zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.01.2004, 09:32   #1
Caliandy
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: 93
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzfrage.... ich weiss schon wieder mal *g*

hallo leute.

hab nochmal ne frage ob mein besatzvorschlag passt.

hab ein becken 100 * 40 * 40

und möchte gerne:

12 Black Mollys (4 m 8 w)

12 Guppys (4 m 8 w)

3 Fadenfische (1 m 2 w)

3 Fensterputzer

und evtl 2 prachtschmerlen aber da bin ich mir nicht so sicher....


würde der besatz für meine Beckengröße reichen oder ist das zuviel???



grüße aus dem altmühltal

andy
Caliandy ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.01.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.01.2004, 09:42   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Andy,

erzählst Du uns auch, mit wieviel GH und wieviel KH das Wasser bei Euch aus der Leitung kommt?

Vorausgeschickt aber schon mal: Für Prachtschmerlen ist das Becken zu klein und Blaue, Gelbe, Marmorierte Fadenfische sind für die Beckengrösse ebenfalls nix.

"Fensterputzer": Nur 1 Männchen oder nur 2 Weibchen. Für 2 Männchen ist das Aq ebenfalls zu klein und Männchen/Weibchen miteinander produzieren Dir soviel Nachwuchs, dass Du irgendwann nicht mehr weisst, wohin damit.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 26.01.2004, 12:32   #3
Caliandy
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: 93
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke schonmal für die antwort...

ich wollte ja nur wissen ob mein becken für die fische ausreichend ist.

das mit den wasserwerten dauert eh noch da mein nitrit wert noch zu hoch ist.

muss das becken eh die nächsten 2 wochen so weiterlaufen lassen.

also die menge der guppys und black mollys passt oder ???

was für fische das dann reinkommen entscheidet sich ja erst wenn das becken komplett eingelaufen ist.

das mit den guppys und black mollys war nur ein vorschlag meinerseits da ich diese sorte gerne in meinen becken drin hätte.

grüße aus dem altmühltal

andy
Caliandy ist offline  
Alt 26.01.2004, 12:39   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Caliandy
also die menge der guppys und black mollys passt oder ???
Hallo, Andy,

ich habe nichts dementsprechendes geschrieben, also habe ich auch nicht "zwischen den Zeilen" zum Ausdruck gebracht, dass dementsprechend was passt.

In Sachen GH/KH musst Du auch nicht warten, bis das Becken eingelaufen ist - die Werte kannst DU jetzt schon messen oder beim Wasserversorger abfragen.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 26.01.2004, 12:58   #5
Caliandy
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: 93
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich werd sie ende dieser woche mal genauer testen lassen.

ich weiss halt nur das mein wasser sehr sehr kalkhaltig ist.

hab auch schon diesbezüglich ein neues thema eröffnet...

ich bin halt neu auf diesem gebiet und hatte noch keine zeit mich selber mit den testern zu beschäftigen. deswegen ließ ich den test auch beim dehner machen.

das einzige was die mir aber sagten war das mein nitrit wert und kalk wert zu hoch sei....


grüße aus dem altmühltal

andy
Caliandy ist offline  
Alt 26.01.2004, 13:36   #6
Daniel Glau
 
Registriert seit: 02.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Besatzfrage.... ich weiss schon wieder mal *g*

Hallo
Zitat:
Zitat von Caliandy
hallo leute.
hab ein becken 100 * 40 * 40
12 Black Mollys (4 m 8 w)
12 Guppys (4 m 8 w)
Ich würde entweder oder wählen, sonst wird´s bald füllig da drinnen.

Zitat:
3 Fadenfische (1 m 2 w)
Vom Platz her ja...ob es eine gute Vergesellschaftung ist, weiß ich nicht. Fafi mögen eher sehr ruhig in der Gesellschaft und benötigen ruhiges, fast stehendes Wasser.

Zitat:
3 Fensterputzer
Welche???

Zitat:
und evtl 2 prachtschmerlen aber da bin ich mir nicht so sicher....
AQ zu klein...würde ich nicht versuchen. Es gibt kleinere Schmerlen, die könnten passen.

Grüße
Daniel
Daniel Glau ist offline  
Alt 26.01.2004, 14:57   #7
Caliandy
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: 93
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich glaub ich lass das lieber mit den mollys und den guppys..

hab gerade erfahren das mein wasser zu kalkhaltig ist.

mir wurde gesagt das ich entweder eine osmose - anlage brauche oder auf Tanganjikasee-Bewohnern umsteigen soll...

was für bewohner gibt es da die auch sehr farbenprächtig sind???
und wieviele könnte ich da reinsetzen ???

trozdem danke für die antworten...

grüße aus dem altmühltal

andy
Caliandy ist offline  
Alt 26.01.2004, 19:19   #8
Steff
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Bonn
Beiträge: 714
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hol dir lieber keine Lebendgebärenden (Mollies, Platies, Guppys, etc), über kurz oder lang wirst du Probleme wegen dem vielen Nachwuchs kriegen. Die wird man meist nicht sehr gut los.
Steff ist offline  
Alt 26.01.2004, 19:19   #9
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Caliandy
ich glaub ich lass das lieber mit den mollys und den guppys..

hab gerade erfahren das mein wasser zu kalkhaltig ist.
Ja, und? Guppies und Mollies kommen mit harten Wasser bestens zurecht...Du könntest aber noch sagen wie hart es wirklich ist.

Zitat:
mir wurde gesagt das ich entweder eine osmose - anlage brauche oder auf Tanganjikasee-Bewohnern umsteigen soll...

was für bewohner gibt es da die auch sehr farbenprächtig sind???
und wieviele könnte ich da reinsetzen ???
Tanganjika-Cichliden sind nur in wenigen Fällen farbenprächtig. Diese Fische hält man wegen dem interessanten Verhalten. Die wenigen FIsche die wirklich farbenprächtig sind, sind für Dein Aq zu gross.
Was für Deine Grösse in Frage kommen würde:
Neolamprologus multifasciatus (2 Paare, Tiere bilden dann mit Nachwuchs eine Kolonie)
Neolamprologus ocellatus (1-2 Paare)
Neolamprologus brevis (1-2 Paare)
Julidochromis ornatus (4 Stück, Geschlechter sind nicht zu unterscheiden)
Julidochromis dickfeldi (wie j. ornatus)
Julidochromis transcriptus (wie j. ornatus)
Nicht alles zusammen, maximal 2 Arten gemischt aus einer Julidochromis und einer Neolamprologus.

Für ein Artbecken: Neolamprologus brichardi, 2 Paare, die Tiere vermehren sich reichlich, d.h. vorher klären wohin mit dem Nachwuchs.





trozdem danke für die antworten...

grüße aus dem altmühltal

andy[/quote]
JochenK ist offline  
Alt 26.01.2004, 20:38   #10
Caliandy
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: 93
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

mein kalk gehalt im wasser liegt bei 25...

halten das die mollys und guppys aus???


grüße aus dem altmühltal

andy
Caliandy ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.01.2004   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sand woher? Ich weiss nicht schon wieder! goela Archiv 2003 7 13.12.2003 14:51
Schon wieder eine Besatzfrage... Birgit H. Archiv 2002 5 15.03.2002 20:17
Schon wieder Besatzfrage!!!!!! Karina Archiv 2001 9 25.12.2001 00:28
Schon wieder eine Besatzfrage! Anni Archiv 2001 26 12.11.2001 15:39
schon wieder eine besatzfrage Christoph Arens Archiv 2001 9 16.10.2001 01:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.