zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2003, 11:13   #1
Koralle kalle
 
Registriert seit: 09.12.2002
Ort: Nettetal
Beiträge: 312
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zimmerteich ! Hält mein boden ???

Morgen zusammen.
Ich habe jetzt endlich vor mir meinem Traum vom zimmerteich zu erfüllen und es steht noch eine frage offen, ob das der Boden hält. Ich habe vor mit einen ca 300L teich zu bauen. Werde mir eine fertige Plastikteichwanne nehmen und diese auf einem großen brett legen mit Styropor drunter. Dann werde ich den ganzen Teil drunter und herum mit PU schaum ausfüllen und mit Fliesenkleber streichen um eine Felsnachbildung zu erhalten. Dann noch vielleicht einen kleinen wasserfall und aufjedenfall einen extra Landteil, da schildkröten dort ihr zuhause finden werden. jetzt meine frage ob das der boden aushält. Hab daneben schon ein 200L aquarium stehen an der wand. Der Zimmerteich soll ebenfalls an der wand stehen. Normal dürfte das gehn. Frage trotzdem lieber nochmal nach. Haus ist ca 50 Jahre alt und ist kein Holzboden, glaube Beton.
Gruß Kalle

PS wenn ihr weitere Tips habt zu zimmerteichen könnt ihr sie mir gerne Mailen. Ich werde aufjedenfall Fotos ins Forum setzten wenn ich ihn fertig hab :-)
Koralle kalle ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.11.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.11.2003, 12:22   #2
Sebastian Dörr
 
Registriert seit: 23.10.2003
Ort: Lehnheim
Beiträge: 381
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo !!!

Also um wirklich sicher zu gehen wuerde ich auf jedenfall einen Statiker mit einem Gutachten Beauftragen oder wenigstens zu ratte ziehen .

Schon allein wegen Versicherungstechnischer Massnahmen !!!

Mache ich bei meinem Vorhaben auch wenn es im Keller steht !!!
Weil bei der groesse wie ichs vorhabe weis man ja nie so genau !!

MFG Basti !!!
Sebastian Dörr ist offline  
Alt 05.12.2003, 21:21   #3
michiael
 
Registriert seit: 06.11.2003
Beiträge: 186
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

woher sollen wir das denn wissen?
michiael ist offline  
Alt 07.01.2004, 10:39   #4
Gast1802
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi
Also ob du nun 300l im Aquarium auf den Boden stellst oder den Teich ist fast egal.
Ich glaube das ein Aquarium schwerer ist als ein Teich da der Teich sich auch auf einer gr fläche steht.

Ich spiele auch schon seit einiger Zeit mit diesem Gedanken mir einen Teich ins Wohnzimmer zu stellen und dort sollen dann meine Nicaraguas rein. Mal schaun wann ich lust habe das zu machen.

Gruß Mario
 
Alt 10.01.2004, 12:26   #5
Gast1802
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nachtrag

Wie hattest Du dir eigendlich es mit der Beleuchtung gedacht??
 
Alt 10.01.2004, 14:21   #6
XxCandymanxX
 
Registriert seit: 27.12.2002
Ort: Bad Bevensen (Niedersachsen)
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
ich plane auch gerade so einen teich, aber für schildkröten. gute infos zum bau habe ich auf www.kaiundsteffi.de gefunden. ich wäre auch noch für tipps dankbar.

ciao
Niko
XxCandymanxX ist offline  
Alt 12.01.2004, 22:18   #7
Andi23
 
Registriert seit: 10.07.2003
Ort: FFM
Beiträge: 124
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Folgender Link sollte für alle "Wieviel Gewicht ?" Fragen helfen:

http://www.altwasser-aquarium.de/ber...uswahl.inc.php

Berechnung ist ziemlich genau, 3 bis 6 kg Abweichung bringen die Decke bei 300 kg auch nicht zum Sturz

*Edit: Nach Berechnung fragen sie bitte Ihren Vermieter oder Statiker :lol:
Andi23 ist offline  
Alt 15.05.2004, 20:59   #8
chrisne84
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, ich hab schonmal sone Idee gehabt und sowas mal im Fernsehen gesehen.

Das Problem ist, dass durch das ganze vedunstende Wasser die Wände feucht macht und alles anfängt zu schimmeln.
Der Endeffekt war, dass der Typ aus dem Bericht aus seiner Wohnung geworfen wurde, da die Wohnung unwohnbar geworden war.

Gruss chris
chrisne84 ist offline  
Alt 15.05.2004, 21:35   #9
projektaquarium
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Wittenberg
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das Gewicht ist schon relativ hoch. In der Summe, inkl. das 200L Becken dürften dann so ca. 700-800 Kg an der Wand stehen.
Soweit ich mich erinnere sind Betondecken für ca. 350Kg/qm ausgelegt.
Eine Holzbalkendecke oder ein Trägersystem würde sich durchbiegen, Beton nicht. Wird in Beton die Zugbelastung der Armierung durch Druckbelastung zu hoch, kommt es zum Bruch.
Ich habe das Problem auch schon durch, mein AQ wiegt ca. 1,6t!!
Baufachleute, Statiker und Architekten befragt, keiner wollte sich das vor Ort ansehen und nickte das so ab.
Geschossdecke besteht aus Doppel T Trägern 8x12, die je einen Meter voneinander entfernt sind. Dazwischen Spargewölbe mit Holsteinen. Auf den Trägern Kantholz 8x8 mit 16mm Dielung.
Spannweite der T-Träger ca. 4m. Ich habe Dielung und Kantholz entfernt, im Wandabstand von 85cm 3Stk Balken 10x16x4000 quer über die 3 vorhandenen Träger gelegt und darauf 22er Spanplatte verschraubt.
Die Last wird so über die ganze Raumbreite verteilt.

Wahnsinn dachte ich auch, aber es steht absolut sicher und schwingungsfrei. Als Vergleich, wie schwer ist ein Wasserbett, volles Bücherregal oder ein großer Kamin??

Einen Zimmerteich mit 300L halte ich für kein Problem, solange er in einer Ecke steht. Inkl. Wasserfall und Aufbauten sind kaum mehr als 450KG Gesamtgewicht zu erwarten.

Im Zweifelsfall sollte jedoch immer ein Architekt oder Baufachmann befragt werden, Sicher ist Sicher.

MfG
Jens
projektaquarium ist offline  
Alt 16.05.2004, 11:45   #10
Kuno
 
Registriert seit: 07.04.2004
Beiträge: 188
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Ich glaube kaum das du hier jemanden findest der dir Bedenkenlos sein OK gibt. Auch wenn ich selber eher zu der annahme neige, das die Gewichtsbelastung durch den Teich nicht allzugroß ausfallen würde (zumindest solange du den nicht mittig im Zimmer aufstellst!), da ein Handelsübliches 250 ltr-AQ ja deutlich mehr Gewicht pro m² bringt!

@ "Unbewohnbare Wohnung" durch Wasserverdunstung. Ich hab selber ein offenes 450 ltr AQ hier stehen. Zur Zeit fülle ich ca. 10 ltr Wasser die Woche nach (Dürfte im Sommer mehr werden). Wenn du Berücksichtigst, das ein Mensch pro Nacht bis zu 3 ltr Wasser ausschwitzt, dann kann ich das nicht so ganz Glauben mit der Unbewohnbarkeit der Wohnung. Hier solltest du Rabe7 mal anschreiben, er (sie?) hat einen Zimmerteich und das imho schon länger! Somit dürfte da kein Prob bestehen, solange du "normal" Lüftest und die Wohnung nicht ohnehin zu Schimmel neigt!

@ PU-Schaum
VORSICHT!!!
Der Quillt gewaltig auf und du solltest, um ein einquetschen der Wanne zu verhindern, den Teich auf jeden Fall vorher Fluten. So hast du "nach innen" einen höheren Druck und der Schaum neigt eher dazu sich nach außen auszudehnen, ohne die Wanne einzudrücken, (Besser mit Quarzsand füllen und zwar komplett!). Ein Verstreben bringt bei den Konturen nichts, da du immer nur Punktuell abstreben kannst!

Mfg
Kuno
Kuno ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.05.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fault mein Boden? Tati21 Archiv 2004 11 02.03.2004 23:00
Hält mein Aquarium das aus Flori Archiv 2003 5 23.04.2003 18:11
Hält der Boden ein 200 L Becken? Anni Archiv 2003 22 05.02.2003 20:27
Hält mein boden 600 L aquarium aus ? Martin H Archiv 2002 1 06.03.2002 14:55
Hält der Boden ?? 500Literbecken Agi Archiv 2001 9 14.08.2001 18:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:44 Uhr.