zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2003, 23:36   #1
Florine K.
 
Registriert seit: 20.06.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Großes Sterben

Hallo,

in meinem Aqua gehts drunter und drüber.

Erstmal :

112 L Aqua.

Boden : Schwarzer, feiner Kies

Bepflanzung 60%, muss nach Umgestaltung erst alles anwachsen

Deko : 2 Moorkienwurzeln, Kokosnusshöhle, 2 Steine

Temp. : 25 °

Filter : fluval 2Plus

Es fing alles gestern an, mit ner Bekannten gestaltete ich das Aqua ein wenig um.

Da sahen wir dass der Antennenwels eine große Delle, ne richtige Beule im Bauch hatte, aber nach innen !

Gefressen hat er immer Welstabs und Gemüse.

Naja, die Delle sah eben nicht gut aus !

Dann fügte sich gestern Abend ein 3-4cm Riss in die Beule ein, dem Wels(Siluridae) gings aber optisch noch gut.

Heute Mittag war er tot.

Ein Black-Mollie hatte ich heute Nachmittag zu erlösen, er war abgemagert, krumme Wirbelsäule, Schuppen fielen ab, und er hatte um die Augen dicke, weiß-silberne Ringe.

Ich habe ihn dann erlöst.

Jetzt geht es weiter.

Gerade eben fängt ein Platy an zu schwächeln, zeigt wieder die verkrümmte Wirbelsäule, liegt schwach, schwer atmend auf d. Seite, wird gleich tot sein.

Edit : Der Platy ist innerhalb von 8 min. gestorben !

Den anderen Fischen gehts gut, Sprudelstein hängt schon drin.

In der letzten Zeit wurden KEINE neuen Fische dazu gesetzt, und auch nichts geändert, nur gestern der Bodengrund.

Wasserwechsel habe ich heute Nachmittag wegen des Antennenwelses zuletzt gemacht. !!!

Werte habe ich leider keine zur Hand, werde aber morgen, wenn möglich, sofort messen lassen !

Die anderen Fische schwimmen normal rum,

NOCH !

Denn das " nächste " Opfer steht schon bereit.

Ebenfalls krumme Wirbelsäule, schwimmt aber noch fröhlich herum.

Die Fische sind alle von anderen Händlern.

Der Besatz ist:

4 Black-Mollies ( davor 5 ) 9 Platies ( gleich nur noch 8 )

1 Antennenwels ( davor 2 )

2 Kafis.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll,

ich habe Angst dass mir alle wegsterben !



Edit 2 :

Der nächste Platy hat schon die Wirbelsäule verkrümmt...

Gruß, Florine !!!!!!
Florine K. ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.11.2003, 09:31   #2
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Das ist ja wirklich erschreckend! Habe ja auch Lebendgebärende, und ab und zu stirbt mal ein Fisch mit diesen Symptomen, ich denke, das ist dann Altersschwäche. Bei Dir muss es aber was anderes sein. Da gibt´s auch Krankheiten, die solche Symptome haben, allerdings wüsste ich nicht, dass das so schnell ginge...
Beschreib das Verlauf der Krankheit mal etwas genauer. Ich meine, die Fische können doch nicht in ein paar Minuten abmagern!??
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 04.11.2003, 10:09   #3
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Großes Sterben

Hallo Florine,
Zitat:
Zitat von Florine K.
Boden : Schwarzer, feiner Kies
um was für einen Kies handelt es sich da? gefärbt?

Gruß Werner
 
Alt 04.11.2003, 10:22   #4
gela
 
Registriert seit: 25.07.2003
Ort: Osnabrücker Landkreis
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Großes Sterben

Hi Florine!

Zitat:
Zitat von Florine K.
In der letzten Zeit wurden KEINE neuen Fische dazu gesetzt, und auch nichts geändert, nur gestern der Bodengrund.
Ist wie Werner schon sagte vielleicht ein Ansatz.

Gruß Gela
gela ist offline  
Alt 04.11.2003, 11:50   #5
Sylvia m
 
Registriert seit: 20.08.2001
Ort: 79427 Eschbach
Beiträge: 1.408
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Zitat:
Ist wie Werner schon sagte vielleicht ein Ansatz.
Ist bestimmt der Ansatz,da es sich anscheinend um sogenannten Glanzkies von Tetra handelt,denke ich mal der ist kunststoffummantelt.
Zitat:
Dunkel glänzende Strukturasche hervorragend zur Unterlegung/Hervorhebung von Solitärpflanzen, Fischen (wie z.B. Neons) und Dekorationen geeignet
Denn wäre es echter Glanzkies,dann gute Nacht

Salut Sylvia

Siehst Du Florine,das kann dabei herauskommen,wenn man nur Ratschläge annimmt die einem genehm sind,hier wäre Dir bestimmt
nicht zugeraten worden
Sylvia m ist offline  
Alt 04.11.2003, 13:07   #6
Florine K.
 
Registriert seit: 20.06.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 604
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

habe dem Kies auf Empfelung einer Aquarianerin gekauft.

Es ist Glanzkies von Vitakraft.

Ob er kunststoffummantelt ist ?

Weiß ich leider nicht

also, habe gestern 3 Wasserwechsel gemacht.

Jetzt siehts erstmal wieder ganz gut aus !

Achso, wegen Bodengrund wechseln :

Die Pflanzen wurde behalten, der Filter lief weiter, Deko übernommen und das Wasser zu 70% behalten.

Todesfälle bis jetzt :

Der Antennenwels, Der Black-Molly ( na gut, erlöst...)

und der Wagtail Platy gestern Abend.

Ein weiterer Platy ist noch krumm, dem gehts aber gut, er frisst super, keine Anzeichen.

No2, das Problem, ja, KANN angehen, bin mir aber eben nicht sicher, weil :

o Das Wasser wirklich 70% oder mehr behalten wurde

o Pflanzen, Deko übernommen wurden

o Filter die ganze Zeit weiterlief

o Mulm drin gelassen wurde

o Die Fische keinerlei Anzeichen gezeigt haben, und erst nach dem Wasserwechsel der Wagtail anfing zu schächeln

o Bei NO2 keine Wirbelsäulenverkrümmungen entstehen, glaube ich...

Seeeehr seltsam !

Gruß, FLorine
Florine K. ist offline  
Alt 09.11.2003, 08:20   #7
Michaela Wulff
 
Registriert seit: 15.12.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sylvia,
sorry, ist zwar etwas weit vom Thema ab,aber was spricht gegen schwarzen Glanzkies? :-?
Habe 3 Becken mit schwarzen Glanzkies (nicht von Tetra)
-laufen prima und sehen super aus!
Liebe Grüsse Michi
PS:kann keine Nachteile gegenüber normalen Kies entdecken
- eher im Gegenteil
Michaela Wulff ist offline  
Alt 09.11.2003, 11:11   #8
Sabs
 
Registriert seit: 01.03.2003
Ort: Darmstadt
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich halte das mit dem Kies eher für unwahrscheinlich.

Vielleicht waren die Fische vorher schon etwas geschwächt, und der Stress gab ihnen den Rest.
Ich habe mal ein Aqaurium von einer Bekannten übernommen, und wir hatten es bei uns direkt wieder aufgebaut.
Die Fische wurden in Tüten verpackt, der Filter lief bis zur letzten Minute, und wurde bei uns direkt wieder angeschlossen.
Den Großteil des Wassers haben wir mit Kanistern transportiert und das Beclken lief ca. eine Stunde nach dem Abbau wieder.
Leider sind einige Fische trotzdem gestorben.
Ich kannte das Alter der Tiere nicht, aber es waren seltsamerweise nur einige von den Noens.
Die sind eh sehr stressempfindlich.

Vielleicht liegt es daran.

Gruß
Sabs
Sabs ist offline  
Alt 10.11.2003, 12:04   #9
Sylvia m
 
Registriert seit: 20.08.2001
Ort: 79427 Eschbach
Beiträge: 1.408
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Zitat:
sorry, ist zwar etwas weit vom Thema ab,aber was spricht gegen schwarzen Glanzkies?
Habe 3 Becken mit schwarzen Glanzkies (nicht von Tetra)
-laufen prima und sehen super aus!
Glanzkies=
teils Löllingit, teils Arsenopyrit
siehe auch http://www.geo.tu-freiberg.de/~sandm.../synonyme.html

Arsenopyrit / (Arsenkies)
Chemische Formel: FeAsS
Härte: 5,5-6
Kristallsystem: Monoklin (pseudoorthorombisch)stengelige Kristalle
Aggregate: Stengelig, strahlig, derb bis körnig
Farbe: Zinnweiss bis stahlgrau
Strich: grauschwarz bis schwarz
Dichte: 5,9-6,2 g/cm3
Vorkommen und Begleiter: Hauptsächlich auf hydrothermalen und pneumatolytischen Gängen. Häufigster As-Mineral
übrigens Arsen ist giftig und wurde schon von den Romanen als Gift eingesetzt.

Name Löllingit
Formel FeAs2
Härte 5
Glanz Metallglanz
Farbe silberweiß, grau anlaufend
Strich grau bis schwarz
Dichte [g/cm3] 7,1 - 7,4
Kristallform rhombisch
Spaltbarkeit, Bruch [001] deutlich, [010] unvollkommen
sonstige Ausbildungsformen und Vorkommen massiv, prismatische Kristalle, Zwillinge häufig

Soviel zu echtem Glanzkies

und dann schau doch mal in der Suche nach kunststoffummantelten Kies.
Übrigens



Zitat:
Hey,

ja, habe mich beim Wasserwerk erkundigt,

ausm Wasser kommt kein Kupfer !

Ich bin mir inzwischen sicher :

Es ist der Kies

in meinem Schreibtischbecken, 25l , auch auf den schwarzen Kies umgestellt.

Eben gerade war ne Red Fire Garnele tot !

Einfach so.

Den anderen Garnelen gehts gut, den Fröschen auch, habe jetzt 50 % Wasserwechsel gemacht !

Mensch,

was kann denn das fürn Kies sein ?

Flo

Salut Sylvia
Sylvia m ist offline  
Alt 10.11.2003, 12:12   #10
Sonnenschein
 
Registriert seit: 06.10.2003
Ort: Köln
Beiträge: 198
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Nur mal so ein kleiner Einwurf von mir:

Wie kann es sein das eine Firma, die Fischprodukte (für Fische...) einen Kies herausgibt, der für Fische tödlich enden kann?
Darf die Firma das denn?
Ich habe da meine Bedenken, aber auch keine Ahnung ob das überhaupt rechtens ist.
Verstößt das nicht indirekt gegen das Tierschutzgesetz? Dann dürfte der Kies doch gar nicht zugelassen sein, oder?
Dann liegt es doch auch nicht am dem Kies...

Sandra

Ps. Mit chemischen Zusammensetzungen kenne ich mich nicht im einzelnen aus, aber es gibt doch auch Arsenhaltige (mit Spuren davon) Tabletten als Omamittelchen... in minimalsten Spuren ist doch nicht alles gleich hochgiftig. Aber ich kenne mich da auch nicht so aus...
Sonnenschein ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.11.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzfrage für großes AQ MAJA_G Archiv 2004 7 14.02.2004 22:26
Großes Platysterben!!! Luisa Archiv 2002 2 15.02.2002 16:17
Großes Platysterben!!! Luisa Archiv 2002 1 15.02.2002 14:38
Großes Fischsterben Det Archiv 2001 6 21.12.2001 18:30
Großes Fettblatt Schnuppi Archiv 2001 3 16.11.2001 01:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:47 Uhr.