zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.02.2004, 15:48   #1
Kerrie
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard kann man...

... einen wabenschilderwels in einem 1.30 becken halten?ich finde diese welse einfach toll und würde mit gern einen holen.nun habe ich aber bedenken das mein becken für solch einen wels zu klein ist auf lebenszeit des tieres!!!
könnt ihr mir weiterhelfen?!?

gruß,
eure kerrie
Kerrie ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.02.2004, 15:52   #2
Wonni
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kerrie,

diese Welse werden um 50 cm groß (manche größer, manche etwas kleiner). Überleg dir doch selber, wie oft er sich in einem 130x50x50 cm AQ umdrehen kann, dann hast du schon die Antwort. ;-)

Schöne Grüße
Yvonne
Wonni ist offline  
Alt 03.02.2004, 15:54   #3
Kerrie
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich habe mal gehört das man es kann.einige sagen wiederum man sollte es nicht machen(klar bei bis zu 50!!! cm.dachte sie werden nur bis zu 30 cm groß gut das ich gefragt habe),wiederum andere sagen die fische passen sich dem becken an(auch wenn ich das nicht so recht glauben kann)...
Kerrie ist offline  
Alt 03.02.2004, 16:11   #4
Wonni
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.145
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

die Mär, dass sich Fische der Beckengröße anpasse, ist leider weit verbreitet. Lass dir doch mal von einem Verfechter dieser Theorie erklären, wie genau die Fische ihre genetische Veranlagung verändern können. Ich muss bei sowas immer an die armen asiatischen Frauen mit den verkrüppelten Füßen denken...

Schöne Grüße
Yvonne
Wonni ist offline  
Alt 03.02.2004, 16:21   #5
limette
 
Registriert seit: 26.07.2002
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 233
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
nun stell sich mal einer das Gesicht von so jemandem vor, der einem verraten soll wie die Fische ihre genetischen Veranlagungen ändern :lol:
naja...Fische können das natütlich nicht. Ich fühl mich ja schließlich auch nicht auf 2 m² wohl...
lg Johannes
limette ist offline  
Alt 03.02.2004, 16:21   #6
Kerrie
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Stimmt,das ist das beste Beispiel
Kerrie ist offline  
Alt 03.02.2004, 18:57   #7
Dirk Küsters
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So was sollte man nur machen, wenn man Leute hat (Aquarienverein), die einem zusichern, dass sie das Tier bei 25 Zentimeter übernehmen.
Es gibt die Leute mit den Monsterbecken ja durchaus.

Dirk
Dirk Küsters ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.02.2004   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flossenklemmen??? Was kann ich tun??? xcatx Archiv 2003 1 08.09.2003 17:01
Wer kann helfen? alci99 Archiv 2003 1 01.08.2003 22:51
Was kann der Filter? aqualuk Archiv 2003 11 20.03.2003 13:14
Wie kann man etwas machen, das keiner kann? Caol_Ila Archiv 2002 1 17.09.2002 23:02
Was kann ich tun? Daniel@ Archiv 2001 8 29.06.2001 19:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.