zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.02.2004, 15:24   #1
Tino_Muster
 
Registriert seit: 21.10.2003
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Unterschrank austauschen?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe mein 100x40x50 Becken bisher auf einer normalen Komode stehen. Nun habe ich aber festgestellt, dass die 250 Kilo zu schwer für den "Unterschrank" sind.

Wie könnte ich den am geschicktesten einen neuen Unterschrank (Eventuell Y-Tong, u.ä.) unter das Becken bekommen, ohne alles auszuräumen und/oder durcheinander zu bringen. Hat das einer von euch schon mal gemacht und kann mir da Tips geben??

Vielen Dank.

Gruß

Tino
Tino_Muster ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.02.2004   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.02.2004, 18:45   #2
Jupp Kabuff
 
Registriert seit: 27.12.2002
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
ich glaub da gibt's nur eins:

wasser raus, becken runter, schrank weg, neuer schrank hin becken wieder drauf.... die Fische in der zeit ins (x-tra) becken...

Mit wasser kannst du das becken sowieso nicht anheben, evtl kannst Du den Sand bzw den kies drinlassen, aber auch das ist heftig schwer... zu mindest solltest du dir vorher gedanken machen wo du schnell und billig ein ersatzbecken herbekommst...

Gruß
Franky
Jupp Kabuff ist offline  
Alt 05.02.2004, 19:36   #3
Crizz
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Koblenz
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja, fische müssen raus.
je nachdem, welche fische es sind und wie schnell du bist, reichen auch eimer.

zuerst den neuen schrank aufbauen und günstig platzieren.
das wasser so weit wie möglich ablassen, schwere einrichtung herausnehmen und umstellen. ein gutes becken sollte das eigentlich aushalten. aber garantieren würde ich dafür auch nicht.

wenn du das wasser auffangen kannst, sollte das ganze in weniger als einer stunde passiert sein können.

ich empfehle dir eine 200liter regentonne zu kaufen. kostet beim hornbach mit ablaufhahn und deckel gerademal 9 euro. da kannst dann mit nem schlauch das wasser ablassen, zwischenzeitig die fische fangen und in die regentonne setzen und nachher das ganze andersrum.

hat dann den vorteil, daß du weder dünger noch temperiertes wasser verlierst.
Crizz ist offline  
Alt 05.02.2004, 22:48   #4
sk.sina
 
Registriert seit: 17.06.2003
Ort: Odenwald
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,

also ich würde das becken ganz leer machen und dann den Unterschrank tauschen.
Habe letztes Wochenende ein 60er Becken auf einen anderen Unterschrank gestellt , Wasser bis auf 10cm raus und dann zum anderen Schrank getragen... man hatte ich schiss das mir die Bodenplatte vom Aq bricht, wenn ich mir die Aktion bei einem 100cm Becken vorstelle... nene lieber nix drin lassen.

lg diana
sk.sina ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.02.2004   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Becken austauschen Guppimann Archiv 2004 0 12.02.2004 08:52
wann Röhren austauschen KathrinH. Archiv 2003 6 10.12.2003 03:19
Becken austauschen/ PH/ Besatz Sirina Archiv 2002 7 25.12.2002 21:27
Bodengrund im 180er austauschen? be_funny Archiv 2002 15 09.12.2002 23:07
Röhren austauschen? THOMAS H. Archiv 2001 4 06.10.2001 16:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.