zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2003, 19:05   #1
Leagirl
 
Registriert seit: 20.04.2002
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wie viele verschiedene Pflanzen im Auarium ???

Hallo
ich würde gerne wissen wie viele Pflanzen ich in mein 60 Liter Aquarium pflanzen soll und wie viele Arten das sein müssen ???

Leagirl :roll: :-?
Leagirl ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.11.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.11.2003, 19:27   #2
Aalforscher
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo.

1. Soviele wie möglich


2. Weniger Arten sind ästhetisch meist ansprechender auf kleinem Raume.


ich würde mal vorschlage eine sehr schnellwüchsige Art (z.B. Hygrophila difformis oder polysperma) und ein oder zwei "solitäre" wie z.B. Echinodorus parvifolius oder/und Anubias.


Damit ist ein 60er schnell "zugewachsen" und es sieht nicht so durcheinandergewürfelt aus als wenn zig-Pflanzenarten drin sind und von jeder nur eine...! (das ist aber natürlich eine subjektive Sichtweise meinerseits)


Aalforscher
Aalforscher ist offline  
Alt 10.11.2003, 15:11   #3
Leagirl
 
Registriert seit: 20.04.2002
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alforscher
Danke für deine Antwort also wenige Arten wachsen besser als viele ,ich habe mich schon gewundert warum meine Pflanzen nicht wachsen denn ich hab viele verschiedene .

:wink: Leagirl :wink:
Leagirl ist offline  
Alt 10.11.2003, 16:12   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leagirl!

Das ist aber ein Irrglaube! Beispielsweise 30 versch. Pflanzenarten in einem einzigen Aquarium können genauso gut u. schnell wachsen, als wären 30 Pflanzen von nur einer einzigen Art vorhanden ;-). Alles nur eine Frage harmonischer Kulturbedingungen, wozu z.B. der Bodengrund (Höhe, Körnung), die Beleuchtung (Stärke, Beleuchtungsdauer pro Tag), die Nährstoffversorgung (Fest- u. Flüssigdünger), die Wasserwerte (hier hauptsächlich die Temperatur) und die Strömungsverhältnisse gehören.

Was Aalforscher IMHO meinte, ist, daß ein Aquarium, in welchem nur wenige versch. Pflanzenarten kultiviert werden, meist harmonischer (hier ist der optische Gesamteindruck gemeint) wirkt als wildes Durcheinander, und ist auch meine Überzeugung. Ist aber m.E. dennoch Alles auch eine Frage des pers. Geschmacks. Ein verkrautetes "Dschungelbecken" hat auch seinen Reiz ;-). Nur sollte man dabei auch _immer_ genügend freien Schwimmraum für die Fische nicht aus dem Auge verlieren!

Gruß, HP
 
Alt 10.11.2003, 16:22   #5
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi HP !

Weil du gerade hier "rumläufst" :wink: filterste dein Pflanzenparadies mit einem leeren 2028 ??? gedrosselt ???

Gruss

Michael
michael aus DO ist offline  
Alt 10.11.2003, 16:34   #6
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hai Michael!

Zitat:
Zitat von michael aus DO
filterste dein Pflanzenparadies mit einem leeren 2028 ???
Ein 2028, ja, aber nö, leer ist der nicht . Verwende hauptsächlich Filterwatte.

Zitat:
gedrosselt ???
Yepp, aber nur leicht, da ich u.a. strömungsliebende Fische (Rainbows) pflege.

Gruß, HP
 
Alt 10.11.2003, 16:42   #7
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi HP !

Erstmal TX !

Habe mir übrigens heute zwei Tritons beim Diskus Center geholt -
ein weiterer Weg war bei meinen müden Beinen nicht drin :wink:

Klaro,habe ich sie gleich montiert :roll: - ich finde die Farbgebung wirklich ansprechend- alles weitere wird man sehen......Übrigens stehste mit deiner Vorliebe für Tritons überhaupt nicht allein dar....habe heute vieeeel Zeit und habe mal gegoogelt.....einige Vereine haben ihre Pflanzen AQ`s schwerpunktmässig mit diesen Teilen ausgestattet.......Der Preis für die 38 Watt Tritis ist allerdings
brutal....darauf nen Hustensaft :lol: :lol:

Zum Filter : dann müsstes du ja ne nenneswerte Strömung haben ???Wenig gedrosselt und dann nen 2028-Hut ab :wink:

Wie oft wechselst du die Watte ??? Liegt der Ansauger oben oder unten ???


Gruss

Michael
michael aus DO ist offline  
Alt 10.11.2003, 16:45   #8
Blubberlutsch
 
Registriert seit: 20.05.2003
Ort: 81677 München
Beiträge: 589
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

@HP
Wo du`s gerade ansprichst: Gibt es da vielleicht eine best. Faustformel oder ähnliches, womit man sagen kann ob ein Becken schon zu sehr zugewuchert ist (sowas wie 80% fehlender Schwimmraum sind schon zuviel) ? Mache mir da Gedanken über mein 60er (siehe Sig.), das mittlerweile doch arg zugewuchert ist (finde das schön ), und der Besatz ist ja auch nicht ganz ohne, soll heißen Oberkante Unterlippe :roll:

LG
Elisa
Blubberlutsch ist offline  
Alt 10.11.2003, 16:56   #9
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hai Michael!

Vorab erst mal gute Besserung ;-)! (hatte ich ganz vergessen, aber heute auch den Schädel so voll [nee, nich mit Allohol, mit Gedanken und Projekten ])

Zitat:
Zitat von michael aus DO
Habe mir übrigens heute zwei Tritons beim Diskus Center geholt -
Oops, da staune ich aber. Dachte, Du wolltest von Triton nix mehr wissen...

Zitat:
- ich finde die Farbgebung wirklich ansprechend- alles weitere wird man sehen......
Ja, ich finde eben auch, daß die Farbwiedergabe wirklich ausgezeichnet ist.

Zitat:
Übrigens stehste mit deiner Vorliebe für Tritons überhaupt nicht allein dar....habe heute vieeeel Zeit und habe mal gegoogelt.....einige Vereine haben ihre Pflanzen AQ`s schwerpunktmässig mit diesen Teilen ausgestattet.......
ist mir bekannt ;-).

Zitat:
Der Preis für die 38 Watt Tritis ist allerdings
brutal....
Jo, die Preise für Tritons sind schon Hammer, aber ich finde, es ist halt auch Qualität.

Zitat:
darauf nen Hustensaft :lol: :lol:
Prost!

Zitat:
Zum Filter : dann müsstes du ja ne nenneswerte Ströumung haben ???Wenig gedrosselt und dann nen 2028-Hut ab :wink:
So wild ist das mit der Strömung nu auch wieder nicht (also beileibe kein Gebirgsbach), denn sie relativiert sich dadurch, daß die Reinigungsintervalle doch recht lang (2 x im Jahr) ausfallen. Das Teil hat so wunderbare Power, daß es öfters gar nicht nötig ist. Und der Schlauchdurchmesser von 16/22 tut sein Übriges dazu. Ich warte mit dem Reinigen aber dennoch immer, bis der Durchsatz bei Volllast doch merklich nachgelassen hat.

Zitat:
Wie oft wechselst du die Watte ??? Liegt der Ansauger oben oder unten ???
Na, im obersten Korb habe ich als Abschluß 'ne selbst zurecht geschnittene, ca. 20 mm dicke, Schaumstoffmatte draufliegen, und die drücke ich schon so alle 6-8 Wochen mal gründlich aus, aber die Watte wird wirklich höchstens 2 x im Jahr erneuert.
Der Ansaugkorb (schätze, den meinst Du) ist ca. 3 cm über dem Bodengrund.

Gruß, HP
 
Alt 10.11.2003, 17:09   #10
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi HP !

Oops, da staune ich aber. Dachte, Du wolltest von Triton nix mehr wissen...

Na ja, habe dir ja ziemlich offen gesagt , wie ich von den Tritis auf die Dennerle Plant gekommen bin - habe sie wohlmöglich zu Unrecht "verdächtigt" !!! Will die Plant nun aber auch nicht schlecht machen, bin über die Jahre halt nur bei einigen Pflanzen herrlich erfolglos geblieben......was sollte mich da abhalten mal wieder umzudenken :wink:

Der Ansaugkorb (schätze, den meinst Du) ist ca. 3 cm über dem Bodengrund.

:wink: Genau meinte ich !

TX

PS Haste übrigens mal etwas von dieser Eheim Imitationsmarke gehört - AquaPro oder Star - sehen aus wie die Professionals, kosten aber die Hälfte (seen by EBAY, ja ich weiss :wink: ) ???

Gruss

Michael
michael aus DO ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.11.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete viele verschiedene Fische an!! Bitte Lesen!! PLZ 51588 Liselotte Archiv 2004 0 21.05.2004 12:02
Verschiedene Pflanzen zu tauschen ! Neonfisch Archiv 2004 3 15.04.2004 13:32
Auarium Mauern aus Stein Gast1802 Archiv 2003 5 26.08.2003 23:08
Zu viele verschiedene Pflanzendünger Bastian J. Archiv 2002 3 24.12.2002 07:55
wie viele verschiedene Arten ? Thomas11 Archiv 2001 1 27.06.2001 07:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:05 Uhr.