zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2003, 12:10   #1
sandra
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zu tiefer pH - Wert

Hallo,

in meinem 63 Liter Becken ist der pH-Wert zu tief. Anfangs lag er nur bei 5,0. Aufgrund eines Tips habe ich mir dann JBL Aquakal gekauft. Der pH-Wert liegt jetzt bei ca. 5,5-6,0.
Die übrigen Wasserwerte sind ok.
Was kann ich tun um den Wert hoch zu bekommen und was, um ihn dauerhaft normal zu halten? Meine Fische ziehen nächste Woche in ein 160 Liter Becken um und da möchte ich dieses Problem nicht wieder haben.

Liebe Grüße
Sandra
sandra ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.11.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.11.2003, 12:25   #2
kd.kaeser
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sandra,

ph5 kommt ja so aus keiner Wasserleitung in der BRD. Also stellt sich die Frage nach den anderen Wasserwerten und nach dem, was bei dir aus der Wasserleitung kommt. Dann die Frage nach dem Wasserwechsel: wie oft und wieviel. Dann noch: wie filterst du (innen, aussen, Modell, oder HMF). Und womit tust du die Wasserwerte messen?

Dann kommen wir vielleicht weiter.

Klaus-Dieter
kd.kaeser ist offline  
Alt 02.11.2003, 12:47   #3
sandra
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

ich habe am 28.10 ca. 1/3 des Wassers gewechselt, der Filter ist ein Innenfilter von EHEIM(war ein Kompletset).
Wasserwerte:
Eisen: 0,8
KH: 8,0
pH: 5,5
Nitrit: 0,05
Nitrat: 40,0
GH: 7,0

Liebe Grüße
sandra ist offline  
Alt 02.11.2003, 12:48   #4
sandra
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

P.S
Ich teste mit einem JBL Testkoffer.
sandra ist offline  
Alt 02.11.2003, 12:56   #5
kd.kaeser
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sandra,

kannst du noch die Leitungswerte posten?

Und wirf mal die Suche an. Gerd Kassebeer hat zu dieser Themaitik immer ein paar gute Aussagen drauf und auch schon mehrfach dazu gepostet.

Öfter wasserwechseln, das hilft schon mal. Irgendwie ist Nitrat zu hoch und ph deshalb zu niedrig, aber die chemischen Prozesse kann ich nicht erklären, das findest du aber sicher wenn du nach Gerd und ph-Wert suchst!

Klaus-Dieter
kd.kaeser ist offline  
Alt 02.11.2003, 13:07   #6
sandra
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
erstmal danke für deine Hilfe.
Das mit dem Nitrat habe ich mir schon so halb gedacht. Ich bin Anfänger und muss mich leider noch auf Erfahrungen anderer verlassen. Da wurde mir gesagt, das ein Nitart-Wert von 20-50 noch ok wäre. Was ist deiner Meinung nach normal?
Mein Leitungswasser habe ich noch nicht getestet. Danke für den Tip. Ich mache mich gleich an die Arbeit

Liebe Grüße
sandra ist offline  
Alt 02.11.2003, 13:10   #7
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Wie sieht denn der Besatz aus?
Ist da Holz im AQ? Wenn ja, wie lange und wie alt ist das Holz?
Torfeinsatz? Erlenzapfen?

Wasserwechselgewohnheiten wären auch interessant.

Fragen über Fragen.
 
Alt 02.11.2003, 13:19   #8
sandra
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
also Holz ist da drin. Frag mich bitte nicht wie es heißt. Es ist schon seit Monaten drin. Ich hab es jedenfalls aus dem Fachhandel und vor dem rein legen erst mal ne ganze Zeit "eingelegt". Erlenzapfen und Torf hab ich keinen.
Wie gesagt, ich hab am 28.10 Wasser gewechselt. Sonst so alle 3Wochen.
Besatz.
4 Platys
6 Guppys
7 Panzerwelse

Liebe Grüße
sandra ist offline  
Alt 02.11.2003, 13:25   #9
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Siehste und schon kann man wieder was ausschliessen.

Jetzt wäre mal interessant zu wissen wie der Nitratgehalt im Leitungswasser aussieht.

Wenn er im Leitungswasser deutlich geringer als im AQ ist, dann vermute ich viel Futter.
Dann könnte man über höhere Wasserwechselintervalle sprechen.

Aber für die Panzerwelse besteht da kein Handlungsbedarf, die vertragen so geringe PH Werte durchaus.
Bei den Guppys kann es ähnlich aussehen.
Bei Platys halte ich mich raus, wegen keine Ahnung.
 
Alt 02.11.2003, 13:36   #10
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Düngst Du zusätzlich mit CO2?

fragende Grüße

Dany :-kiss
Daniela Lorck ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.11.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Monate HMF, Wasser dahinter jetzt 4 cm tiefer kd.kaeser Archiv 2003 28 29.10.2003 13:42
HILFE!!! Nitrtit will nicht tiefer gehen!!! Tati Archiv 2003 20 17.02.2003 09:59
PH Wert und KH WERT einfach zu hoch.... suedlaender Archiv 2002 15 11.07.2002 16:59
Tiefer KH- bis wohin unbedenklich? yvonne Archiv 2002 12 03.04.2002 21:14
Ph-Wert zu hoch/CO2-Anlage?Wie krieg ich d. Wert sonst runte Archiv 2001 12 08.06.2001 23:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.