zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.01.2003, 17:46   #1
Lattenjupp
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bitte um Besatzvorschlag (Anfänger, bitte nich´hauen!)

Hallo Forum,

ich trage mich mit dem Gedanken, mir mein erstes Aquarium anzuschaffen. Entschieden habe ich mich für ein Juwel Trigon 190 Eckaquarium mit folgenden Maßen: Schenkellänge 70 cm, Aquarienhöhe 60 cm, Frontbreite ca. 100 cm. Ich will auch erstmal nix an dem dort mitgelieferten Zubehör (Innenfilter, Lampen etc.) ändern.

Bodengrund soll Sand werden.

Erste Frage: Auf der Seite von Olaf ****** sind ja schöne Berechnungen für die benötigte Menge Sand, leider aber nur für rechteckige Aquarien. Wieviel Sand werde ich brauchen?

Dann hab ich mir doch mal von den Wasserbetrieben die Wasserwerte kommen lassen:

ph-Wert 7,6
Gesamthärte 15,9 dH
Karbonathärte 10,9 dH
Nitrat 1,1 mg/l
Nitrit kleiner 0,03 mg/l
Eisen kleiner 0,003 mg/l
Kupfer nicht nachweisbar

Ok, etwas umgeschaut und einen passenden Anfängerfisch für das Wasser gefunden: Xiphophorus helleri, der gefällt mir auch vom Aussehen ganz gut, besonders in rot/schwarz als Doppelschwert.

Was passt denn noch dazu? Amanogarnelen denke ich, so ca. 10 Stück. Sehr schön fand ich auch Pterophyllum dumerilii, bin mir aber nicht sicher, obs von den Wasserwerten und der Beckengröße hinhaut.

Weitere Vorschläge immer erbeten.

Welche Welse zum Algenvertigen etc. schlagt ihr vor und wieviele?

Danke Schonmal

Lattenjupp

P.S. Als Anfänger möcht ich ungern am Wasser rumdoktoren, sprich so Sachen wie UOA etc. möchte ich noch nicht in Angriff nehmen.

Sorry für die x-te Besatzfrage, aber nur Mergus lesen führt nicht zu allen Erkenntnissen
Lattenjupp ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.01.2003, 18:11   #2
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lattenjupp,

du hast bei deinem Becken eine Grundfläche von etwa einem Viertel Quadratmeter, da benötigst du etwa 40 kg Sand.

Schwertträger sind bei deiner Beckengröße und den Wasserwerten geeignet, von Pterophyllum dumerilii würde ich die Finger lassen, die Tiere brauchen noch mehr Platz als die größeren P. scalare und dein Wasser ist deutlich zu hart.

Du könntest dir mal die kleineren Regenbogenfisch-Arten Melanotaenia maccullochi und M. lacustris sowie Telmaterina-Arten ansehen.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 08.01.2003, 18:22   #3
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jupp,

na, der Nick wird Dir sicher viele Kommentare der weiblichen User einbringen.

Zum Sand: Ich kenne jetzt die Trigon nicht so ganz genau bezüglich ihrer Geometrie, bin aber mal von einem gleichschenkeligen Dreieck ausgegangen. Demnach ist die Grundfläche Deines Beckens 0,7 m x 0,7 m /2 (da 2 gleichschenkelige Dreicke ein Quadrat ergeben). Laut Olafs Berechnungstool komme ich dann auf ca. 55 kg Sand für 10 cm Bodenhöhe.

Mit den Xyphophorus helleri denke ich, daß das gerade so gut gehen könnte. Ich habe sie selber nie gepflegt, denke aber, daß bei einem moderaten Besatz genug Raum für die schwimmfreudigen Fische bleibt. Eventuell wären aber die Platys (X. maculatus) besser geeignet. Auch die haben ähnliche Farbschläge wie den von Dir favorisierten.

Von den Segelflossern rate ich ab. Ich habe P. skalare in meinem 200er Becken, und wenn ich noch mal vor der Wahl stünde, würde ich sie nicht mehr rein setzen. Im Streitfall ist da einfach zu wenig Platz für beide. Außerdem ist das Wasser viel zu hart für diese Fische.

http://www.zierfisch-ratgeber.de/art227.htm

Im Link werden 100 cm als Minimum angegeben, aber wie gesagt, meine Erfahrungen sagen was anderes.
Wenn es denn Buntbarsche sein sollen, dann würde ich Dir eher zu Pelviachromis pulcher raten. Dabei solltest Du das Becken aber reichlich bepflanzen, um auch diesen manchmal sehr ruppigen Gesellen genug Verstecke zu bieten.
Ralf L. ist offline  
Alt 08.01.2003, 18:26   #4
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Zitat:
Welche Welse zum Algenvertigen etc. schlagt ihr vor und wieviele?
Keinen einzigen!
Ich schlage Dich jetzt nur nicht, weil Du im Voraus darum gebeten hast.
Allerdings möchte ich anmerken, dass ich jetzt extra für Dich und alle 100 anderen die diese Frage noch stellen werden meine Signatur überarbeitet habe.
Gruß,
Anita
anita ahmad ist offline  
Alt 08.01.2003, 18:30   #5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo anita,

warum soll er denn in dem becken keine welse halten :-?
 
Alt 08.01.2003, 18:38   #6
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jupp,

darf ich Dir eine persönliche Frage stellen : Warum hast Du Dir eigentlich einen derart sexistischen Nick zugelegt ?
Gast ist offline  
Alt 08.01.2003, 18:41   #7
anita ahmad
 
Registriert seit: 07.04.2002
Ort: würzburg
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Charlie!
Lies Dir den satz den ich zitiert habe nochmal durch.
Ich habe nie gesagt, er soll in dem Becken keine Welse halten.
Gruß,
Anita
anita ahmad ist offline  
Alt 08.01.2003, 18:42   #8
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Namenloser, Hi Leute!

Zitat:
Zitat von Lattenjohann
Welche Welse zum Algenvertigen etc. schlagt ihr vor und wieviele?
Ich stimme Anita voll und ganz zu!

Man hält Welse (egal welche Art), weil man an ihrer Art interessiert ist, ihnen geeignete Wasserwerte und Beckenmaßen bieten kann, und nicht um irgendwelche Putzaufgaben wahrzunehmen!!!
 
Alt 08.01.2003, 18:44   #9
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

habe den satz schon genau gelesen.
aus welchen ambitionen darf man den welse halten, deiner/eurer meinung nach?
 
Alt 08.01.2003, 18:44   #10
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Doppelpost
Gast ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Hilfe bei Anfänger !! Pinquine Archiv 2004 5 05.02.2004 12:24
Pflanzen für Anfänger - bitte Hilfe!!!!!!!! big Archiv 2003 7 18.12.2003 11:58
Auch ich bitte um Besatzvorschlag Quini Archiv 2003 10 16.06.2003 21:11
Bitte um Besatzvorschlag mittelhartes Wasser kuki Archiv 2003 6 30.04.2003 17:01
Vorstellung und bitte um Besatzvorschlag Shisar Archiv 2002 0 10.08.2002 16:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.