zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2003, 20:45   #1
Lu
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Mitwitz
Beiträge: 336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Paludarium - Wasserfall

Hallo,
ich wollte mir ein Paludarium bauen aber, ich weiß noch nicht genau wie ich das anstellen soll.
Warscheinlich soll es ein 112l Becken werden.

Wer weiß wie ich die Pflanzekörbe oder Pflanztöpfe herstelle oder baue?

Wenn ich den Wasserfall aus Styropor mache kann ich doch die Pflanzzonen auch gleich damit machen, aber mit was muss ich das dann noch bestreichen?
Ich wollte es mit Acrylfarben bemalen und dann noch mit irgendeinem Harz oder so etwas bestreichen.

Meine Frage/n

> Mit wasfür einem "Zeug" soll ich das denn bestreichen wenns schon bemalt ist?(Harz? Wenn ja was für einer)

> Kann ich für die Pflanzbereiche normale Erde nehmen?

>Kennt jemand ein gute Website über Paludarien

> Würdet ihr mir eher zu einem Bosai-Aquarium raten?

> Was für ein Besatz käme denn in einem Paludarium in Frage (unabhängig von meinen Wasserwerten)
Lu ist offline  
Sponsor Mitteilung 20.11.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.11.2003, 20:12   #2
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lukas,

da hast du dir direkt einen der aufwändigsten Teile der Vivaristik gegriffen.

Um die Fragen zu beantworten: Acryllack kann verwendet werden (Unbedenklichkeit beim Hersteller anfragen, für jedes einzelne Produkt), aber Epoxydharz mit einem mineralischen Pigment ist besser geeignet. Hier kannst du z.B. noch Sand oder Steinchen einarbeiten, es dicker auftragen usw.

Pflanzkörbe oder Pflanztöpfe kannst du aus Kunststoff oder Glas herstellen, in dem du das schneidest und klebst. Sinniger ist es m.E. mit einem Glas- oder Kunststoffstreifen einen Landteil zu definieren und ihn nur "unterirdisch" mit dem Wasserteil in Verbindung stehen zu lassen. Das Ganze füllst du dann mit Hydrokultur-Tonkügelchen und deckst es mit Rindenmulch oder so ab. Die einzelnen Pflanzen pflanzt du dann in die Tonkugeln.
Die Erde, die an den Pflanzen hängt, ist sicherlich kaum schädlich, mehr gedüngte Blumenerde wäre jedoch fatal.

Ob du ein "Bonsai-Aquarium", also ein Terrarium ohne Türen und Deckel nimmst, ein Terrarium oder ein Aquarium, bleibt dir überlassen. Pflanzenfreunde bevorzugen Becken mit Türen oder offene Becken, da sie dort besser rankommen, Fischfreunde eher Aquarien, da man dort mehr Wasser unterbringen kann und sie später ggf. auch ganz fluten kann.

Bei Fischen würde ich generell zu Fischen aus Klein- und Kleinstgewässern tendieren, nicht zu Tieren, die aus größeren Wasseransammlungen stammen, da der vergleichsweise flache Wasserteil eines Paludariums die Tiere sehr einengt. Es gibt natürlich Tiere, die an solche Bedingungen angepasst sind, das sind die Tiere, die in ein Paludarium gehören.
Die Aquarienliteratur liefert da durchaus brauchbare Infos.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.11.2003   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserfall bauen,...aber wie??? schnurrrr Archiv 2004 11 16.05.2004 10:56
Planungen Paludarium Martin T. Archiv 2003 7 14.08.2003 22:26
Paludarium S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 8 28.04.2003 20:28
Paludarium S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 1 26.01.2003 20:22
Umbau: Paludarium Dudy Archiv 2002 4 20.10.2002 20:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.