zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.01.2004, 19:31   #1
cararea
 
Registriert seit: 27.05.2003
Ort: Salzburg
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard was hat meine amanogarnele?

hallo!

hab grad meine fischis gefüttert und ihnen wieder beim fressen zugeschaut (find ich ja immer so spannend *g*) und da ist mir aufgefallen das meine garnele so komische punkte im hinterleib hat! schaut fast so aus wie sand, als hätte sie sandkörner im hinterleib. die andere hat das nicht! (ich hab nur die 2, jetzt schon über ein jahr) sie ist aber ganz normal. wuselt herum, nimmt den fischen die futtertablette weg etc. nur schwimmt sie so wenig wie möglich. und sie bewegt eben ihre hinterleibsfüßchen (wie nennt man denn diese komischen füßchen im schwanz?) sodass sich diese körnchen immer ein wenig bewegen. sand kann es nicht sein, ich hab kies im aqua.
wer kann mir helfen?
danke
lg eve
cararea ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.01.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.01.2004, 19:45   #2
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Schau mal einen Thread weiter unten:
http://www.zierfisch-forum.com/forum...ic.php?t=52714
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 12.01.2004, 19:47   #3
MoRCy
 
Registriert seit: 17.05.2003
Ort: 656**
Beiträge: 163
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

das hört sich für mich sehr nach schwanger an.

Grüße,

Andy
MoRCy ist offline  
Alt 12.01.2004, 19:53   #4
cararea
 
Registriert seit: 27.05.2003
Ort: Salzburg
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

cool, danke. bei dem link hat die amanogarnele aber mehr "sandkörner" im hinterleib. bei meiner sind es weniger. aber die farbe dürfte passen. was mich wunder ist ich dachte die brauchen weiches wasser? meins hat aber eine gesamthärte von ca. 18!
lg eve
cararea ist offline  
Alt 12.01.2004, 20:10   #5
Doris W.
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 394
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Amanos sind was die Wasserhärte anbelangt eher flexibel würde ich sagen. Ich habe meine damals sowohl bei 3 KH als auch bei 10 KH gehalten, konnte keinen Unterschied feststellen. Eier ansetzen tun die Gesellen fast am laufenden Band. Das Problem ist allerdings die Larvenaufzucht - bemühe mal Google oder die Forensuche, dann wirst du sehen, dass das leider alles andere als einfach ist...
Doris W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.01.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kili verschlingt Amanogarnele!!! müsli Archiv 2004 6 11.02.2004 17:28
überlebt amanogarnele im brackwasser? cruzaderz Archiv 2003 0 14.08.2003 20:32
Amanogarnele tot wie bemerken? kabbi Archiv 2002 3 22.11.2002 14:07
Amanogarnele Sadine Archiv 2002 5 25.06.2002 07:32
Hilfe - meine Amanogarnele spielt Düsenjet Jochen Hartmann Archiv 2001 4 05.09.2001 01:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.