransige Ränder, wie groß sind sie, zerstören sie die Farbbänder des Fisches. Wie groß insgesamt, die Form, obal oder rund und und und.
 
Alt 23.10.2003, 00:37   #4
Rebecca
 
Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 444
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf!

Danke für die Antwort. Inzwsichen kann man eigentlich nicht mehr wirklich von Flecken sprechen. Es sind auch längst nicht alle Neons betroffen, vielleicht 5 mit unterschiedlichen Anzeichen... Sie werden blaß, die Farben verschwinden einfach. Aber bisher ist nur einer fast komplett entfärbt - da ahnt man gerade noch, wo die Farben waren, nur die Augen sind noch blau. Er atmet sehr schnell, und sein Maul scheint mir ein kleines bißchen deformiert zu sein (erst heute). Heute hat er auch kaum gefressen (gab Frost-Artemien), schwamm aber mit den anderen in der Futterwolke herum. Stand sonst viel ruhig und atmete schnell.

Bei einigen anderen Neons beginnt die Entfärbung wohl gerade. sie haben teilweise schon farblose Schwanzflossen, oder es beginnt hinter/an der Rückenflosse (beide Flossen haben ja normalerweise rötliche Strahlen drin bzw. der Ansatz ist rot, das verschwindet langsam). Auch scheint mir die ein oder andere Flosse lädiert zu sein - teilweise eingerissen oder angefleddert. Wie das nun kommen kann, kann ich mir nicht wirklich erklären - die Barsche interessieren sich nicht die Bohne für die Neons und haben keinen Streß mit ihnen, und ob die Garnelen nachts heimlich über die Neonflossen herfallen, bezweifele ich auch. Das würden sie in dem Maße wohl nicht schaffen, da merkt doch auch ein Fisch, daß an ihm geknabbert wird und schwimmt weg.

Was mir noch auffällt: das Maß an Deformierungen nimmt zu. Ich schrieb ja schon von "Quasimodo", der direkt hinter der Rückenflosse einen scharfen Knick im Körper hat, ansonsten aber fit ist. So stark ist es nur bei ihm, aber der ein oder andere Neon sieht ebenfalls deformiert aus. Es kommt in der hinteren Bauchgegend vor oder die Seiten sehen eingefallen oder ausgebeult aus (wie wenn ein Mensch einen Pulli unter sein T-Shirt steckt, nicht gleichmäßig ausgebeult, sondern ein bißchen "wellig"), bei einem ist auch im Rücken ein Knick leicht angedeutet. Die AUsbelungen sind aber nicht besonders stark und fallen auch erst beim Fressen richtig auf, wenn die Bäuche dann rund werden. Fast immer ist der hintere Teil des Fisches nicht in Ordnung, nur an unterschiedlichen Stellen. Aber wie gesagt, sind nicht alle Neons betroffen, etliche sind weder deformiert noch entfärbt, sondern wohlgenährt und ok. Sie zeigen ansonsten ein normales Verhalten, ziehen im Becken herum und fressen gut.

Könnten das vielleicht irgendwelche Bakterien sein? Ich frage mich halt immer noch, wie es sein kann, daß ein Fisch von einem Tag auf den anderen einen Knick im Körper hat, aber damit scheinbar ziemlich problemlos zurecht kommt. Er hat den Knick jetzt seit gut einer Woche und sieht ansonsten recht normal aus, höchstens vielleicht etwas dünn im hinteren Teil. Die Wasserwerte sind ansonsten alle ok, hab heute frisch getestet, nur Nitrat konnte ich nicht bestimmen (der Test scheint nicht mehr in Ordnung zu sein), aber da dürfte fast nix im Becken sein, im LW ist schon nicht mehr als 5 mg/l und die Pflanzen zehren das schnell weg.

Ich kann es so schlecht besser beschreiben... Bitte fragt ruhig, wenn noch irgendwas unklar ist!

Liebe Grüße,
Rebecca
Rebecca ist offline  
Alt 23.10.2003, 08:17   #5
GaMi
 
Registriert seit: 13.11.2002
Ort: 85579 München-Unterbiberg
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Rebecca,

ich kann Dir zwar nicht helfen, habe aber das gleiche Problem.

Einer meiner Neons hatte auch diese Verkrümmung (sowohl wenn man von oben draufschaut als auch von der Seite, richtig "verdreht") und hatte an der Schwanzwurzel verblasste Farben. Er war einige Zeit noch total munter und hat auch gut gefressen. Als ich jetzt im August in Urlaub war, hat er dann doch das Zeitliche gesegnet. Kurz vorher ist mir auch noch aufgefallen, dass er schneller geatmet hat.

Jetzt beobacht ich seitdem das Becken mit Argusaugen und traue mich nicht, meinen Bestand endlich aufzustocken. Seit einer Woche hat nämlich ein weiterer Neon (einer der größten, den ich jetzt schon fast ein Jahr habe) an der Schwanzwurzel helle Flecken, als würden auch hier die Farben verblassen. Die sind aber eher weißlich, bei dem anderen war's eher grau...

Tja, endlich ein 160l Becken und bloss 9 Neons drin....Hoffe bloss, das es nicht noch schlimmer wird.


Traurige :cry: Grüße,

Gabi
GaMi ist offline  
Alt 23.10.2003, 13:39   #6
Rebecca
 
Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 444
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Gabi!

Ich könnte es ja noch verstehen, wenn die Fische relativ kurz nach dem Einsetzen gestorben wären bzw. diese Krankheiten bekommen hätte, aber sie sind ja seit März drin, also schon länger als ein halbes Jahr. Altersschwäche oder so kann es darum ja nun auch nicht sein. Hätte ich sehr hartes Wasser, dann vielleicht noch, aber es paßt (zwar grenzwertig aber immerhin) gerade noch für die Neons...

Übrigens sieht es heute bei zwei weiteren Fischen nicht so gut aus. Den blassen kann ich nicht entdecken, entweder ist er schon Garnelenfutter geworden oder steckt weiter hinten in den Pflanzen. Dafür entfärben sich jetzt zwei weitere Fische, diesmal aber nicht von hinten, sondern der rote Streifen löst sich von der Mitte aus oder in der Mitte auf. Das blaue ist bei den beiden noch ununterbrochen vorhanden.

Gabi, ich hoffe, wir kriegen das mit unseren Fischlis in den Griff, ich drück dir die Daumen...

Liebe Grüße,
Rebecca
Rebecca ist offline  
Alt 24.10.2003, 11:32   #7
GaMi
 
Registriert seit: 13.11.2002
Ort: 85579 München-Unterbiberg
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Rebecca,

bei mir trifft's ja auch grade die Neons, die ich jetzt schon fast 1 Jahr habe. :-?
Und grade für die Neons hab ich die Wasserwerte mittels dest. Wasser auf kH 3, GH 6 und PH 6,6 - pH 6,8 ( (morgens gemessen bzw.abends) gebracht.
Aber bei meinen geht's nicht so schnell wie bei Dir, bis jetzt ist - wie geschrieben - im Sommer der eine gestorben und ein zweiter zeigt jetzt eben die Farbveränderungen.
Ich mache halt weiter wöchentlich regelmässige TWW und beobachte weiter.

Drücke Dir auch feste alle Daumen,

viele Grüße,
Gabi
GaMi ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.10.2003   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neons mit Flecken am Ansatz der Rückenflosse Foxy-Fish Archiv 2008 4 20.08.2008 12:21
Graue PVC Rohre ins AQ ? Fleck Archiv 2003 8 07.10.2003 22:17
Anubiablätter bekommen durchsichtige Flecken... Fabius Archiv 2003 5 22.03.2003 11:10
Hilfe! Pflanzen bekommen braune Flecken und scharze Fäden moeppelinchen Archiv 2003 2 08.01.2003 19:20
weiße flecken bei neons bohnie Archiv 2001 11 16.12.2001 04:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.