zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2003, 12:07   #1
Myrrdin
 
Registriert seit: 18.04.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzvorschläge für Kinder-AQ (54l)

Hallo zusamm'!

Wir richten im Moment für unseren Siebenjährigen ein AQ (54l) ein,
größer geht leider z.Zt. aus Platzgründen nicht.
Die Besatzfrage hat dabei prinzipiell noch Zeit, vor Ende Januar/Anfang Februar kommt da keinesfalls 'n Fisch rein.
Nur will der spätere Besatz ja auch schon bei der "Grundeinrichtung" beachtet sein...

Deshalb meine Bitte: Schickt mir doch mal 'n paar Besatzvorschläge.
Die zu erwartenden Wasserwerte liegen, nach den anderen Becken zu schätzen, ungefähr bei

GH: 10 KH: 6 pH: 7,5

Weil's für n Kind ist, sollte nix allzu empfindliches rein, v.a. sollte
er nicht gleich über Torf filtern müssen etc.
Klar soll er nicht komplett allein damit klarkommen, aber es soll
halt für'n Anfang nicht ZU kompliziert sein... :wink:

Ich freue mich auf Eure Antworten, danke schonmal im Voraus...

Liebe Grüße, Myrrdin
Myrrdin ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.11.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.11.2003, 13:30   #2
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Myrrdin,

hat er bestimmte Vorlieben?
Ansonsten schlage ich vor: Kardinalfische und Zwerggarnelen.

Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 23.11.2003, 13:40   #3
Myrrdin
 
Registriert seit: 18.04.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Kuki,

Danke für Deine Antwort :-kiss .
Er findet zwar rote Neons besonders toll,
aber wegen der WW's (GH und pH) scheiden die erstmal aus (s.o.).
Ansonsten ist er sehr flexibel. Die Garnelen könnten ihm gefallen,
er hat nämlich seine ersten Aquaristik-Erfahrungen mit Krebsen
(triops longicaudatus) gesammelt und war total begeistert
- deshalb auch die Idee, ihm jetzt auf Dauer Fische zu beschaffen,
er hat sich nämlich (für sein Alter) echt total verantwortungsbewusst um die Tierchen gekümmert...

Zu den "Kardinälen": Wieviele würdest Du für'n Anfang raten,
v.a.: Vermehren die sich schnell? Und die Garnelen: Kannst Du zu 'ner bestimmten Art raten???

Danké für Deine Hilfe

Myrrdin
Myrrdin ist offline  
Alt 23.11.2003, 14:26   #4
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Garnelen würde ich in kein Kinderbecken einsetzten da sie doch schon etwas empfindlicher sind

Wie wäre es den Mit lebendgebärenden a la Guppy usw.
Zebrabärblinge sind auch immer leicht zu pflegende schützlinge

Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 23.11.2003, 14:45   #5
Myrrdin
 
Registriert seit: 18.04.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Danke für die Tipps.
Mit den Garnelen hast Du wohl recht, Marc. Außerdem wünscht sich der Kleine ja v.a. Fische.
Lebendgebärende sind zwar schön anzusehen, aber vermehren sich zu stark, fürchte ich - zumindest für unseren Zweck :wink:

Die Zebras sind natürlich auch nicht schlecht. Kann mir gut vorstellen, dass es bei denen oder bei den Kardinälen endet,
hübsch sind se ja, und pflegeleicht denn wohl auch.

Ist aber ja auch noch Zeit, sich zu entscheiden.
Schön, dass wir uns erstmal ein rundes Bild machen können.

Danke für Eure Hilfe, liebe Grüße - Myrrdin
Myrrdin ist offline  
Alt 23.11.2003, 16:33   #6
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

stimmt, Garnelen sollten erst eingesetzt werden, wenn das Becken schon länger läuft und bißchen Mulm da ist, dann sind sie auch nicht so empfindlich (zumindest nicht "meine" Art).
Wenn das Kind, bzw. die Eltern verantwortungsvoll sind, seh ich dann keine Probleme.

Zebrabärblinge brauchen meinem Gefühl nach mehr Platz, so "hektisch" wie sie sind.
Kardinalfische würde ich auch sagen etwa 10-15.

Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 23.11.2003, 20:54   #7
Myrrdin
 
Registriert seit: 18.04.2002
Ort: Niederrhein
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nochmal hallo,

die Kardinäle gefallen sowohl dem Kurzen als auch uns,
und wenn sich nix neues mehr ergibt, werden die wohl
unsere neuen "Hausgenossen" werden (wie gesagt erst
im nächsten Jahr...).

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Sollten später irgendwann nochmal die Zwerggarnelen
zur Debatte stehen, meld' ich mich nochmal bei Dir, Kuki!

Danke, LG - Myrrdin
Myrrdin ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.11.2003   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schusswaffentraining für Kinder in Amerika !!!!!!!! Kräma Archiv 2004 16 10.01.2004 15:49
Kinder im Nemo wahn !!! Koralle kalle Archiv 2003 2 25.11.2003 14:40
Guppy-kinder Fisch12 Archiv 2002 2 28.11.2002 20:07
(Klein)kinder am PC? Pädagogenfrage! Thomas P. Archiv 2002 11 20.11.2002 21:54
AQ Bücher für Kinder Dennis Furmanek Archiv 2002 5 15.11.2002 08:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.