zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2004, 11:08   #1
mundl
 
Registriert seit: 30.12.2003
Ort: Holzkirchen, Oberbayern
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Luftheber/Membranpumpe

Hallo,
ich möchte mir gerne ein Garnelenbecken einrichten, das ich mit Luftheber/Schaumstoffpatrone betreiben will.
Es hat etwa 35l.
Leider kenne ich mich mit dieser Technik noch überhaupt nicht aus, wenigstens weiß ich, wie so ein Luftheber funktioniert. Aber welche Pumpe setzte ich dafür ein?
Kann mir jemand von Euch einen konkreten Tip geben?
Sie sollte halt nicht überdimensioniert sein und auch nicht zu laut. Es wäre auch ganz gut, wenn man sie evtl. drosseln könnte, damit ich sie zuvor auch für das 12l Triops-Aquarium meiner Tochter verwenden kann.

Viele Grüße
Mundl
mundl ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.01.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.01.2004, 11:26   #2
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich würde dir dafür die Schego "Prima" empfehlen. Die ist gut verarbeitet, recht günstig, hat für so ein kleines Becken ausreichend Leistung und ist auch relativ leise.

Gruß,
Denis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 24.01.2004, 22:10   #3
Putziwu
 
Registriert seit: 29.11.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dennis.
Du kannst im Prinzip jeden Saugheberfilter nehmen,denn die Durchflussmenge richtet sich nach der gelieferten Luftmenge der Luftpumpe.Normalerweise lassen sich selbst die billigsten Luftpumpen in der Ausgangsleistung drosseln.Solltest Du eine
Pumpe haben, die sich nicht drosseln lässt,nimmst Du einfach ein
T-Strück und setzt es in den zum Filter führenden Luftschlauch.
And das offene Ende des T-stückes setzt Du dann einfach noch ein einen handelsüblichen Hahn oder Schraubventil.Über diesen Hahn oder Schraubventil kannst Du dann die in den Filter geleitete Luftmengen einstellen.Die überflüssige luft entweicht dann einfach wieder in den Raum.

Gruss Kai.
Putziwu ist offline  
Alt 24.01.2004, 23:57   #4
musica_latina
 
Registriert seit: 02.11.2003
Ort: 63937 Weilbach
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Luftpumpe

Hallo!

Ich habe mir Schego optimal für 14,00 EUR bei Ebay ersteigert. Sie ist leise und gut. Ich betreibe sie mit zwei Becken ohne Probleme.
Gruß

Feri
musica_latina ist offline  
Alt 25.01.2004, 21:56   #5
mundl
 
Registriert seit: 30.12.2003
Ort: Holzkirchen, Oberbayern
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Hilfe.
Ich hab mir jetzt die Schego prima bestellt und werde sie bei Bedarf wie oben beschrieben drosseln.

viele Grüße
Mundl
mundl ist offline  
Alt 25.01.2004, 23:23   #6
Enay
 
Registriert seit: 23.01.2004
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo!

könnte mir bitte jemand sagen, wie leise der luftheber von schego ist?
ich meine im vergleich zu einer anderen marke....

oder auch gerne etwas generelles über die lautstärke, ich würde auch 100E ausgeben, wenn ich wüsste, dass ich das dingen nicht mehr im schrank hören müsste.


danke

Enay
Enay ist offline  
Alt 26.01.2004, 08:10   #7
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin !

Generell sind die kleinen MP mit Leistungen bis zu 100/150 L/H weniger das (Laustärken)Problem - da tuts auch zubverlässig eine Schego oder Tetra.Bei 250-300 L/H Leistung wirds schon problematischer. Wers da leise will/mag sollte zu Wisa oder Mistral Aqua Medic greifen - die kosten dann aber auch richtig.

Gruss

Micha
michael aus DO ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.01.2004   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Luftheber/Membranpumpe?? Snusel Archiv 2004 13 11.02.2004 22:27
Membranpumpe MarcelS Archiv 2003 13 31.12.2003 03:04
Membranpumpe Rutilus Archiv 2003 1 08.03.2003 20:23
Membranpumpe + Ausströmstein??? Atlantik Archiv 2003 4 02.03.2003 13:34
Membranpumpe zu laut :-( Thomas P. Archiv 2002 26 29.11.2002 08:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:47 Uhr.