zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2004, 23:38   #1
Karma
 
Registriert seit: 16.12.2003
Ort: Kiel
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Filterfrage

Hallo!
Ich halte einen Floridakrebs in einem 54 L Becken.
Ich fand es immer schade, daß er sich so oft verkriecht, und selten zu sehen ist.
Nun habe ich heute vormittag an den Steckdosen hantiert, und vergessen, den Filter wieder einzustöpseln.
Als ich abends nach Haus kam, war der Kleine putzmunter draussen unterwegs, und wühlte sich mit Moos etwas zurecht.
Er trug hierhin und dorthin und war ganz beschäftigt.
Später fiel mir auf, daß ich den Filter nicht anhatte, stöpselte ihn ein, und was passierte?
Der Krebs war überhaupt nicht angetan davon, verzog sich gleich wieder und sein Konstrukt(vielleicht wollte er eine Art Höhle bauen?) wurde zerwirbelt.
Ich werde mir auf jeden Fall einen Filter mit weniger Strömungsproduktion besorgen, aber sagt mal, ist für einen einzigen Krebs ein Filter wirklich wichtig?
Ich weiß, daß die wichtigen Bakterien im Filter sitzen, aber gibt es eine andere Möglichkeit?
Javamoos habe ich im Becken, dort sitzen die Bakterien ja auch.
Kann ich mit regelmäßigem WW einen Filter ersetzen?
Viele Grüße und vielen Dank, Mila!
Karma ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.01.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.01.2004, 00:42   #2
crizu
 
Registriert seit: 01.01.2004
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ???

Kann man bei deinem Filter nicht einstellen wie die strömung ist ?
Bei meinem 54 l Becken kann ich das dort wo beim Filter die Strömung erzeugt wird einstellen.
crizu ist offline  
Alt 05.01.2004, 16:18   #3
Karma
 
Registriert seit: 16.12.2003
Ort: Kiel
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, Christoph!
Danke für Deine Antwort!
Nein, leider läßt sich das bei meinem Filter nicht einstellen :-?
Naja, ich find schon ne Lösung.
Alles Gute!
Karma ist offline  
Alt 05.01.2004, 16:44   #4
Chriscub
 
Registriert seit: 08.12.2002
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Ich halte einen Floridakrebs in einem 54 L Becken.
Ich fand es immer schade, daß er sich so oft verkriecht, und selten zu sehen ist.
Nun habe ich heute vormittag an den Steckdosen hantiert, und vergessen, den Filter wieder einzustöpseln.
Als ich abends nach Haus kam, war der Kleine putzmunter draussen unterwegs, und wühlte sich mit Moos etwas zurecht.
Er trug hierhin und dorthin und war ganz beschäftigt.
Vielleicht hast du einen lauten Filter? Meine Krebse störte der Filter eigentlich nie- ich betreibe hauptsächlich Eheim Filter und Schaumstoffpatronenfilter (Luftheber).

Eine kleine Bitte zugunsten deines Krebses: 54l sind zu klein.
Eine Bodenfläche von 2500cm² sollten das Minumum sein; das entspricht in etwa einem 80x35x40cm Aquarium.
Chriscub ist offline  
Alt 05.01.2004, 17:34   #5
Artoc
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 399
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Moin

auf Grund deiner Beschreibung würde ich auch sagen, dass er die strömung oder das geräusch oder beides nicht mag.

Wenn du die srömungsgeschundigkeit nicht verändern kannst. könntst du evtl die Richtung ändern. Du solltest versochen, dass der strahl recht bald nach austritt aus der Düse gegen eine Wand des Aq prallt.. wenn der ausströmer drehbar ist, dann dreche ihn ganz zur seite, dass der strahl so die Wand erreicht. wenn er nicht drehbar ist, dann installiere die Pumpe so, dass sie über die kurze seite Pumpt also von hinten nach vorne und nicht von Rechts nach Links. Diese veränderung bewirkt eine Verwirbellung und baut den sog ab. des weiteren könntest du einlaufritzen deines filters ein dünnmaschiges netz oder ne Strumpfhose drüberziehen und etwas Javamos davorpacken. dass sollte die geschwindigkeit auch bremsen.

Gruss aus kiel Artoc
Artoc ist offline  
Alt 06.01.2004, 03:25   #6
Karma
 
Registriert seit: 16.12.2003
Ort: Kiel
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, Christian,

ich glaube nicht, daß das Becken zu klein ist, denn der Krebs ist erst wenige cm lang, knapp vier.
Wenn er größer ist, bekommt er ein größeres Becken, versprochen
Find ich aber gut, daß Du das sagst, es ist wichtig, daß die Tiere genügend Platz haben, da bin ich absolut Deiner Meinung.

Hallo, Artoc,

der Tipp mit dem Strumpf ist gut, das werd ich mal probieren.
Das Problem ist, daß der Filter wirklich ein ganz einfaches Fabrikat ist, einfach ein grüner "Anpoppkasten" mit schlitz oben, aus dem das wasser rausgurgelt, ich schätze, ich muß wirklich einen neuen kaufen.
Momentan mache ich eben jeden tag 30% WW, und stelle ihn halt nur tagsüber an, nachts ist er aus.
Ich werde mir einen neuen, besseren kaufen und dann diesen bei meinen Fischen mithineinhängen, die fanden das Sprudeln immer toll.
Grüße, Mila!
Karma ist offline  
Alt 07.01.2004, 23:42   #7
SwingiMA
 
Registriert seit: 26.12.2003
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,

ich habe was ähnliches beobachtet. Ich hatte die ganze Zeit nen luftbetriebenen Schaumstoffilter bei meinen Krebsen drin. Jetzt habe ich nen eingefahrenen Filter für ein aufzuchtbecken gebraucht udn ihn durch nen Motorinnefilter (unbekanntes Fabrikat, blau und laut) ersetzt udn sehe die beiden kaum noch.

Gruß, Michael
SwingiMA ist offline  
Alt 08.01.2004, 17:37   #8
Artoc
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 399
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Moin

ich empfehle euch in einen Vernünftigen Filter zu investieren, die Billigprodukte tagen nichts, vorallem bei euren Schalentierchen die doch recht empfindlich auf die Schallwellen reagieren, die von den Unruhig laufenden Geräten ausgehen. Zudem gehen die Teile häufig früh kaputt und dann habt ihr keinen Filter und keine Garantie und die Tierchen schauen in die Röhre. Nun ja, nebenbei freuen sie sich dann aber auch über die ungewohnte ruhe.

Gruss Artoc
Artoc ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2004   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filterfrage schröder Archiv 2004 2 11.03.2004 06:53
Filterfrage? ariadne243 Archiv 2004 9 09.01.2004 11:22
Filterfrage Stma Archiv 2003 2 22.11.2003 20:20
Ne Filterfrage ... Remmiz Archiv 2003 2 18.02.2003 20:38
Filterfrage DirkM Archiv 2001 9 30.12.2001 18:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:14 Uhr.