zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2004, 21:10   #1
cw0815
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: Giessen
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Leopardbärbling züchten!?!

Hallo NG,

ich habe vor meine Leopardbärbling zu züchten, habe auch schon eineiges dazu gelesen, leider konnte ich keine Informationen darüber finden, wie groß die Eier nach der Eiablage sind. Auch Farbe usw. wären nicht unwichtig. Hat vielleich noch jemand Tipps, was ich beachten sollte??

Gruß
Carola
cw0815 ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.02.2004, 10:53   #2
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ist eigentlich genauso wie beim Zebrabärbling, nur nicht ganz so effektiv. Die Eier liegen einfach auf dem Boden verstreut und sind durchsichtig. Wenn Du sie sehen willst, wirbelst Du am besten etwas im Wasser rum, so dass ein paar Eier aufgewirbelt werden.
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 02.02.2004, 19:08   #3
cw0815
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: Giessen
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ah ja,

hast Du schon mal welche gezogen? Es kommt mir etwas merkwürdig vor, das Paar einfach in ein anders Becken zu stecken Temperatur runter und den Sonnenaufgang abwarten, oder ist es wirklich so einfach???

Gruß
Carola
cw0815 ist offline  
Alt 02.02.2004, 21:53   #4
Sandra78
 
Registriert seit: 21.02.2002
Ort: Minden
Beiträge: 1.901
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ja, einmal habe ich auch welche zur Zucht angesetzt, sonst nur Zebrabräblinge. Ist ja aber im Prinzip dasselbe und funktioniert auch wirklich so einfach. Am besten natürlich ein Becken ohne Filter, der die Eier einsaugen könnte... Normalerweise klappt´s immer... Ich glaube, nur ein einziges mal haben die Bärblinge sich geweigert :-)
Sandra
Sandra78 ist offline  
Alt 03.02.2004, 22:34   #5
Dirk Küsters
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Am besten bei Barben ist immer, ein Paar, das sich schon gefunden hat und ablaicht einfach umsetzen. Am besten das Zuchtbecken mit Wasser aus dem Ausgangsbecken füllen.
In 'nem dicht bepflanzten Artenbecken ab 60cm kommt auch in extensiver Zucht immer was hoch.

Dirk
Dirk Küsters ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.02.2004   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Will züchten :-) Nina Archiv 2003 4 16.06.2003 14:09
Artemia züchten - wie? Tassilo Archiv 2002 3 09.10.2002 15:05
Spritzsalmler züchten Mathias S. Archiv 2002 9 23.06.2002 16:27
Züchten Andy S. Archiv 2002 10 05.04.2002 11:00
Leopardbärbling (Brachydanio frankei) Silke Archiv 2001 4 29.08.2001 01:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.