zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2003, 11:35   #1
moat
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: München
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erstbesatz trotz Algen?

Hallole zusammen,

am Wochenende sollte es eigentlich losgehn mit meinem Erstbesatz,
der Nitritwert ist jetzt auch schön auf 0 runter *froi*
doch dann das herbe erwachen, Algen - so wie es aussieht Grünalgen.
Also werd ich heute anfangen mit der Dunkelkur.
Kann ich mein Becken trotzdem schon besetzen oder soll ich bis nach der Dunkelkur warten?
Eigentlich ist die Fischabholung ja für das Wochenende bereits ausgemacht *soifz*
Also ab mit den Jungs ins Dunkle, oder erstmal mit der Dunkelkur noch zwei drei Tage warten und erst am Montag damit starten?

Beste Grüße
Martin
moat ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.11.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.11.2003, 11:44   #2
Peraldo
 
Registriert seit: 14.10.2003
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo auch!

Wie sehen denn die restlichen Wasserwerte aus? Ist der Nitritpeak schon durch?
Ich schätze mal, Du möchtest mit den Antennenwelsen beginnen (wirklich drei?? - insofern sind die Algen an sich kein wirkliches Hindernis, sondern eher Nahrungsquelle. Wie großflächig ist denn Dein "Algenbefall" überhaupt?

Gruß,

Sascha[/b]
Peraldo ist offline  
Alt 13.11.2003, 11:59   #3
rimhaeuser
 
Registriert seit: 28.10.2003
Ort: Langenfeld
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sascha,

was ist an 3 Antennenwelsen aus zu setzen?

mfg. Ralf
rimhaeuser ist offline  
Alt 13.11.2003, 12:00   #4
moat
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: München
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Servus Sascha,

ja der Peak ist durch, der Wert hat sich jetzt vom Wochenende da war er noch bei 0,025 auf 0 runtergependelt.
Sonstige Wasserwerte sind
ph 8,5
gdh bei 11 oder 12
KH 11 - 12
Nitrat 0

zum Thema Besatz hab ich einen anderen Thread laufen - also über die Planung vom Besatz.

Die Algen machen sich auf dem Sand und auf der Glasfront breit.
Und das jetzt schon ned schlecht -also gut sichtbar.

Also meinst Du ich kann damit anfangen. Fressen die Welse eigentlich Grünalgen? *grübel*

Naja dann steht ja dem Start am Wochenende nichts mehr im Wege.
Besten Dank
Martin
moat ist offline  
Alt 13.11.2003, 12:33   #5
Peraldo
 
Registriert seit: 14.10.2003
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moat:

Klingt gut genug, um mit den Ancistren anzufangen. Ich hatte damals ein ähnliches "Problem" mit Grün- und Braunalgen (in einer vorn-/hinten-Verteilung ), hatte mir dann als Amateur gedacht, das es schon klappen würde und fing mit Ancistren und wenig später mit Otos als Verstärkung an. Anfangs wurden die Grünalgen verschmäht, aber nachdem die Braunalgen ratzeputz weg waren, machte sich die Bande dann auch über die Grünalgen her...

Ralf:

Kommt auf die Grundfläche des AQ an, würde ich sagen... (mal nachblätter, ob er die notiert hatte...) und darauf, ob es alles Männchen sind... Meiner Erfahrung nach sind Ancistren - vor allem die Kerle - doch reichlich dominante und streitlustige Herrschaften. Außerdem werden sie schon relativ groß.
Peraldo ist offline  
Alt 13.11.2003, 12:58   #6
rimhaeuser
 
Registriert seit: 28.10.2003
Ort: Langenfeld
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sascha,

Zitat:
Kommt auf die Grundfläche des AQ an, würde ich sagen... (mal nachblätter, ob er die notiert hatte...) und darauf, ob es alles Männchen sind... Meiner Erfahrung nach sind Ancistren - vor allem die Kerle - doch reichlich dominante und streitlustige Herrschaften. Außerdem werden sie schon relativ groß.
Er hat 200l angegeben, normalerweise sind das 100cm x40cm und 50cm hoch, zumindest hat meins diese Masse. Ich habe auch 3 von den Fischen drin, ob nun Männlein oder Weiblein kann ich nicht sagen, die sind noch recht jung. Kann aber sein, das alle 3 Damen sind

mfg. Ralf
rimhaeuser ist offline  
Alt 13.11.2003, 18:24   #7
moat
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: München
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf

ja du hast Recht es ist ein 100 * 40 * 50 Becken mit Quarzsand, großer Wurzel, Höhlen und Bepflanzung.

Also gehts am Samstag ab und die kleinen werden geholt

Grüße
Martin
moat ist offline  
Alt 13.11.2003, 20:40   #8
rimhaeuser
 
Registriert seit: 28.10.2003
Ort: Langenfeld
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallochen,

viel Spaß dann dabei 8-)
Und mache es wirklich langsam, ich hatte auch jedesmal nach dem einsetzen von Fischen wieder einen klitzekleinen Nitritpeak gehabt.
Und ich hoffe, das die 3 Antennenwelse nicht zu schnell zu groß werden, aber ich habe sie nun einmal und noch ist Platz für die.

mfg. Ralf
rimhaeuser ist offline  
Alt 13.11.2003, 20:49   #9
Martin Krüger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Sind das solche "Grünalgen" ?

Click the image to open in full size.

Dann sind das nämlich Blaualgen der Gattung Cyanobakterien.
 
Alt 14.11.2003, 10:10   #10
moat
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: München
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Servus Martin,

ähm jo Blaualgen *smile* die werden erst durch trocknen blau, oder?

Also so einen Teppich hab ich gottseidank nicht. Hab ein Paar Nester auf dem Quarzsand über den sich jetzt die AS genussvoll hermachen.

Teilwasserwechsel gemacht heute nochmal und dann nochmal nach den Wasserwerten spicken und evtl. Ab Sonntag oder Montag verdunkeln hab ich mir gedacht, falls es schlimmer wird.

Beste Grüße
Martin
moat ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.11.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Algen trotz stabilen Biosystems!!! Akex Archiv 2003 7 11.10.2003 10:15
Immer mehr Algen trotz CO² usw.!?!???!?!!? Chicco Archiv 2003 14 12.05.2003 20:53
Algen trotz Phosphat und Nitrat=0 ??? Chrischi Archiv 2002 2 25.10.2002 17:04
Düngen trotz Algen? Kris Archiv 2002 2 28.09.2002 00:55
Algen trotz optimaler Werte Sarah Archiv 2001 7 24.09.2001 02:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.