zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.12.2003, 12:34   #1
KoRny Riegel
 
Registriert seit: 25.10.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Probleme zwischen Platymännchen- u. Weibchen/Neues Aquarium?

Hallihallo Click the image to open in full size.!
In meinem 120l - Becken halte ich u.a. 6 Platies (2m/4w). 3 von ihnen sind noch ziemlich jung und vermutlich auch noch nicht geschlechtsreif. Jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Eines der Männchen ist ziemlich dominant und jagt alle anderen Platies, bis auf ein Weibchen, täglich quer durchs Becken. Auf eines hat er es aber besonders abgesehen und zwar auf mein Lieblings-Weibchen, welches schon sehr geschwächt aussieht. Da das Becken sehr dicht bepflanzt ist, versteckt es sich und traut sich nur noch zum Fressen heraus. Da ich bis jetzt keinen Abnehmer für das Männchen finden konnte, hab ich mir überlegt ein zweites Becken (vll. 50liter oder so) anzuschaffen und dort das gejagte Platyweibchen getrennt von dem Männchen zu halten. Wäre das sinnvoll? Oder habt ihr ne andere Idee? Das Männchen scheint das Weibchen wirklich zu hassen, ich habe mal gelesen, dass es daran liegen könnte, dass das Weibchen kleiner und zierlicher ist, als das Männchen (??).
Naja, und ich hab mir überlegt, dass es doch ziemlich lange (6-8 Wochen) dauern würde, bis das neue Becken eingefahren ist und dass das Weibchen die lange Zeit vielleicht gar nicht mehr überstehen würde. Könnte man dann theoretisch das neue Becken mit dem Wasser aus dem alten Aquarium füllen und ein teil des Filterschwammes aus dem alten nehmen?
Hoffe auf schnelle Hilfe
Machts gut
KoRny Riegel :-kiss
KoRny Riegel ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.12.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.12.2003, 16:32   #2
Fink2003
 
Registriert seit: 28.07.2003
Ort: Nußloch
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Warum setzt du nicht den Störenfried in das neue Becken und kaufst dir ein neues Männchen oder belässt es bei dem anderen verbliebenen Männchen?

Nach einiger Zeit kannst du es auch wieder dazu setzten. Meistens ist da Problem dann gelöst.
Oder du kaufst dir noch ein paar Weibchen und noch 1 -2 Männchen und setzt die dann dazu.

Es gibt keine optimale Lösung. Der Versuch ist die einzige Hoffnung.

LG
Flo
Fink2003 ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.12.2003   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme bei einzelnem Zwergfafi-Weibchen? PiedPiper Archiv 2004 3 06.02.2004 13:58
neues Aquarium Probleme und Fragen Kanzler Archiv 2003 6 16.12.2003 17:46
probleme mit rot-chicliden weibchen zer0cool Archiv 2002 2 27.10.2002 11:17
Apisto-Weibchen probleme beim laichen chattingheart Archiv 2002 2 04.09.2002 19:20
Styropor zwischen Aquarium und Schrank ?? arno222 Archiv 2001 6 09.12.2001 03:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.