zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2003, 18:32   #1
Ronin
 
Registriert seit: 15.11.2003
Ort: oberste Etage vom Kratzbaum
Beiträge: 396
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Temperatur konstant 26° - läßt sich nicht senken!

Hallo!
vielleicht kann mir hier jemand einen Tip geben.
Es geht um:

neues Becken, 130x50x50 = 325 Liter
Temperatur liegt konstant bei 26°C
Filter Eheim 2128 (incl. Heizung) - aber die Heizung ist ausgeschaltet!
Beleuchtung mit 2x36W Dennerle Röhren

Besatz ist noch nicht vorhanden, läuft gerade ein, erst Pflanzen + Schnecken drin.

Meine Frage: trotz komplett ausgeschalteter Heizung wird das Becken nicht kühler. Die Raumtemperatur beträgt allerdings bei uns auch 22°C (ich wohne hier mit so einer Frostbeule welche jammert wenn es kälter ist ).

Zwar müssen wir nicht wirklich die Temperatur absenken aber ich würde trotzdem gerne wissen, wie das zustande kommt. Heizen die beiden Leuchtröhren das Becken so stark auf? Die Heizung haben wir direkt nach 3 Tagen abgeschaltet und die Temperatur ist nun seit über zwei Wochen konstant.

Und was passiert im Sommer, wenn's eventuell noch wärmer wird als jetzt?

Verwirrte Grüße,
Andrea
Ronin ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.12.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.12.2003, 00:17   #2
Wolfgang
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: D-94474 Vilshofen an der Donau
Beiträge: 691
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

26 °C passt doch, das vertragen sehr viele Fische ohne Probleme.

Lass die Heizung aus, das spart auch noch viel Geld.

Im Sommer:
Einfach die Abdeckung öffnen und ggf. zusätzlich belüften.
Viele Fische vertragen über die Sommermonate Temperaturen jehnseits der 30°C ohne Probleme.

(hier hilft auch die Suche Funktion weiter!)
Wolfgang ist offline  
Alt 07.12.2003, 00:50   #3
Ronin
 
Registriert seit: 15.11.2003
Ort: oberste Etage vom Kratzbaum
Beiträge: 396
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Wolfgang,
danke für die Antwort.
Wie ich auch geschrieben habe, 26°C sind erstmal o.k., das paßt recht gut zu dem Besatz den wir im Sinn haben.
Ich war bloß erstaunt, daß das Becken total ohne Heizung ständig auf derselben Temperatur bleibt.
Der Grund hätte mich interessiert... reichen die Leuchtröhren in Verbindung mit der Raumtemperatur schon aus um vier Grad hochzuheizen?

Und die Geschichte mit 'Abdeckung auf' im Sommer ist bei uns nicht wirklich praktikabel.. wir haben Katzen!
Deshalb haben wir ja extra ein AQ mit einer superstabilen Alu-Abdeckung geholt, damit unsere kleinen Panzerknacker nicht ihren Speiseplan selbständig aufbessern oder eine Runde schwimmen gehen...

Gruß, Andrea
Ronin ist offline  
Alt 07.12.2003, 02:02   #4
cruzaderz
 
Registriert seit: 01.07.2003
Beiträge: 635
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

jau, sind die röhren. die röhren enthalten ja recht viel UV wegen der pflanzen ud im sommer macht die UV strahlung der sonne uns ja auch die erdkugel gut warm denn die strahlung wird absorbiert und in form von wärme wieder abgegeben. wenn du allerdings jetzt schon auf 26° bist könnte das im sommer probs geben denn ich hatte bei meinem becken was ohne heizung auf ca. 25° läuft im sommer knapp über 30. in dem falle einfach in den sauren apfel beißen und ein loch in die klappe der abdeckung sägen. darunter mit schön viel silikon nen PC lüfter hängen und den über 12V aus dem unterschrank versorgen - natürlich nur im sommer sonst ist das waser 3* so schnell weg wie sonst . so hab ich es hier und wenn man zwischen lüfter und loch noch nen stück stoff in farbe der abdeckung klebt sieht man das ganze fast nicht aber die wirkung ist im sommer enorm: mein becken lief zum schluß statt auf 30,5 auf 27°
cruzaderz ist offline  
Alt 07.12.2003, 03:33   #5
Wolfgang
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: D-94474 Vilshofen an der Donau
Beiträge: 691
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Maschendraht etc. wäre da eine Lösung

Aber wie gesagt: selbst Temperaturen jehnseits der 30 Grad machen vielen Fischen über einen kurzen zeitraum nichts aus.

Ich hatte diesen Sommer übrigens Probleme bei meinem Offenen Südamerika Becken auf 30 Grad zu kommen.
Wolfgang ist offline  
Alt 07.12.2003, 06:45   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Dennis,

Zitat:
Zitat von cruzaderz
jau, sind die röhren. die röhren enthalten ja recht viel UV wegen der pflanzen
Ähm, ja ?

Sind es nicht eher die Vorschaltgeräte im Lichtbalken ?


> wenn du allerdings jetzt schon auf 26° bist könnte das im
> sommer probs geben denn ich hatte bei meinem becken was
> ohne heizung auf ca. 25° läuft im sommer knapp über 30.

Das kommt sehr auf die Fische an. Wie Wolfgang schrieb, macht es vielen Fischen nichts aus, ich hatte im Sommer bis zu 33° in einigen Becken - no problems.

Wie gesagt, das kommt auf die Fische an.
 
Alt 07.12.2003, 18:12   #7
cruzaderz
 
Registriert seit: 01.07.2003
Beiträge: 635
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ralf: klar, alles: vorschaltgeräte, hitze der röhren und UV aber ich denke der faktor UV überwiegt fast noch weil meine abdeckung zB. unten kaum warm wird jedoch oben recht stark.

zum thema püster ja oder nein: ich hab mir den halt reingezimmert und seitdem ist auch die luft in der wohnung deutlich besser (vorher zu trocken) weil jetzt halt mehr verdampft. auf 4V betrieben ist er selbst in 10 cm nicht zu hören
cruzaderz ist offline  
Alt 07.12.2003, 18:45   #8
Ronin
 
Registriert seit: 15.11.2003
Ort: oberste Etage vom Kratzbaum
Beiträge: 396
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
vielen Dank erstmal für die Antworten. Am besten ist es wohl, das weiter zu beobachten... unser geplanter Besatz wird nach allem was wir wissen auch mit ein paar Grad mehr klarkommen.
Loch in Abdeckung schneiden etc. kommt eher nur als allerletzte Notlösung in Frage, da es halt wie gesagt eine stabile Aluabdeckung ist. Maschendraht als Übergangslösung wäre da schon eher eine Idee.
Naja, mal abwarten wie warm der nächste Sommer wird.

Liebe Grüße,
Andrea
Ronin ist offline  
Alt 07.12.2003, 19:11   #9
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Andrea !

Solltest dich erstmal über die Stromsparung freuen - denn der Heizer ist der Stromfresser überhaupt an einem AQ :wink:

Wenn,was wahrscheinlich ist, die Vorschaltgeräte allein plus 4 Grad bringen, kann dein Heizer wahrscheinlich den Grossteil des Jahres in Wartestellung verharren :wink:

Für den Sommer würde ich-sicher ist sicher - einen Ausströmer (eher zu gross als zu klein) montieren und mir eine Membranpumpe
(Aquamedic Mistral oder Wisa) zulegen - damit du für Hochtemperaturphasen eine Sauerstoffreserve hast ! So wirds dann schon werden - und freu dich mal kräftig über die gesparten Kosten,nicht selten schauts anders.


Gruss

Michael
michael aus DO ist offline  
Alt 07.12.2003, 20:12   #10
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von cruzaderz
aber ich denke der faktor UV überwiegt fast noch weil meine abdeckung zB. unten kaum warm wird jedoch oben recht stark.)
Hi,

na dann mach Dir mal den Spass und bau die Drosselspule (konventionelles Vorschaltgerät KVG) mal aus dem Leuchtbalken aus,montiere sie an anderer Stelle abseits des Aqs und schliesse sie wieder korrekt an die Leuchtanlage an.

Und dann reden wir noch mal über die UV-Strahlung und ihre wärmende Wirkung...

Ich hab ein elektronisches Vorschaltgerät an einem AQ - die Erwärmung durch die Beleuchtung ist vernachlässigbar.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.12.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Temperatur zu hoch, durch Abdeckplatte senken? silverwolf Archiv 2004 13 21.04.2004 23:02
kakadu-m läßt sich von w jagen kai havaii Archiv 2004 58 31.01.2004 14:14
Temperatur will nicht sinken!! HILFE!! Miriam21 Archiv 2002 6 21.06.2002 10:19
Welche Schneckenart läßt sich denn problemlos züchten? Stachelaal Archiv 2001 6 07.12.2001 16:17
Bekomme meine Temperatur nicht mehr hoch hilfe Marc Danner Archiv 2001 6 18.11.2001 21:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.