zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.12.2003, 10:50   #1
Gassner Stefan
 
Registriert seit: 12.11.2002
Ort: Großaitingen
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mein Neuer :P

Hi,

wollte Euch nur mal kurz meinen neuen Bewohner vorstellen :P

Click the image to open in full size.

Vielleicht bekommt er bald noch Gesellschaft.....

Gruß
Stefan
Gassner Stefan ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.12.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.12.2003, 10:58   #2
GreenPuffy
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Zürich
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ein herzliches halloooo an den neuen.. :-kiss
GreenPuffy ist offline  
Alt 03.12.2003, 09:14   #3
GreenPuffy
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Zürich
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Papageienkugelfisch (Colomesus asellus)

Der Papageien- oder Asselkugelfisch (Colomesus asellus) ist ein hervorragend geeigneter Kugelfisch fürs Gesellschaftsaquarium, denn die Art kommt auch in reinem Süßwasser vor und ist relativ kleinbleibend (8 cm) und friedlich. Eventuell zu verwechseln ist die Art mit dem wesentlich größer werdenden Colomesus psittacus, der etwa 30 cm groß wird und ein Bewohner des Brackwassers ist. Die Heimat von C. asellus ist das Amazonasbecken in Südamerika. Die Art nimmt neben Schnecken auch problemlos die meisten Frost- und Lebendfuttersorten an.

ist wohl eher der colomesus asellus

weiss net, ob die den grossen einfach so hergeben..wäre zwar interessant eigentlich würde ich den grossen gerne mal pflegen. aber den hab ich bis jetzt noch nie gefunden.

greets.
GreenPuffy ist offline  
Alt 03.12.2003, 09:39   #4
Gassner Stefan
 
Registriert seit: 12.11.2002
Ort: Großaitingen
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tach auch :P

es ist der Asellus... Wobei der Händler sonst aber auch immer den psittacus zum Verkauf anbietet.... Den würde ich mir aber mit Garantie nicht kaufen, da ich hier eindeutig Platzprobleme bekommen würde
Momentan schwimmt der kleine (ca 2,5 cm) im Guppybecken meiner Freundin. Hier gibt es viele Schnecken
Allerdings interessieren ihn die nicht wirklich.... Muss mal kucken, was ich mit dem Freund mache. Im Becken schwimmen übrigens ca. 20 Jungfische, die den Asellus aber nicht im geringsten interessieren. Er ist absolut friedlich... und sieht einfach nur Genial aus.... Allerdings habe ich beim Kauf scheinbar nicht richtig geschaut und habe jetzt festgestellt, dass er schon ziemlich lange Zähne hat.... Was mich eingentlich schon sehr ärgert, da der Fisch immerhin 15 Euronen gekostet hat. Mal sehen, ob ich ihm die nicht irgendwie wieder abtrainieren kann Ist jetzt natürlich auch ne blöde Situation, da er sich wirklich nicht für die Blasenschnecken interessiert
Aber irgendetwas wird mir schon noch einfallen....

Gruß
Stefan
Gassner Stefan ist offline  
Alt 03.12.2003, 12:25   #5
GreenPuffy
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Zürich
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

http://www.aquarienforum.de/forum/at...a&postid=94805

schau dir das mal an...der wollte auch nicht mehr fressen. ich hoffe mal für dich dass du ihn auf schnecken trainieren kannst, sonst wird das ein schnitt dauergast... :-? komisch, dass sowas vorkommen kann. ist der gar zu friedlich für schnecken..das wäre dann arg.
GreenPuffy ist offline  
Alt 03.12.2003, 12:27   #6
GreenPuffy
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: Zürich
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ist der psittacus eigentlich ein brackwasserer, habe da schon unterschiedlichstes gelesen?!

:-?
GreenPuffy ist offline  
Alt 04.12.2003, 15:15   #7
Rückenschwimmer
 
Registriert seit: 30.01.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

laut Aqualog der Kugelfische ist der Colomesus psittacus ein Brackwasserkugelfisch. Der Autor, Dr. Ebert, ist ein ziemlicher Spezialist was Kugelfische betrifft. Darum vertraue ich der Angabe. Ich glaub es gibt niemanden im Forum der diesen Fisch pflegt. Oder hab ich was verpasst. War lange nicht online.

Beste Grüße!
Micha alias Rückenschwimmer
Rückenschwimmer ist offline  
Alt 04.12.2003, 18:07   #8
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin,
"Der Papageien- oder Asselkugelfisch (Colomesus asellus) ist ein hervorragend geeigneter Kugelfisch fürs Gesellschaftsaquarium,"

meiner meinung nach ist das der ungeeigneteste kugelfisch fürs aq. aber das habe ich hier jetzt schon so oft geschrieben... bitte suche funktion nutzen!
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 04.12.2003, 18:08   #9
Bettina
 
Registriert seit: 25.10.2003
Ort: St.Valentin/Österreich
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich will jetzt nichts behaupten, dass nicht stimmt, aber mir kommts so vor als wenns einige verwirrung Zweck Assel- und Papageienkugelfisch gibt.
Also:
Der Asselkugelfisch(Colomesus asselus) ist ein ABSOLUTER Süßwasserfisch und (bei mir) sehr friedlich - pickt aber, wie fast jeder Kugelfisch, auf alles was fressbar sein könnte - auch mal Flossen von Guppies, wenn die Punkte drauf haben.

Der Papageienkugelfisch (Colomesus psittacus) unterscheidet sich 1. durch die schwarzen Binden - C.asselus hat 5(der Fleck am Maul nicht mitgezählt), C.psittacus hat 6 Binden und
2. Ist die Kopfform unterschiedlich und außerdem
lebt der Papageienkugelfisch im Brackwasser
(übrigens bin ich mir sicher, dass der im AquarienAtlas Bd.2 abgebildete Fisch ein Asselus ist)


Im Aquarien Atlas steht beim Asselus, dass er 14cm lang wird - meine sind es bei weitem nicht(ca. 6cm).
Beim Füttern aufpassen - sie gewöhnen sich SEHR schnell an Ersatzfutter.
Bei mir ging es so weit, dass sie keine Schnecken mehr angenommen haben, sondern nur mehr Flocken-, Frost- und anderes Lebendfutter(wie Wasserflöhe).
Ich hatte sie sogar einige Tage ausgehungert, aber sie haben die Schnecken einfach nicht genommen, dann hab ich ihnen wieder was anderes gegeben(wollt sie ja nicht verhungern lassen), aber so schlimm wie auf dem Foto ist es bei meinen noch nie geworden, die Zähne sind zwar lang, aber sie bleiben auf einer gewissen Länge - wahrscheinlich weil sie immer in alles mögliche reinpicken.
Mit schneiden haben wir's einmal probiert, aber da wär der Fisch fast an dem Schock eingegangen - und gebracht hats auch nicht viel.

LG
Betti
Bettina ist offline  
Alt 04.12.2003, 21:32   #10
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin, ums kurz zu machen: genau das meinte ich: der zahnwuchs ist bei dieser art praktisch nicht zu stoppen!
2.: jedes becken ist ihm zu klein: selbst in 1000 l schwimmt er die scheibe ständig rauf und runter! das sieht nicht nur fies aus, es macht auch keinen spass!
martin
Martin Hi. ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.12.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neuer wels für mein malawibecken Aqua-Tom Archiv 2004 5 21.02.2004 20:18
Mein Becken fährt jetzt in der 3. Woche ein...mein Wasser... Klösters Archiv 2003 2 06.02.2003 15:04
Meine Frau, mein Haus, mein Aquarium... JFK80 Archiv 2002 2 21.08.2002 00:39
Hilfe, Neues Becken, neuer Kies, neuer Filter, altes Wasser Marrttin Archiv 2002 5 15.03.2002 09:44
Schnell !! Mein neuer Wels schwimmt immer im Kreis Erledigt Roland S. Archiv 2002 10 20.02.2002 14:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:33 Uhr.